VSG beendet Durstrecke

Altglienicke. Die VSG hat das Siegen doch noch nicht verlernt. Der Berlin-Liga-Spitzenreiter und designierte Oberliga-Aufsteiger hat nach vier sieglosen Spielen den Bock umgestoßen. Die Mannschaft des Trainerduos Rösner/Kutrieb feierte am vorigen Sonntag einen 1:0-Arbeitssieg beim abstiegsbedrohten BSV Al-Dersimspor. Schütze des goldenen Tores war Larry Ndjock. Der Mund solle nun abgeputzt werden und man könne sich eben auch einmal über drei Punkte freuen, die nicht durch ein überragendes Spiel errungen wurden, so Coach Kutrieb.

Die nächste Aufgabe wartet am Sonnabend. Dann empfängt die VSG im heimischen Stadion den SC Charlottenburg. Anpfiff: 14 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.