Baum des Jahres am Fennsee

Wilmersdorf.Jedes Jahr den Baum des Jahres pflanzen - dieses Vorhaben will Stadtentwicklungsstadtrat Marc Schulte (SPD) am Ufer des Fennssees umsetzen. Auf diese Weise erhält man dann einen Baumlehrpfad, der über die Eigenarten der jeweiligen Art Auskunft gibt. Im Jahr 2014 fand nun eine junge Trauben-Eiche ihren neuen Standort. Sie gilt als wärmeliebender Stadtbaum, der eine Höhe von 40 Metern und ein Alter von 1000 Jahren erreichen kann, wie Schulte zu berichten weiß. "Zum Baumbestand in Charlottenburg-Wilmersdorf", sagt er, "gehören 5339 Trauben-Eichen, die sich über Straßenland, Parkanlagen und Friedhofsflächen verteilen."


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.