Anzeige

Alles zum Thema Uwe Brockhausen

Beiträge zum Thema Uwe Brockhausen

Umwelt
Das Ehepaar Edith und Ralf Heyer stellte zusammen mit Felix Schönebeck größere Warnschilder auf. Mittlerweile ist die Warnung wieder aufgehoben.

Kritik an leicht zu übersehender Warnung
Wieder Baden im Flughafensee

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales hat die Badewarnung für den Flughafensee wieder aufgehoben. Eine Messung vom 26. Juni hatte eine so hohe Konzentration sogenannter coliformer Bakterien ergeben, dass sich das Landesamt zu der Warnung gezwungen sah – übrigens der einzigen Warnung bei den Berliner Badegewässern. Coliforme Bakterien entstehen in den Därmen von Menschen und Tieren, gelten aber als nicht direkt Krankheiten verursachend. Inzwischen leuchtet die Ampel für den...

  • Tegel
  • 14.07.18
  • 55× gelesen
Wirtschaft

Wettbewerb der Unternehmen

Reinickendorf. Der Bezirk schreibt zum 11. Mail in enger Kooperation mit der ehrenamtlichen Initiative Ausbildungsplatz-Paten den „Reinickendorfer Ausbildungsbuddy“ aus. Der Wettbewerb hat das Ziel, engagierte Unternehmen aus dem Bezirk öffentlich für ihre besondere Leistung im Ausbildungsbereich zu würdigen und mit der Übergabe eines Buddybären auszuzeichnen. Darüber hinaus wird dem Sieger ein großer „Buddybär“ als Wanderpreis verliehen, teilt der Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) mit,...

  • Reinickendorf
  • 06.07.18
  • 15× gelesen
Wirtschaft

Kerstin Bonk gut in Führung

Reinickendorf. Kerstin Bonk, Geschäftsführerin der Bonkonsult Gesellschaft für Dienstleistungen in der Wohnungswirtschaft mbH, ist die diesjährige Preisträgerin des Wettbewerbs „Reinickendorfer Frauen in Führung“. Die Preisträgerin erhielt von Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) eine Skulptur, eine Urkunde und ein Preisgeld in Höhe von 800 Euro. Die Gastgeberin der Preisverleihung in der Scheune der Alten Fasanerie war Gabriele Henkens, Geschäftsführerin der GSE Ingenieur-Gesellschaft mbH...

  • Reinickendorf
  • 08.06.18
  • 41× gelesen
Anzeige
Wirtschaft
Philipp Bein begrüßt die Gäste der Firmengeburtstagsfeier.
2 Bilder

50 Jahre Malerei Bein: Ausgezeichnete Ausbildung

Der Malereibetrieb Bein hat am 25. Mai sein 50-jähriges Bestehen gefeiert. Der Satz „Das kannst Du auch selbst machen“ stand am Anfang das Malereibetriebs Bein. Heinz Bein, Maler- und Lackierermeister, war damals Bauleiter bei einer anderen Firma, und hatte 1968 die Idee, sich selbstständig zu machen. Es war eine gute Idee – 50 Jahre später bewährt sich das Unternehmen noch immer am Markt, hat 24 Mitarbeiter und sechs Auszubildende. Gerade erst wurde es für seine gute Ausbildung von...

  • Hermsdorf
  • 02.06.18
  • 62× gelesen
Kultur
Wenn jemand an Demenz erkrankt, wird das Leben zu organisieren schnell zur Herausforderung.

Lebenslücken akzeptieren : Ein Theaterstück über Demenz

Nach Schätzungen ist jeder vierte Deutsche ab dem 65. Lebensjahr demenzgefährdet. Das Vergessen ist eine Volkskrankheit. Wie gehen wir damit um? Ein Theaterstück am 12. Juni arbeitet auf, mit welchen Fragen sich Betroffene auseinandersetzen. Was geht in jemandem vor, der plötzlich nicht mehr allein heimfindet? Und wie lernt man zu akzeptieren, dass sich ein geliebter Mensch bald nicht mehr an wertvolle Ereignisse erinnern wird? Die Szenen in "EINE ANDERE WELT – Ein Stück über das Annehmen...

  • Märkisches Viertel
  • 14.05.18
  • 35× gelesen
Soziales
Stadtrat Uwe Brockhausen (4. von links) ehrte die ehrenamtlichen Betreuer.

Betreuer helfen ehrenamtlich: Würdigung durch Bezirksamt

Im Rahmen einer Feierstunde haben sich der Stadtrat für Gesundheit und Soziales, Uwe Brockhausen (SPD) und die Betreuungsstelle beim Bezirksamt bei den dort tätigen Ehrenamtlichen für ihre engagierte Arbeit bedankt. Ehrenamtliche Betreuer kümmern sich um andere Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung oder körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderungen ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht selbst regeln können und deshalb auf die Hilfe angewiesen sind. Für ihre...

  • Reinickendorf
  • 27.04.18
  • 20× gelesen
Anzeige
Bildung
Den prüfenden Blick auf ihre Arbeit von Geschäftsführer Philipp Bein muss die Auszubildende Janine Nießen nicht fürchten.
3 Bilder

Eignet sich der Mensch als Azubi? Ausbildungszertifikat für Malereibetrieb Heinz Bein

Der Malerbetrieb Heinz Bein in der Hohefeldstraße ist von der Agentur für Arbeit Berlin Nord mit dem Ausbildungszertifikat ausgezeichnet worden. Noch ist in dem Hermsdorfer Rohbau in der Nähe des Tegeler Fließes so gut wie alles weiß. Janine Nießen ist aber schon dabei, sich mit den Fensterrahmen zu befassen, während sich Kollegen den Wänden und der Decke widmen. Sie ist im dritten Lehrjahr, und sie ist ein Beispiel dafür, wie der Malerbetrieb Bein seine Auszubildenden aussucht: „Beim...

  • Hermsdorf
  • 07.04.18
  • 146× gelesen
Wirtschaft

Wettbewerb für Frauen in Führung: Bis Ende April mitmachen

Noch bis zum 27. April können sich Frauen für den Wettbewerb "Reinickendorfer Frauen in Führung 2018" anmelden. Der Wettbewerb wendet sich an alle Reinickendorfer Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen und Unternehmen, die weibliche Führungskräfte beschäftigen. Auch Beschäftigte können ihre Kandidatin für den Preis vorschlagen. Eine Jury, die sich aus Vertretern der Wirtschaft und Politik des Bezirkes zusammensetzt, trifft die Entscheidung über die Siegerin. Der Preis, eine moderne Skulptur...

  • Reinickendorf
  • 23.03.18
  • 22× gelesen
Soziales

Notübernachtungen für obdachlose Frauen: Elf Plätze im Bezirk

Im Bezirk gibt es ab sofort erstmals Notübernachtungsplätze für Frauen. Die B2 Bewirtschaftung und Betreuung GmbH hat eine Notübernachtungsmöglichkeit im Rahmen der Kältehilfe mit 26 Plätzen an der Scharnweberstraße 24 geschaffen. Mit diesem neuen Angebot für obdachlose Menschen sind ein Schlafbereich für fünfzehn Männer und ein davon abtrennbarer Schlafbereich mit elf Plätzen für Frauen vorgesehen. Dieses zusätzliche Kältehilfeangebot ist laut Sozialstadtrat Uwe Brockhausen (SPD)...

  • Reinickendorf
  • 27.01.18
  • 81× gelesen
Bildung

Schulpläne für Cité Foch

Wittenau. Das ehemalige Collège Voltaire, Rue Racine 7, in der Cité Foch könnte langfristig ein neuer Schulstandort werden. Dies wurde auf der Bezirksverordnetenversammlung am 13. Dezember bekannt. Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) führt dazu Gespräche mit dem Berliner Immobilien Management. Zuletzt war in dem Gebäudekomplex eine Notunterkunft für Flüchtlinge untergebracht. Pläne, dort eine Anlaufstelle für Obdachlose unterzubringen, sind vom Tisch. Nach einer Besichtigung entschieden...

  • Wittenau
  • 17.12.17
  • 30× gelesen
Bauen

Baubeginn für Tempohome auf ehemaligen Klinikgelände

Auf dem Gelände der ehemaligen Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik an der Oranienburgr Straße haben die Bauarbeiten für ein Tempohome für Geflüchtete begonnen. Im Frühjahr 2016 hat der Senat über die Standorte zukünftiger Unterkünfte für geflüchtete und asylsuchende Menschen in Berlin entschieden. Unter anderem ist auch das Gelände der ehemaligen Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik für eine Erweiterung vorgesehen. Das Tempohome auf dem Ex-Klinikgelände entsteht auf der Fläche der 2015 abgebrannten...

  • Wittenau
  • 01.12.17
  • 90× gelesen
Wirtschaft

Unternehmer helfen dem Nikolaus

Die Gewerbetreibenden im Quartiersmanagementgebiet Auguste-Viktoria-Allee organisieren erstmalig eine gemeinsame Aktion in der Vorweihnachtszeit. Im Rahmen des neuen Gewerbenetzwerk-Projekts haben 19 Einzelhändler und Dienstleister eine Nikolausaktion für die Kinder und Familien im Kiez konzipiert, bei der sie gemeinschaftlich bis zu 300 Nikolausstiefel befüllen. Alle Kinder bis zehn Jahre sind dazu eingeladen, bis zum 1. Dezember zwischen 10 und 17 Uhr einen geputzten Stiefel im Büro des...

  • Reinickendorf
  • 23.11.17
  • 16× gelesen
Soziales

52 Obdachlosenschlafplätze: Keine Angebote für Frauen und Familien

Reinickendorf. In der Kälteperiode von November bis Ende März stehen im Bezirk 52 Notübernachtungsplätze für obdachlose Männer zur Verfügung. Dies teilte Sozialstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) am 8. November auf der Bezirksverordnetenversammlung mit. Die Einrichtung für Obdachlose an der Kopenhagener Straße 29 wird von der Berliner Stadtmission betrieben. Sie konnte für dieses Jahr die Zahl der angebotenen Plätze von 48 im vergangenen Jahr auf aktuell 52 steigern. Die Plätze stehen jeweils ab...

  • Reinickendorf
  • 10.11.17
  • 93× gelesen
Verkehr

Tegel-Gegner jetzt im Internet

Tegel. Die Befürworter der Schließung des Flughafens Tegel haben angesichts des Volksentscheids zur Offenhaltung Tegels am 24. September die Kampagnenwebsite www.tegelschliessen-zukunftoeffnen.de freigeschaltet. Dort legen sie Ihre Argumente dar und veröffentlichen Veranstaltungshinweise. Zu den Erstunterzeichnern der Schließungskampagne gehören der Reinickendorfer SPD-Vorsitzende und Abgeordnete Jörg Stroedter, der stellvertretende Reinickendorfer Bürgermeister Uwe Brockhausen (SPD) und die...

  • Tegel
  • 06.08.17
  • 66× gelesen
  • 2
Bildung
Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (rechts) mit der Leiterin des Zahnärztlichen Dienstes, Cordula Flieller (hinten links) sowie Erzieherinnen und Kinder der Kita Schillingstraße.

Schillingstraße hat eine Kita mit Biss: Auszeichnung für Präventionsprogramm

Reinickendorf. Der Stadtrat für Wirtschaft, Gesundheit, Integration und Soziales Uwe Brockhausen (SPD) und der Zahnärztliche Dienst des Gesundheitsamtes haben der Kita Schillingstraße das Zertifikat „Kita mit Biss“ überreicht. „Kita mit Biss“ ist ein Präventionsprogramm zur Förderung der Zahngesundheit und zur Vermeidung frühkindlicher Karies. Das Programm läuft schon seit vielen Jahren erfolgreich im Land Brandenburg und wird jetzt auch durch die Zahnärztlichen Dienste in den Berliner...

  • Reinickendorf
  • 22.07.17
  • 42× gelesen
Soziales

Bewerbung um den Ehrenpreis

Reinickendorf. In diesem Jahr verleiht Sozial- und Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) zum fünften Mal den Ehrenpreis an Personen, die sich ehrenamtlich für Menschen mit Behinderung engagieren. Vorschläge für Preisträger können von Einzelpersonen, Interessengemeinschaften, Organisationen, Arbeitsgruppen und als Eigenbewerbung eingereicht werden. Voraussetzung ist ein Engagement von mindestens sechs Monaten in dieser ehrenamtlichen Tätigkeit. Bis zum 22. September besteht die Möglichkeit,...

  • Reinickendorf
  • 21.07.17
  • 20× gelesen
Wirtschaft

Ausbildung wird ausgezeichnet

Reinickendorf. Noch bis zum 20. September können sich Unternehmen für den Reinickendorfer Ausbildungsbuddy 2017 bewerben. Im Rahmen des Wettbewerbs werden Betriebe gesucht, die sich in hohem Maße für die Ausbildung ihrer Nachwuchskräfte engagieren. Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) erwartet wieder eine hohe Beteiligung. Die Gewinner werden mit „Buddybären“ ausgezeichnet. Zudem erhält der erste Sieger einen großen „Buddybär“ als Wanderpreis. Die feierliche Abschlussveranstaltung ist für...

  • Reinickendorf
  • 14.07.17
  • 13× gelesen
Soziales

Flüchtlinge malerten in der Schule: 2. Aktion der Projektreihe "Zwischen Himmel und Erde"

Reinickendorf. Flüchtlinge und ehrenamtliche Helfer haben zwei Wochen lang das Souterrain der Reginhard-Grundschule, Letteallee 39, verschönert. Gute nachbarschaftliche Beziehungen, ein friedliches Zusammenleben im Kiez und respektvolles Miteinander – auch die zweite Maleraktion der Projektreihe „Zwischen Himmel und Erde“ hatte zum Ziel, geflüchtete Menschen und Nachbarn einander näherzubringen. Im Lettekiez haben freiwillig Helfende der Baptisten-Kirche sowie Flüchtlinge, die in der Kirche...

  • Reinickendorf
  • 29.06.17
  • 36× gelesen
Wirtschaft
Dreimal Grund zum Feiern: Andrea Nicola Grimm, Gerald Denner und die Gratulanten Uwe Brockhausen und Maren Foryta.

Fünf Goldschmiedegenerationen: Goldener Meisterbrief für Gerald Denner

Tegel. Gleich dreifach Ehre für den Tegeler Goldschmied Gerald Denner: Goldener Meisterbrief zum 50-jährigen Meisterjubiläum, 115 Jahre Firmentradition und fünftes Meisterjubiläum von Enkelin Andrea Nicola Grimm. Zur Übergabe des Goldenen Meisterbriefes durch die Obermeisterin der Gold- und Silberschmiedeinnung Maren Foryta an den Altmeister Gerald Denner anlässlich seines 50. Meisterjubiläums hat Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) die Goldschmiede Denner, Brunowstraße 51, besucht. Dort...

  • Tegel
  • 05.06.17
  • 106× gelesen
Kultur

Touristeninfo wieder geöffnet

Tegel. Der Reinickendorfer Tourismuspavillon hat seine Winterpause beendet. Ab sofort steht das Info-Angebot wieder allen Ratsuchenden offen. Das teilt Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) mit. Am Pavillon können sich Besucherinnen und Besucher anhand zahlreich ausgelegter Info-Materialien nach Freizeitangeboten und Sehenswürdigkeiten erkundigen oder nach Unterkünften in Reinickendorf und Umgebung suchen. Zu finden ist der Tourismuspavillon direkt am U-Bahnhof Alt-Tegel. Er ist montags bis...

  • Tegel
  • 27.05.17
  • 6× gelesen
Wirtschaft

Aufruf zur Woche der Sonne

Reinickendorf. Eine Woche lang dreht sich alles ums Thema Solarenergie: Vom 17. bis 25. Juni findet die bundesweite „Woche der Sonne“ statt. Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) ruft Vereine, Initiativen, Schulen und Unternehmen aus dem Bezirk zur Teilnahme auf – mit eigenen Veranstaltungen oder Projekten. „Die Aktionswoche zeigt, was mit erneuerbaren Energien erreichbar ist. Ich halte es für wichtig, sich über den Einsatz und die Möglichkeiten zu informieren und würde mich über...

  • Reinickendorf
  • 17.05.17
  • 10× gelesen
Soziales
Mit Frühlingsblühern war das Gartenbauamt überall fleißig – es bietet auch Praktika für Geflüchtete.

1,3 Millionen Euro für die Integration: Geld aus dem Masterplan des Senats

Reinickendorf. Der Bezirk erhält aus dem Masterplan Integration und Sicherheit des Senats für das vergangene und das laufende Jahr mehr als 1,3 Millionen Euro. Angesichts der hohen Zahlen der Flüchtlinge in der Stadt hat der Senat im vergangenen Jahr den Masterplan Integration und Sicherheit beschlossen. Darin sind acht Handlungsfelder beschrieben für einen sinnvollen Umgang mit den Geflüchteten von der Ankunft bis hin zur gesellschaftlichen Teilhabe. Für das Jahr 2016 sieht er sechs Millionen...

  • Reinickendorf
  • 02.05.17
  • 84× gelesen
Soziales

Sporthallen werden freigezogen: Flüchtlinge wechseln in Gemeinschaftsunterkunft

Reinickendorf. Mit der Eröffnung der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge an der Bernauer Straße 138a werden vermutlich bis Ende des Monats die noch mit Flüchtlingen belegten Sporthallen freigezogen. Dies teilte Sozialstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) auf der Bezirksverordnetenversammlung am 8. März auf eine Anfrage der SPD-Verordneten Karin Hiller-Ewers mit. An der Bernauer Straße hat, wie berichtet, die städtische Wohnungsbaugesellschaft Gewobag eine sogenannte Modulare Unterkunft für mehr...

  • Tegel
  • 14.03.17
  • 216× gelesen
Soziales

Neue Masernwelle befürchtet: Gesundheitsamt rät zu Impfschutz

Reinickendorf. Vor einer möglichen Masernwelle warnt Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD). Er rät, die Krankheit nicht zu unterschätzen und empfiehlt Impfschutz. „Seit Mitte Dezember sind in Reinickendorf acht Personen an Masern erkrankt“, berichtet Uwe Brockhausen. „Das Gesundheitsamt erwartet weitere Fälle in den kommenden Wochen.“ Bislang seien vor allem junge Erwachsene von der Infektionskrankheit betroffen – die meisten Fälle habe es im Märkischen Viertel, in Reinickendorf und...

  • Reinickendorf
  • 17.02.17
  • 50× gelesen