Schwimminseln kommen wieder

Berlin: Restaurant Klipper | Plänterwald. Die Schwimminseln auf der Spree unmittelbar am Restaurantschiff „Klipper“ bildeten eine Nistunterlage für Enten und Haubentaucher. Vor einiger Zeit wurden sie abgebaut. Wie das Bezirksamt jetzt mitteilte, waren sie entfernt worden, weil die Berliner Wasserbetriebe an dieser Stelle den Neubau eines Regenwassereinleiters planten. Diese Arbeiten sind auf das erste Quartal 2017 verschoben worden. Danach werden die Schwimminseln durch den Betreiber des Restaurantschiffs erneuert. Sie waren als Ausgleichsmaßnahme für eine Erweiterung des Restaurants durch die Wasserbehörde der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt angeordnet worden. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.