Am 23. November öffnet der Zehlendorfer Weihnachtsmarkt

Wann? 23.11.2015 11:00 Uhr

Wo? Dorfaue Zehlendorf, Teltower Damm, Berlin DE
Ab Montag, 23. November, leuchtet der Sternenhimmel über dem Weihnachtsmarkt an derDorfaue. (Foto: Ulrike Martin)
Berlin: Dorfaue Zehlendorf |

Zehlendorf. Egal, wie mild die Temperaturen sind – Schlittschuhläufer können ab Montag, 23. November, 11 Uhr, wieder aufs Eis. Dann öffnet der 5. Zehlendorfer Weihnachtsmarkt auf der Dorfaue – inklusive Eisbahn.

Für die passende Adventsstimmung werden die Bäume entlang des Teltower Damms mit bunten Lichtern angestrahlt, und direkt über dem Markt leuchtet ein Sternenhimmel. Süßes und Herzhaftes sorgen fürs leibliche Wohlbefinden. Wer Geschenke sucht, kann an Ständen mit Kunsthandwerk fündig werden. Unter anderem sind Schals aus Kaschmirwolle zu haben.

Für Kinder ist das Angebot umfangreich, besonders an den Wochenenden. Auf der Bühne treffen sie den Weihnachtsmann, der Geschichten vorliest. Oder die Mädchen und Jungen besuchen die Bastelhütte, um Schmuck für den Tannenbaum herzustellen. In der Weihnachtsbäckerei lernen sie unter Anleitung Teig kneten und Plätzchen backen, die sie mit nach Hause nehmen dürfen. Während der Nachwuchs beschäftigt ist, haben Eltern eine Auszeit, die Betreuung gehört dazu. Schul- und Kitagruppen können sich montags bis donnerstags für Bäckerei und Bastelhütte unter  0151/45 51 09 29 voranmelden.

Die 20 mal 18 Meter große Eisbahn ist umweltfreundlich. Sie besteht aus einer Kunststoffplatte, muss nicht mit Strom oder Diesel gekühlt werden. Der Eintritt kostet 2,50 Euro, genau so viel wie das Ausleihen von Schlittschuhen. Sonnabends und sonntags, jeweils gegen 16.30 Uhr, können Kinder kostenfrei Lose ziehen. Zu gewinnen sind Familienpakete, die neben freiem Eintritt auf die Eisbahn auch Naschereien enthalten.

Ein Bühnen- und Musikprogramm an den Wochenenden ab 16 Uhr rundet das Unterhaltungsangebot ab.

Partner des Bezirks ist seit fünf Jahren der Schaustellerbetrieb Blume. „Wir freuen uns, dass der Weihnachtsmarkt immer größeren Zuspruch erhält“, sagt Laurence Blume. „Er ist klein und gemütlich, das wissen Familien zu schätzen.“ Der Weihnachtsmarkt ist bis zum Mittwoch, 30. Dezember, immer sonntags bis donnerstags in der Zeit von 11 bis 21 Uhr, freitags und sonnabends von 11 bis 22 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. uma

0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.