Beiträge aus Ihrem Ortsteil: 
Unsere Autoren berichten aus diesen Orten:

Mitraten und einen von 14 Einkaufsgutscheinen gewinnen

Berlin. Beim Gewinnspiel in Berliner Woche und Spandauer Volksblatt können Sie mit etwas Glück einen von 14 Einkaufsgutscheinen gewinnen, exklusiv zur Verfügung gestellt von Berliner Unternehmen. Upps, da sind doch einfach ein paar Buchstaben aus dem Lösungswort gefallen. Setzen Sie die fehlenden Vokale ein und fertig ist das...
4 Bilder

Grafitti-Sprayer zerstörten teuren U-Bahnhof Blaschkoallee

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | vor 8 Stunden, 15 Minuten | 11 mal gelesen

Seit bald einer Woche fällt es auf. Die abstoßende Schmiererei an den teuren Wandkacheln. Ein Wunder ist, das die teuer erstellten und mit Herzblut gestalteten Kachelfotos nicht zerstört sind. Diese zeigen die wunderschöne Hufeisensiedlung. Wer entfernt den teuren Sachschaden?

Berliner Tafel prüft Vorwürfe

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 10.05.2017 | 74 mal gelesen

Berlin. In den vergangenen Wochen wurden Vorwürfe gegen Ehrenamtliche der Aktion Laib und Seele erhoben. Sie sollen sich an Lebensmittelspenden bereichert haben. Die Berliner Tafel hat eine Untersuchung eingeleitet. Sabine Werth, Vorsitzende der Berliner Tafel, bittet alle, die Unregelmäßigkeiten beobachtet haben, sich bei den Leitern der Ausgabestellen oder per E-Mail an laibundseele@berliner-tafel.de zu melden. hh

Mehr Sicherheit am Mittelweg

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 3 Tagen | 7 mal gelesen

Neukölln. Die Bezirksverordneten wollen das Überqueren des Mittelwegs zwischen Thomas- und Lessinghöhe sicherer machen. Deshalb haben sie das Bezirksamt gebeten, an beiden Straßenseiten eine Gehwegvorstreckung zu bauen. Das hat seinen Grund: Am Mittelweg parken oft LKW, die es für Fußgänger schwer machen, herannahende Fahrzeuge zu sehen. Der Übergang wird von sehr vielen Kindern genutzt, weil drei Grundschulen und die...

  • Neukölln. Die Fahrradmarkierung auf der Karl-Marx-Straße soll zwischen Rollberg- und
    von Susanne Schilp | Neukölln | vor 4 Tagen
  • Neukölln. Schluss mit dem unerlaubten Parken vor der Jahn-Sporthalle am Columbiadamm 192: Demnächst
    von Susanne Schilp | Neukölln | vor 5 Tagen

Von wegen beitragsfrei: Viele Kitas verlangen Zusatzgebühren

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | vor 3 Stunden, 10 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin. Die Kitabeiträge werden schrittweise abgeschafft. Ab 2018 sind Kitas in Berlin für alle Altersgruppen beitragsfrei. Doch viele Kitas verlangen Zusatzgebühren. Legal, aber für Eltern eine Belastung.Yoga, Schwimmen, Bio-Essen oder das Lernen einer Fremdsprache – was einige Kitas zusätzlich zum normalen Spielen und Lernen mit im Programm haben, ist breit gefächert. Doch es kostet auch. Und so verlangen viele Kitas...

Schnappschüsse

Foto hochladen
von "bärenstark ins Leben"...
von Reinhold Steinle
von Reinhold Steinle
von Reinhold Steinle
von Sebastian Haße
vorwärts

Civil Academy unterstützt Weltverbesserer

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 10 Stunden, 41 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin. Die Civil Academy bietet wieder 24 Stipendienplätze für junge Weltverbesserer an. Noch bis zum 11. Juni können sich junge Menschen zwischen 18 und 29 Jahren mit ihrer Projektidee rund um Natur, Umwelt, Kultur, Sport, Nachbarschaft, Globalisierung, Bildung oder jedem anderen Thema bewerben. An drei Workshop-Wochenenden ab September lernen sie von Profis aus der Praxis alles, was sie über Projektmanagement,...

  • Marzahn-Hellersdorf. Jugendliche mit Interesse an einem Ehrenamt können sich bis zum 15. Juli für
    von Harald Ritter | Marzahn | vor 10 Stunden, 43 Minuten
  • Berlin. Die Initiative Offene Gesellschaft ruft dazu auf, den 17. Juni bundesweit als Tag der
    von Helmut Herold | Mitte | vor 10 Stunden, 52 Minuten
1 Bild

5. Deutschen Diversity-Tag am 30. Mai: Vielfalt als Chance begreifen

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | vor 3 Stunden, 9 Minuten | 8 mal gelesen

Berlin. Am 30. Mai findet der 5. Deutsche Diversity-Tag statt. Auch zahlreiche Berliner Unternehmen und Institutionen zeigen an diesem bundesweiten Mitmach-Tag mit internen und öffentlichen Aktionen, was sie unter Vielfalt verstehen.Mit dabei ist unter anderem die Charité mit dem „Fest der Vielfalt“ am 30. Mai von 14 bis 17 Uhr in der Mittelallee 10 in Wedding. Dort präsentiert das Diversity-Netzwerk der Universitätsmedizin...

Feenfest am Rhododendron-Hain: Kinderprogramm im Britzer Garten

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | vor 3 Stunden, 9 Minuten | 3 mal gelesen

Britz. In eine verwunschene Märchenwelt verwandelt sich das Gelände rund um den Rhododendronhain am Sonntag, 28. Mai. Von 14 bis 18 Uhr sind alle Kinder im Britzer Garten zum Feenfest eingeladen.Es wird im Kreis getanzt, auf Einhörnern geritten, Blumenkränze und Haare werden geflochten. Außerdem wird im Kindertheater das Feenmärchen vom französischen Sonnenkönig erzählt, und Ritterspiele fordern zum Fechten mit Holzschwertern...

2 Bilder

Von Yoga bis American Football - Viele Veranstaltungen zum Internationalen Deutschen Turnfest in Neukölln

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 1 Tag | 20 mal gelesen

Neukölln. „Berlin turnt bunt“ heißt es beim Internationalen Deutschen Turnfest, das vom 3. bis 10. Juni in der Hauptstadt stattfindet. Auch in Neukölln stehen viele Veranstaltungen auf dem Programm.Unter dem Motto „Kiez aktiv“ sind sind Jung und Alt zum Mitmachen aufgefordert. Die Palette reicht vom Kickerturnier für Kinder ab fünf Jahren bis zum Gesundheitssport für Menschen über 60. Etliche Schulsporthallen sind geöffnet,...

  • Neukölln. Nach einer Halbzeit zum Abgewöhnen kam der SV Tasmania doch noch ins Rollen. 1:1 stand es
    von Fußball-Woche | Neukölln | am 17.05.2017
  • Neukölln. Als würde man Woche für Woche die gleiche Platte auflegen. Der BSV Hürtürkel kassierte
    von Fußball-Woche | Neukölln | am 17.05.2017
2 Bilder

Quer durch das kriminelle Neukölln: Unterwegs mit Zivilfahnder und Hauptkommissar a.D. Karlheinz Gaertner

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 4 Tagen | 141 mal gelesen

Neukölln. Er kennt die dunklen Seiten Neuköllns wie kein Zweiter: Karlheinz Gaertner hat hier vier Jahrzehnte lang Verbrecher gejagt. Nun lädt er regelmäßig zu einem Streifzug durch den Kiez ein. Die nächste „Crime & Wein“-Führung findet am 27. Mai statt.Rauschgifthandel, Gewalt, Raub, Missbrauch und organisiertes Verbrechen waren sein täglich Brot. An rund 5000 Festnahmen sei er beteiligt gewesen, schätzt Gaertner, der in...

Hilfe für Opfer von Straftaten

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 2 Tagen | 1 mal gelesen

Neukölln. Mehr als 300 Neuköllner bekamen im letzten Jahr nach Diebstahldelikten, Raub, Stalking, Einbruch, Vergewaltigung und auch nach Tötungsdelikten Hilfe vom „Weissen Ring“. Das teilte die CDU-Bundestagsabgeordnete Christina Schwarzer mit. Sie führte kürzlich ein Gespräch mit Mitgliedern des Opferhilfevereins, der Menschen beisteht, berät und auch finanziell unterstützt. „Ich bin beeindruckt, wie unbürokratisch die...

  • Neukölln. Ein 68-Jähriger hat am Dienstag, 16. Mai, den Angestellten eines Reisebüros an der
    von Susanne Schilp | Neukölln | vor 4 Tagen
  • Neukölln. Zwei Intensivtäter konnten am Mittwoch, 17. Mai, geschnappt werden. Die maskierten 17 und
    von Susanne Schilp | Neukölln | vor 5 Tagen