Die Handballstars von morgen zu Gast in Berlin

Alt-Hohenschönhausen. Am Wochenende trafen sich die talentiertesten B-Jugend-Handballer Deutschlands in Berlin, um den besten Landesverband der Republik auszuspielen.

Ein Heimsieg, das war der große Traum des von Füchse-Manager Bob Hanning trainierten Berliner Teams. Doch trotz der prominenten Unterstützung schieden die Nachwuchshandballer von der Spree im Halbfinale nach Verlängerung gegen Hessen aus. Das wiederum musste sich am 15. März im Finale im Sportforum dem Handball Verband Niedersachsens geschlagen geben. Insgesamt wurde den Zuschauern drei Tage lang Spitzen-Handball mit großen Emotionen gezeigt. Auffallend war das hohe Niveau über das ganze Turnier hinweg. Dem Deutschen Handball Bund muss beim Blick auf seine Jugend also nicht angst und bange werden.


Hauptstadtsport TV / Gerrit Lagenstein
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.