Concordia kassiert halbes Dutzend

Wilhelmsruh. Das Lehrgeld, das Concordia Wilhelmsruh nach dem Aufstieg in die Landesliga zahlt, wird immer üppiger. Obwohl es beim Mariendorfer SV zu einem durchaus gefälligen Spiel reichte, gab es nichts zu holen, sondern beim 2:6 (1:3) gleich mal wieder ein halbes Dutzend Gegentore. Nur Steven Puhlmann bewahrte den Aufsteiger mit zwei Treffern (16., 68.) vor einer noch bitteren Niederlage.
Nächster Punktspielgegner ist am 22. November, 14 Uhr, in der Nordendarena der 1. FC Neukölln.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.