Neues Logo und Corporate Design für die Müllerstraße

Wedding. Das Büro capa design hat den Logo-Wettbewerb für die Müllerstraße gewonnen. Das Wort Müller, kleingeschrieben, Schrägstrich und dahinter str, aber auf dem Kopf stehend und rückwärts geschrieben - so sieht das neue Müllerstraßenlogo aus, das Händler, Anwohner und Gewerbetreibende zukünftig auf Plakaten, Flyern oder Briefköpfen verwenden sollen.

Im Rahmen der Aufwertungskampagne der Müllerstraße hatten neun Grafikbüros ihre Entwürfe eingereicht. Die unterschiedlichen Schreibrichtungen von "müller" und "str" stehen "für die zwei Fahrbahnen der Straße", heißt es in der Beschreibung des Logokonzeptes vom Siegerbüro. Anwohner konnten in den letzten Wochen online und in einer Ausstellung abstimmen, welche Logoidee die beste ist. Zum Wortlogo gehört optional noch ein Signet. Es besteht aus dem grafisch hervorgehobenen "m" des Logosschriftzugs mit darüber gesetzten Ü-Punkten. Weil die Schenkel des designten M-Buchstaben miteinander verschnörkelt sind, "kann man hierin auch zwei Personen erkennen, die einander zugewandt in Umarmung stehen", so die Idee der Grafiker.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.