Premiere für Bach und Rilke

Westend. Die Prager Rilkestiftung lädt im Rahmen des Festivals "Prager Kultur am Prager Platz" am Montag, 30. September, um 19 Uhr in den Konzertsaal der Musikschule, Platanenallee 16, ein. Auf dem Programm steht die deutsche Erstaufführung der Lesung mit Musik "Bach und Rilke". Der Schauspieler Christian Wewerka liest die Duineser Elegien in der Bühnenbearbeitung von Jiri Kostelecky. Die tschechische Cellistin Jitka Vlasankova spielt Suiten von Johann Sebastian Bach. Die Aufführung wird vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds unterstützt. Der Eintritt ist frei.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.