Gut gerüstet ins Gipfeltreffen

Altglienicke. Die VSG Altglienicke marschiert weiter mit großen Schritten Richtung Oberliga. Der Berlin-Liga-Spitzenreiter gab sich am vorigen Sonnabend gegen Schlusslicht Köpenicker SC keine Blöße, gewann 3:0 und ist damit in 2016 weiter unbesiegt. Allerdings bekleckerte sich das Team des Trainerduos Rösner/Kutrieb gegen den KSC nicht mit Ruhm. Das bittere Ausscheiden im Pokal am Mittwoch zuvor gegen Lichtenberg 47 steckte dem Tabellenführer noch richtig in den Knochen. Die VSG spielte nicht wie ein souveräner Spitzenreiter, aber der KSC auch nicht wie ein fast schon aussichtslos zurückliegendes Schlusslicht. Die Tore zum Pflichtsieg schossen Kroll (2) und Alimanovic.

Das nächste Spiel hat es in sich: Die VSG muss am Sonntag auswärts beim Verfolger SV Tasmania im Werner-Seelenbinder-Sportpark antreten.
Anpfiff: 14 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.