Innovationsfonds für Jugendarbeit

Lichtenberg. Auf Initiative der Bezirksverordnetenversammlung stehen in diesem Jahr 50 000 Euro für neue und innovative Projekte der Jugendarbeit zur Verfügung. Freie Träger können sich damit um eine Förderung bewerben.

Mit dem Fonds werden Projekte finanziert, die sich thematisch und zeitlich von anderen abgrenzen und als eigenständige Projekte organisiert sind. Anträge können freie Träger der Jugendhilfe stellen, die mit der Finanzierung Sach- und Honorarmittel benötigen. Die Förderung beträgt maximal 10 000 Euro.

Die Anträge können bis zum 29. Februar an das Bezirksamt Lichtenberg, Abteilung Jugend und Gesundheit, Christiane Wildner, Jug FS 2, Große-Leege-Straße 103, 13055 Berlin, Raum 248, gestellt werden. Ein entsprechendes Antragsformular ist unter der Telefonnummer  902 96 51 45 oder per Mail über christiane.wildner@lichtenberg.berlin.de erhältlich. KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.