Sabine Heinz zeigt ihre Ölbilder im Schmetterlingshorst

Die Glasbläser von der Insel Murano vor Venedig hat Sabine Heinz festgehalten. (Foto: Drescher)

Alt-Treptow. Venedig ist ganz sicher eine oder mehrere Reisen wert und gute Fotos sind fast garantiert. Sabine Heinz (49) nahm neben der Kamera auch den Skizzenblock mit. Die Ergebnisse zeigt jetzt eine Ausstellung in "Schmetterlngshorst".

Sabine Heinz ist Sekretärin und Gebrauchswerberin, sie arbeitet als Fremdsprachensekretärin für Englisch und Spanisch an der Humboldt-Universität. Fast jede freie Minute widmet sie sich aber der Malerei. "Ich habe schon in der Schule gern gemalt. Nach längerer Pause war ich ab 2002 im Friedrichshainer Studio Otto Nagel und habe mich in dieser Laienkünstlergruppe weiter mit der Malerei beschäftigt", erzählt sie.

Ihre Werke sind inzwischen so professionell, dass auf Ausstellungen immer mal etwas verkauft wird. Deshalb hat sie schon vor Jahren das frühere Hobby beim Finanzamt als Nebenerwerb angemeldet.

Die Bilder der aktuellen Ausstellung entstanden 2009 auf einer mehrwöchigen Venedig-Reise. "Das war meine Hochzeitsreise, zu der ich Skizzenblock und Kamera natürlich mitgenommen habe", erzählt die Künstlerin.

Heinz ist übrigens ihr Künstlername, denn sie ist mit Dieter B. Herrmann verheiratet, dem früheren Direktor der Archenhold-Sternwarte. Dort lebt sie mit ihrem Mann in einer Wohnung mit Blick auf den Treptower Park und dort befindet sich auch das Atelierzimmer, in dem ihre Werke entstehen. Die 27 großformatigen Venedig-Bilder - Öl auf Leinwand - sind noch bis zum 27. Juli in "Schmetterlingshorst", Zum Schmetterlingshorst 2 am Langen See zu sehen. Geöffnet ist wochentags von 10 bis 17 Uhr und am Wochenende von 10 bis 19 Uhr. Gleichzeitig und ebenfalls bei freiem Eintritt kann dort die Sammlung von rund 3000 Schmetterlingen und 800 anderen Insekten bestaunt werden.

Wissenswertes zur Künstlerin unter www.sabine-heinz.de.

Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.