Wilmersdorf nutzt seine Chancen nicht

Wilmersdorf.Im Bezirksderby bei Tennis Borussia unterlag der Berlin-Ligist 1. FC Wilmersdorf am vergangenen Freitag mit 0:2 (0:0). Vor 322 zahlenden Zuschauern im Mommsenstadion zeigten die Schützlinge von Trainer Michael Michels vor allem in der ersten Halbzeit eine ansprechende Leistung. Die sich bietenden Torchancen wurden jedoch ausgelassen. Die favorisierten Borussen zogen nach der Pause das Tempo deutlich an und gewannen letztlich verdient. Am kommenden Sonntag (15 Uhr, Volkspark Wilmersdorf) empfängt der 1. FC Wilmersdorf den TSV Rudow zum nächsten Punktspiel.


Fußball-Woche / DR
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.