Brache endlich umgestalten

Weißensee. Die derzeitige Brache an der Johannes-Itten-Straße am DGZ-Ring soll zu einer Spiel- und Grünanlage umgestaltet werden. Das fordert der Bezirksverordnete Matthias Zarbock (Die Linke). In der DGZ-Bürostadt werden seit einiger Zeit leer stehende Büros in Wohnungen umgewandelt. Deshalb werden auch weitere Spielflächen gebraucht, meint der Verordnete. Mit seinem Vorschlag beschäftigt sich demnächst der Stadtentwicklungsausschuss der BVV.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.