Wilmersdorfs Gakpeto sieht Gelb-Rot

Wilmersdorf. An Kampfkraft hat es dem 1. FC Wilmersdorf nicht gefehlt. Aber im Heimspiel der Berlin-Liga gegen Aufsteiger Hertha 06 reichte es letztlich nur zu einem 1:1 (1:1).

Dustin Abdel-Meguid glich die frühe Gästeführung durch Sercan Konal bereits nach einer Viertelstunde aus. Für Verdruss bei den Wilmersdorfern sorgte eine umstrittene Gelb-Rote Karte gegen Stürmer Efraim Gakpeto wegen wiederholten Foulspiels in der 73. Minute.

Der 1. FCW will nun am Sonntag (14 Uhr) beim SC Staaken den ersten Saisonsieg einfahren.


Fußball-Woche / Kad
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.