VSG wahrt weiße Weste

Altglienicke. Die VSG Altglienicke hat in der Berlin-Liga ihre weiße Weste gewahrt. Das Team des Trainerduos Rösner/Kutrieb siegte am vergangenen Sonnabend gegen den BFC Preussen mit 1:0 und feierte damit im vierten Saisonspiel den vierten Sieg. Matchwinner vor 222 zahlenden Zuschauern im Stadion Altglienicke war Sommer-Neuzugang Antunovic (vom FC Viktoria 89), der in der 76. Minute per Elfmeter das Tor des Tages erzielte. Was Trainer Simon Rösner besonders freute: „In der vergangenen Saison gab es öfter Spektakel mit einem 4:6 oder einem 5:3. Da ist mir ein 1:0 wie heute schon lieber.“ Am Wochenende pausiert die Liga. Dafür sind die Altglienicker im Berliner Pokal gefordert. In der 1. Runde wartet mit Bezirksligist TSV Helgoland eine Pflichtaufgabe. Die Partie steigt am Sonntag im Stadion Altglienicke. Anpfiff ist um 14 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.