Bezirk bleibt Spitze: Schnelle Mitarbeiter in Wohngeldstelle

Berlin: Rathaus Reinickendorf |

Reinickendorf. Das Tempo, mit dem in Reinickendorf Wohngeldanträge bearbeitet werden, kann kein anderer Bezirk mithalten. Seit Jahren nicht.

Auch in diesem Jahr hat der Fachbereich Wohnen in der Abteilung Wirtschaft, Gesundheit und Bürgerdienste des Reinickendorfer Bezirksamtes die Nase vorn: Berlinweit werden hier Wohngeld- und Lastenzuschussanträge am schnellsten bearbeitet. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt vergleicht alljährlich die Bearbeitungszeiträume in den Berliner Bezirken. Danach warten Reinickendorfer nur 4,7 Wochen auf den Entscheid, in anderen Bezirken dauert es im Schnitt 7,9 Wochen, bis Post vom Amt kommt.

Stadtrat Uwe Brockhausen (SPD) ist stolz auf sein Team: „Gerade bei Wohngeldanträgen sind kurze Bearbeitungszeiten sehr wichtig, damit allen, die auf Wohngeld angewiesen sind, zügig geholfen werden kann. Es freut mich besonders, dass wir in Reinickendorf schon seit mehreren Jahren am schnellsten sind. Ich bedanke mich bei meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre gute Arbeit.“ bm
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.