Ausstellung zeigt Skurriles

In 30 Dioramen kann man noch bis zum 14. Juni erstaunliche Entdeckungen machen. (Foto: Christian H. Schmitz)

Alt-Treptow. Vom Museumsdirektor bis zum Messi: Menschen liegt das Sammeln im Blut.

Niemand zweifelt Sinn und Zweck von Kunst- und Antiquitätensammlungen an, doch Otto Normalsammler wird oft belächelt. Anders bei der Ausstellung "Sammelsurium": Ohne Otto Normalsammler bloßzustellen wird eher Skurriles gezeigt: Mu¨ll fu¨r die einen, heiß begehrte Stu¨cke fu¨r den Sammler. Zu sehen sind Sammlungen wie Kronkorken, Schuhen, Fotografien, Gedanken oder Spenden. Das Ganze an einem Ort, der selbst aus einer Glasperlensammlung hervorgegangen ist, im Pings Art, Bouchéstraße 20. Nicht ohne Kunst und Recycling-Gedanken wird hier in 30 Dioramen Erstaunliches inszeniert. Die Ausstellung von Diana Stoffels und Christian H. Schmitz ist bis zum 14. Juni montags bis sonnabends 10 bis 18 Uhr geöffnet. Informationen unter 0178/659 38 50.


Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.