Alles zum Thema Spree

Beiträge zum Thema Spree

Blaulicht

Ordnungsamt sperrt Durchgang

Köpenick. Bisher war der Durchgang zum Spreeuferweg durch das Areal des Ordnungsamts in der Salvador-Allende-Straße 80a für Fußgänger möglich. Ab sofort geht das aus Sicherheitsgründen nicht mehr. Nach dem Brandanschlag 2016, bei dem der Fuhrpark des Ordnungsamts zerstört wurde, hatte der Bezirk ein neues Sicherheitskonzept beschlossen. Dazu gehören eine Einzäunung des Areals und eine spezielle Sicherung des Außenbereichs. Die Umzäunung des gesamten Betriebsgeländes hat einige Zeit in Anspruch...

  • Treptow-Köpenick
  • 15.08.19
  • 88× gelesen
Verkehr
Der Neubau der Salvador-Allende-Brücke wird in Richtung nördliches Ufer auf der Hirschgarten-Seite geschoben.
3 Bilder

Rund 840 Tonnen Stahl auf Tour
Erster Teil der neuen Allende-Brücke wurde Anfang August eingeschoben

Anfang August ist der Neubau der Salvador-Allende-Brücke ein gutes Stück vorangekommen. Jetzt wurde der in den letzten Wochen vormontierte westliche Überbau in seine endgültige Lage gebracht. Dafür mussten bei mehrtägiger Vollsperrung der Spree im Brückenbereich rund 840 Tonnen Stahl in Bewegung gesetzt werden. Dafür sorgten hydraulische Pressen, die auf der südlichen Uferseite montiert worden waren. Während die Brücke vorerst bis in Höhe des nördlichen Strompfeilers geschoben wurde, hatten...

  • Köpenick
  • 09.08.19
  • 1.440× gelesen
  •  3
Verkehr
Der Brückenneubau wurde innerhalb weniger Stunden verschoben.

840 Tonnen Stahl auf Tour

In wenigen Stunden haben Bauleute jetzt den vormontierten Teil der neuen Salvador-Allende-Brücke bis in Höhe des Hirschgartener Strompfeilers verschoben. Jetzt wird das nahe Widerlager betoniert und erst danach der 840- Tonnen-Koloss dort abgelegt. Für die Dauer der Brückenverschiebung muss die Spree im Bereich der Baustelle komplett gesperrt werden.

  • 05.08.19
  • 196× gelesen
Umwelt
Die Liebesinsel, Anlegen ist verboten.
3 Bilder

Auf der Liebesinsel ist es schön...

Alt- Stralau. " Zur Liebesinsel lasst uns gehen, auf der Liebesinsel ist es schön" textete einst Paul Lincke für seine "Frau Luna". Er soll oft Gast im Lokal von Frau Ernst gewesen sein und setzte zum Inselbesuch mit dem Kahn von Stralau aus über. Lincke war nicht der einzige Besucher. Auch Liebespaare kamen in Scharen und besuchten den stillen Ort. Das Lokal wurde im letzten Krieg zerstört. Heute ist die Liebesinsel Naturschutzgebiet. Betreten streng verboten, auch Boote müssen Abstand halten....

  • Friedrichshain
  • 24.07.19
  • 38× gelesen
Umwelt
Spreeblick auf Kratzbruch.
2 Bilder

Abend über Kratzbruch

Blick von Alt- Stralau über die Spree zur Insel Kratzbruch. Davor ein Floß und zwei Schwäne. Könnte das nicht auch der Mississippi sein? Vielleicht kommen gleich Tom und Huck mit ihrem Floß. ..Immerhin kam wenigstens der Mississippi- Raddampfer vorbei.

  • Friedrichshain
  • 20.07.19
  • 36× gelesen
Umwelt
Der Autor auf Stralau, die Insel Kratzbruch im Hintergrund.
6 Bilder

Abend am Rummelsburger See

Der Rummelsburger See ist immer einen Ausflug wert. Dort kann man an der Inselspitze von Stralau rasten, Blick auf Liebesinsel und Kratzbruch. Oder mit dem E- Bike zünftig am Lichtenberger Ufer entlang radeln. Schöne Fotos inklusive.

  • Lichtenberg
  • 18.07.19
  • 37× gelesen
Verkehr
Die eine Hälfte der neuen Brücke ist bereits montiert und schwebt über der Spree.
2 Bilder

Spreesperrung für Brückenneubau
Eine Hälfte der Salvador-Allende-Brücke ist bereits montiert

Wer derzeit von Köpenick auf der Spree in Richtung Müggelsee fährt, kann sie schon sehen: Die erste Hälfte der neuen Salvador-Allende-Brücke ist bereits montiert. Auf Köpenicker Seite ruht der neue Überbau auf Hilfsgerüsten, das Ende schwebt noch frei über der Flussmitte. Derzeit muss noch das Widerlager auf der Hirschgartenseite fertiggestellt werden. Der Überbau wurde beim Hersteller Schachtbau Nordhausen in Thüringen vorgefertigt und in 18 sogenannten Schüssen per Schwertransport nach...

  • Köpenick
  • 18.07.19
  • 3.158× gelesen
  •  1
Umwelt
Die Spree bei Stralau.
2 Bilder

Die abendliche Spree vor Stralau

Fast wie ein Gemälde wirkt dieser Ausblick vom abendlichen Radausflug. Links im Bild die Spreeinsel Kratzbruch, dahinter das Vattenfall- Heizkraftwerk Klingenberg. Als es 1926 von der Bewag in Betrieb genommen wurde, war es das größte und modernste Wärmekraftwerk Europas.

  • Friedrichshain
  • 03.07.19
  • 48× gelesen
  •  1
Bauen
Der erste Teil der Salvador-Allende- Brücke ist bereits montiert.

Durchfahrt durch die Allende- Brücke

So sieht die neue Salvador- Allende- Brücke von der Spree betrachtet aus. Der bereits montierte Brückenteil schwebt schon über dem Wasser. Sobald das Widerlager auf der Hirschgarten-Seite (links) fertig ist, wird die Brücke bei Vollsperrung der Spree eingeschoben. Das ist derzeit für Anfang August geplant.

  • Köpenick
  • 29.06.19
  • 522× gelesen
Verkehr
Die erste Hälfte ist bereits montiert. Im August soll sie bis ans andere Ufer geschoben werden.
3 Bilder

Erste Brückenhälfte ist montiert
Bis Jahresende soll Neubau der Allende-Brücke in Betrieb gehen

Während Köpenick wegen der kompletten Sperrung der Salvador-Allende-Brücke oft im Stau steht, geht es auf der Baustelle voran. Die westliche Brückenhälfte ist jetzt bereits montiert. „Wir bauen gerade das Widerlager auf Friedrichshagener Seite. Bis zum Ende der Sommerferien soll es fertig sein, dann wird der Brückenneubau eingeschoben. Dafür muss Anfang August die Spree im Baustellenbereich für drei Tage gesperrt werden“ sagt Referatsleiter Arne Huhn, der bei der Senatsverwaltung für Umwelt,...

  • Köpenick
  • 20.06.19
  • 2.563× gelesen
  •  1
Soziales
Blick auf den Rummelsburger See. Hier wurden 1972 Aufnahmen für den Film "Die Legende von Paul und Paula" gedreht.
13 Bilder

Spaziergang an beiden Ufern der Spree
Ein Zuchthaus, Perlonstrümpfe, ein bekannter Defa-Film, eine Spreefahrt und der Plänterwald

Haben Sie an einem der nächsten Wochenende noch nichts vor? Dann empfehlen wir einen Spaziergang durch zwei Bezirke und an beiden Ufern der Spree entlang. Versprochen sind interessante Ausblicke, etwas Geschichte und sogar eine kurze Spreefahrt. Los geht es am S-Bahnhof Rummelsburg. Dort nehmen wir den Ausgang Hauptstraße, überqueren diese und gehen an Häuserblocks entlang zum Rummelsburger See. Von hier führt ein Abstecher nach rechts zum Paul-und-Paula-Ufer. Der Straßenname wurde 1998 zur...

  • Rummelsburg
  • 11.06.19
  • 263× gelesen
Soziales
Julia Rothe und Sebastian Thews bei Anstricharbeiten am Rettungsboot "Müggel I".
5 Bilder

Saisonstart für die Wasserretter
Bis Anfang April müssen 19 Boote auf der Werft in Wendenschloß einsatzbereit sein

Vor allem an den Wochenenden herrscht in der Werfthalle an der Wendenschloßstraße reger Betrieb. Die Ehrenamtlichen von Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) und Deutscher Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) bereiten den Saisonstart für den Wasserrettungsdienst vor. Julia Rothe und Sebastian Thews bearbeiten gerade den Unterboden von „Müggel I“. Das Boot wurde 1956 auf einer Köpenicker Werft gebaut und gehört zu den ältesten Wasserfahrzeugen der Retter. Ab April muss es einsatzbereit am Steg der...

  • Köpenick
  • 17.03.19
  • 156× gelesen
  •  1
Blaulicht

Vermisster Senior tot aufgefunden

Oberschöneweide. Der seit dem 27. Januar vermisste Rentner Helmut Werner D. ist tot. Ein Streifenboot der Wasserschutzpolizei hat die Leiche des 81-Jährigen bereits am 6. März in der Spree Höhe Nalepastraße gefunden. Eine Obduktion hat ergeben, dass keine Straftat vorliegt. Der Demenzkranke hatte seine Wohnung an der Parkstraße zwischen 26. und 27. Januar verlassen. Der Mann galt als orientierungslos, nach ihm war Ende Januar öffentlich gefahndet worden. RD

  • Oberschöneweide
  • 15.03.19
  • 83× gelesen
Verkehr
Der erste, rund 23 Meter lange Schuss wurde aus drei Einzelteilen zusammengeschweißt.
2 Bilder

Start für den Brückenbau
Erste Teile wurden bereits miteinander verschweißt

Auf der Baustelle der Salvador-Allende-Brücke geht es jetzt auch sichtbar mit dem Neubau voran. Erste Teile für die neue Spreeüberquerung sind bereits eingetroffen. Die ersten drei jeweils rund 20 Tonnen schweren Brückenteile waren Ende Februar aus dem thüringischen Nordhausen per Schwertransporter nach Berlin gebracht worden. Inzwischen wurden die Einzelteile bereits zu einem sogenannten Schuss verschweißt. Die sind im Durchschnitt 23 Meter lang und werden vor Ort zur fertigen Brücke mit...

  • Köpenick
  • 14.03.19
  • 496× gelesen
Verkehr
Eines der ersten Brückensegmente auf der Baustelle.
3 Bilder

Erste Teile für neue Salvador-Allende-Brücke geliefert
Brückenbau kommt voran

Auf der Baustelle der Salvador- Allende-Brücke ist die ersten Teile für den Neubau eingetroffen. Die Brücke wird in Segmenten - sogenannten Schüssen - im thüringischen Nordhausen vorgefertigt und mit Schwerlasttransportern nach Berlin gebracht. Bis Ende dieses Jahres soll die erste Brückenhälfte dem Verkehr übergeben werden.

  • Köpenick
  • 09.03.19
  • 1.712× gelesen
Verkehr

Autofreier Wrangelkiez

Kreuzberg. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz finanziert eine Machbarkeitsstudie, die untersuchen soll, wie das Quartier um die Wrangelstraße verkehrsberuhigt werden kann. Den Anstoß dazu haben die Initiative "Autofreier Wrangelkiez" und das Bezirksamt gegeben. Untersucht wird das Gebiet zwischen Spree, Landwehrkanal, Görlitzer Park und Skalitzer Straße. Das Ziel: weniger motorisierte Individualverkehr, aber auch Lösungen für Lieferfahrzeuge. Außerdem eine bessere...

  • Kreuzberg
  • 07.03.19
  • 101× gelesen
Verkehr

Spreequerung erst wieder Ende 2019 möglich
Marode Salvador-Allende-Brücke komplett gesperrt

Die Nachricht schlug am 24. Januar ein wie eine Bombe. Die Salvador-Allende-Brücke muss sofort komplett für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt werden. Gegen Mittag hatte es erste Meldungen gegeben, um 19 Uhr war die Sperrung realisiert. Grund für die drastische Maßnahme sind erst vor Kurzem entdeckte Schäden. „Es wurde festgestellt, dass sich das östliche Brückenbauwerk unter der Verkehrsbelastung in Richtung der im Bau befindlichen neuen Brücke geneigt hat. Dadurch entsteht eine unumkehrbare...

  • Köpenick
  • 25.01.19
  • 486× gelesen
Verkehr

Allende-Brücke wird dicht gemacht

Weil am 24. Januar Risse im derzeit noch genutzten östlichen Teil der alten Salvador-Allende-Brücke entdeckt wurden, muss das Bauwerk kurzfristig für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt werden. Nur noch Fußgänger und Radler können passieren. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz geht davon aus, dass Kraftfahrzeuge hier erst wieder mit Fertigstellung des westlichen Brückenteils in rund zehn Monaten die Spree überqueren können. Derzeit werden die Widerlager für den Brückenneubau...

  • Köpenick
  • 24.01.19
  • 333× gelesen
AusflugstippsAnzeige
Führerscheinfreies Motorboot, Altstadt Köpenick im Hintergrund
6 Bilder

Es wird heiß
Mit dem ALS Bootsverleih zum perfekten Sommer

Der Sommer bricht vermutlich wieder alle Rekorde. Dies zeigen derzeit zahlreiche Wetterprognosen, die sogar einen neuen Temperaturrekord seit den 40,3 Grad im Juli 2015 prognostizieren. Auch wenn derartige Hitzewellen nicht jeden erfreuen werden, lässt sich die Zeit ideal auf dem Wasser mit einer schönen Bootstour in Berlin-Köpenick füllen. Trotze dem Wetter und hab einfach Spaß Es ist sehr befreiend, bei heißen Temperaturen dem Wasser so nah wie möglich zu sein und sich bei einer...

  • Köpenick
  • 14.01.19
  • 311× gelesen
  •  1
Umwelt
Die Spree an ihrem Ausgang aus dem Müggelsee an der früheren Brauerei in Friedrichshagen. In den letzten Wochen floss der Fluss hier gelegentlich zurück in Richtung Müggelsee.

Teilweise fließt das Gewässer bereits rückwärts
In der Spree wird jetzt das Wasser knapp

Von der Spree profitieren im Bezirk nicht nur die Bootsbesitzer, auch die Touristendampfer sind auf den Fluss angewiesen. Doch mit sinkenden Wasserständen droht bereits jetzt eine Einschränkung der Schifffahrt. „Die Fließgeschwindigkeit der Spree ist sehr gering und teilweise kommt es zu Rückströmungen von geklärtem Abwasser aus dem Klärwerk Münchehofe in den Müggelsee“, teilte Umweltstaatssekretär Stefan Tidow am 24. Oktober dem Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz im...

  • Treptow-Köpenick
  • 03.11.18
  • 106× gelesen
Verkehr
Drei Tage lang muss die Allende-Brücke komplett gesperrt werden.

Allendebrücke wird dicht gemacht

Wegen dringend nötiger Bauarbeiten muss der in Nutzung befindliche Teil der Salvador-Allende-Brücke mehrere Tage komplett gesperrt werden. Vom 28. September 18 Uhr bis 1. Oktober 4.30 Uhr kann die Spreequerung nicht genutzt werden. Die Sperrung gilt auch für Radfahrer und Fußgänger. In dieser Zeit werden der Fahrbahnbelag sowie die Rad- und Fußwege erneuert. Die Busse X 69, 169 und 269 werden umgeleitet. Kraftfahrer zwischen Köpenick, Friedrichshagen und Hirschgarten müssen über Köpenicker...

  • Köpenick
  • 26.09.18
  • 960× gelesen
Verkehr
Von der westlichen Brückenhälfte steht nur noch der 350 Tonnen schwere Mittelpfeiler.

Brückenrest kommt weg
Für Abriss ist eine Spreesperrung nötig

Seit Juni wird die westliche Hälfte der Salvador-Allende-Brücke abgebrochen. Für die Beseitigung des Pfeilers ist eine Vollsperrung der Spree nötig. Zwei 600 und 720 Tonnen schwere Brückenteile waren mit Seilsägen abgetrennt, auf Pontons niedergelassen und zum Ufer transportiert worden. Dort wurden die stahlarmierten Betonteile zerkleinert und damm abtransportiert. Bisher stehen geblieben ist ein zwölf Meter langer und 350 Tonnen schwerer Mittelpfeiler. Für dessen Abbruch, der von einem...

  • Köpenick
  • 14.09.18
  • 1.456× gelesen
Verkehr
Am 21. Juli wurde der 50 000. Fähr-Fahrgast dieses Jahres begrüßt.
2 Bilder

"Die Fähre ist ein Stück Berlin"
50 000. Fahrgast der F 11 begrüßt

Die Zukunft der Spreefähre F 11 steht nach wie vor in den Sternen. Geht es nach der zuständigen Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, ist auf der Linie zwischen Baumschulenstraße und Wilhelmstrand am 31. Dezember Schluss. Das will sich die Bürgerplattform Berlin-Südost, die bereits 11 000 Unterschriften für den Erhalt der Fähre gesammelt hatte, nicht bieten lassen – und tischt neue Argumente auf. Am 21. Juli wurde auf Oberschöneweider Seite der 50 000. Passagier dieses...

  • Oberschöneweide
  • 25.07.18
  • 210× gelesen
Verkehr
Die Zukunft des umweltfreundlichen Solarboots auf der Spree steht in den Sternen.
2 Bilder

Zitterpartie um die Spreefähre geht weiter
Senat räumt dem Weiterbetrieb der F 11 nur wenig Chancen ein

Ob es die Fährlinie F 11 zwischen Wilhelmstrand und Baumschulenstraße im kommenden Jahr noch geben wird, ist unsicher. In der Antwort auf eine Abgeordnetenhausanfrage von Lars Düsterhöft (SPD) räumt die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlins ältester noch genutzter Fährlinie keine Priorität ein. „Die Fahrgastzahlen der Fähre sind als gering zu beurteilen und liegen lediglich auf dem Niveau einer sehr schwach ausgelasteten Buslinie“, teilt Staatssekretär Stefan Tidow in...

  • Oberschöneweide
  • 18.07.18
  • 287× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.