Schauspieler starb am 12. September

Otto Sander (Foto: Foto Wecker)

Wilmersdorf. Die Freie Volksbühne in der Ruhrstraße trauert mit den Berliner Theaterfreunden um den großen Wilmersdorfer Schauspieler Otto Sander.

Bevor sich Otto Sander an der Schaubühne und im Film in die Kunstgeschichte einschrieb, war er schon einer der großen Künstler auf der Bühne in der Schaperstraße. Begonnen hat er seine Karriere im September 1968 in Hansjörg Utzeraths Inszenierung von Sartres "Kean" auf der Bühne des Theaters der Freien Volksbühne. Einen Monat später trat er unter Claus Peymann in "Sonntags am Meer" von Philippe Adrien auf. Otto Sander starb am 12. September an einer Krebserkrankung.


Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.