Hasenheide

Beiträge zum Thema Hasenheide

Sport

Beliebter Volkslauf durch die Hasenheide
Anmeldeschluss für Kinder und Erwachsene ist der 28. Oktober

Insgesamt 400 Startplätze soll es beim 43. Friedrich-Ludwig-Jahn-Lauf am 31. Oktober geben. Wer dabei sein möchte, sollte deshalb nicht allzu lange mit der Anmeldung warten. 2020 musste der Bürgerlauf wegen der Pandemie ausfallen. Für dieses Jahr erarbeitete der Turn- und Sportverein Neukölln 1865 ein strenges Hygienekonzept für die Läufer. Wenn es bis dahin keine weiteren Auflagen gibt, kann das Sportereignis stattfinden. Startberechtigt sind alle laufbegeisterten Frühaufsteher. Für Kinder...

  • Neukölln
  • 12.10.21
  • 23× gelesen
Kultur

Open-Air-Kino bei Tageslicht

Neukölln. Seit Mitte Juli werden im Freiluftkino Hasenheide nicht nur auf der Hauptbühne Filme gezeigt, auch die Neue Bühne ist wieder in Betrieb. Sie ist ein Tageslichtkino, mit konventioneller Projektion (kein LED). Täglich um 16.30 Uhr stehen Kinderfilme auf dem Programm. Der Eintritt beträgt fünf Euro, auch für Begleitpersonen. Wer einen Berlinpass hat, zahlt vier Euro. Um 18.30 Uhr gibt es auf der Neuen Bühne dann Aktuelles und Filmklassiker für Erwachsene. Eine reguläre Eintrittskarte ist...

  • Neukölln
  • 25.07.21
  • 24× gelesen
Politik
Steffen Kadow, ÖDP-Kandidat aus Treptow-Köpenick, half seinem Neuköllner Parteifreund beim Anbringen der Nistkästen.
2 Bilder

Weniger Stress beim Brüten
Naturschutzpartei ÖDP schafft zusätzliche Nistplätze in der Hasenheide

Unter dem Motto „Wohnraum für alle!“ haben Mitglieder der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) kürzlich ein gutes Dutzend Nistkästen in der Hasenheide aufgehängt. Damit wollen sie den Vögeln helfen, ein Zeichen für ein Miteinander von Mensch und Natur setzen und – ganz nebenbei – Wahlwerbung machen. Thomas Löb, Neuköllner ÖDP-Kandidat für die Abgeordnetenhauswahlen, sagt: „Vögel wie Buchfinken, Zaunkönige und Amseln bauen ihre Nester in Bäumen und Sträuchern. Schwieriger haben es Höhlenbrüter...

  • Neukölln
  • 03.04.21
  • 88× gelesen
Umwelt

Kompostklos in der Hasenheide?

Neukölln. Damit Menschen ihre Notdurft nicht mehr in den Gebüschen verrichten, hat der Bezirksverordnete Christian Hoffmann (Bündnis 90/Die Grünen) vorgeschlagen, Komposttoiletten in der Hasenheide aufzustellen, besonders an belebten Stellen wie der großen Wiese und den Spielplätzen. Die jetzige Situation verursache Hygieneprobleme, sorge für einen massiven Eintrag von Nährstoffen, schädige die Vegetation und störe Tiere an ihren Rückzugsorten, so Hoffmann. Sein Anliegen steht nun auf der...

  • Neukölln
  • 07.03.21
  • 39× gelesen
Umwelt
So menschenleer ist es in diesen Tagen selten im Volkspark.

Fünf Millionen für die Hasenheide
Sondermittel sollen helfen, den Volkspark an die Klimaveränderung anzupassen

Aus einem neuen Förderprogramm des Bundes gibt es 4,95 Millionen Euro für die Hasenheide. Ziel ist es, den Park langfristig an die veränderten Wetterbedingungen anzupassen. „Klimaresiliente Hasenheide“ nennt sich das Modellprojekt. Resilient bedeutet so viel wie widerstandsfähig. Laut des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat soll das Geld in die Pflanzenwelt, in Insektenförderung und bauliche Veränderungen investiert werden. Auch vorbereitende, begleitende und wissenschaftliche...

  • Neukölln
  • 19.11.20
  • 150× gelesen
Sport

Hasenheide-Lauf ist in Planung

Neukölln. Wenn die Corona-Einschränkungen es zulassen, soll am Sonntag, 1. November, der 43. Friedrich-Ludwig-Jahn-Lauf in der Hasenheide stattfinden. Das teilt der veranstaltende TuS Neukölln mit. Der erste Lauf beginnt um 9.50 Uhr. Startberechtigt sind alle laufbegeisterten Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Aufgrund der Hygieneregeln sind allerdings nur 450 Teilnehmer zugelassen, außerdem dürfen sich Verwandte, Freunde und Trainer nicht am Start- und Zielpunkt aufhalten. Alles Nähere ist zu...

  • Neukölln
  • 20.10.20
  • 61× gelesen
Umwelt
Besonders die Botanik litt unter den Menschenmassen. Frisch gepflanzter Rasen ist zerstört.

Teures Vergnügen
Partyschäden im Park – 88 000 Euro für die Hasenheide

In der Nacht vom 25. auf den 26. Juli feierten rund 3000 meist junge Menschen eine illegale Party in der Hasenheide. Die Schäden, die dabei entstanden sind, beziffert das Bezirksamt mit rund 88 000 Euro. Das teilt Torsten Akmann, Staatssekretär bei der Senatsverwaltung für Inneres, auf die Anfrage des FPD-Abgeordneten Bernd Schlömer mit. Den weitaus größten Posten nehmen mit geschätzten 70 000 Euro die Vegetationsschäden ein. Gerade erst erneuerte Rasenflächen auf den Maientagen-Wiesen sind...

  • Neukölln
  • 12.09.20
  • 118× gelesen
Kultur

Rock ’n‘ Roll und Revolte

Neukölln. Eine gut zweistündige Führung zu Kultstätten der Neuköllner Rockszene bietet der Historiker Henning Holsten am Sonnabend, 12. September. Treff ist um 15 Uhr am Eingang der Neuen Welt an der Hasenheide. Rund um den Hermannplatz wandeln die Teilnehmer auf den Spuren von Rocklegenden wie Jimi Hendrix und Rio Reiser, Jacky Spelter und Kalle Kalkowski. Pro Person sind 7,50 Euro zu zahlen. Anmeldung unter https://www.vhsit.berlin.de/VHSKURSE/BusinessPages/CourseDetail.aspx?id=581042. Es ist...

  • Neukölln
  • 05.09.20
  • 49× gelesen
Politik

Keine Zeit für Party
Gesundheitssenatorin fordert höhere Bußgelder bei Corona-Verstößen

Berlin schaltet immer mehr in den Feiermodus. In der Hasenheide oder auch im Volkspark Friedrichshain klappern nachts die Bierflaschen und scheppern die Lautsprecher. Hunderte tanzen, als hätte es Corona nie gegeben. Regeln wie Abstand und Mundschutz? Für das trinkfeste Partyvolk gibt es das wohl nicht mehr. Doch die Gefahr ist nicht weg. Ganz im Gegenteil. Corona-Ausbrüche häufen sich wieder. Politiker warnen allerorten vor weiteren Wellen. SPD-Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) fordert...

  • Mitte
  • 03.08.20
  • 515× gelesen
  • 2
Soziales
Die Hasenheide ist ein Erholungsort zum entspannten Flanieren. Corona zum Trotz treffen sich dort aber seit Kurzem auch massenhaft Feierwütige ohne Umsicht.

Was tun gegen Corona-Partys?
Polizei und Ordnungsamt wollen in der Hasenheide stärker kontrollieren

Etwa 3000 meist junge Leute haben in der Nacht vom 25. auf den 26. Juli in der Hasenheide gefeiert. Die Polizei brauchte Stunden, um die illegale Veranstaltung aufzulösen. Doch schon drei Tage später sollte die nächste Party stattfinden. Am Abend des 25. Juli rückten sie mit mobilen Musikanlagen an, tanzten und amüsierten sich – nicht zum ersten Mal. Vor allem die Rixdorfer Höhe und die Wiesen nahe dem Teich am Columbiadamm seien beliebte Treffpunkte, so Bezirksamtssprecher Christian Berg....

  • Neukölln
  • 30.07.20
  • 417× gelesen
  • 1
Umwelt

Montags die Hasenheide aufräumen

Neukölln. Erst kürzlich hat die Initiative „wirBerlin“ Exemplare eines neuen Park-Knigges mit Regeln für mehr Sauberkeit in der Hasenheide verteilt. Jetzt setzt die Neuköllnerin Carola Muysers noch einen drauf: Sie hat die Aktion „Clean up Hasenheide“ gestartet. Montags um 10 Uhr sammelt sie den Müll vom Wochenende ein, Mitmacher sind willkommen. Treffpunkt ist immer am Minigolfplatz, Hasenheide 81. uma

  • Neukölln
  • 25.07.20
  • 24× gelesen
Umwelt
Die Abfallbehälter in der Hasenheide sind sehr groß – trotzdem liegt Müll daneben.
3 Bilder

Park-Knigge in der Hasenheide verteilt
Regeln sollen Besucher für das Müllproblem sensibilisieren

Plastikflaschen im Gebüsch, Zigarettenkippen auf der Wiese, Pizzareste neben der Bank: Der Müll in den Grünanlagen der Stadt nimmt zu. Mit einem neuen Park-Knigge will die Initiative „wirBerlin“ Abhilfe schaffen. Die ersten Exemplare wurden kürzlich in der Hasenheide verteilt. „2019 gab es 511 Tonnen Abfall auf unserem Grün, ohne Sondermüll, und dieses Jahr wird es noch extremer“, berichtete Bürgermeister Martin Hikel (SPD) beim Ortstermin. In der Hasenheide müssten die Müllbehältnisse statt...

  • Neukölln
  • 19.07.20
  • 179× gelesen
Kultur

Musik am Park-Labyrinth

Neukölln. Die Künstlerin Ellen Esser hat im vergangenen Sommer in der Hasenheide ein kleines Labyrinth aus Steinen gebaut. Zu finden ist es in der Nähe des Eingangs Columbiadamm 140, ebenfalls nicht weit entfernt von der Hasenschänke. Jeden Sonnabend ab 15.30 Uhr ist Ellen Esser vor Ort und begleitet Durchgänge auf der Klarinette. Am 20. Juni geht es um 17 Uhr weiter mit Jonas, Birgit und Gerd. Sie spielen meditative, improvisierte Weltmusik auf Didgeridoo, Maultrommeln, Pfeifen und Flöten....

  • Neukölln
  • 13.06.20
  • 29× gelesen
Umwelt
In letzter Zeit ist der Lilienthalweg eher staubig, aber bei Regen bilden sich dort große Pfützen.
2 Bilder

Pflaster statt Splitt
Weg zwischen Neukölln und Kreuzberg gesperrt

Der Lilienthalweg in der Hasenheide wird saniert und gepflastert. Bis zum Abschluss der Bauarbeiten Ende Juli ist er gesperrt. Der Weg ist 450 Meter lang und führt von dem kleinen Platz mit dem Trümmerfrau-Denkmal bis zur Lilienthalstraße am Südstern. Tag für Tag sind hier viele Radler und Spaziergänger unterwegs. Doch wenn es regnet, bilden sich große Pfützen, die zu einem anstrengenden Zickzack-Parcours zwingen. Deshalb wird er nun befestigt. Während der Arbeiten müssen Fußgänger und...

  • Neukölln
  • 02.05.20
  • 405× gelesen
Kultur
Die 13-jährige Azize Ayaku präsentierte im vergangenen Jahr das Plakat zu den Maientagen, das ihre Zeichnung schmückt.

Maientage verschoben
Rummel in der Hasenheide soll im Herbst stattfinden

Es ist keine Überraschung: Die Neuköllner Maientage in der Hasenheide finden nicht zum gewohnten Termin statt. Anfang April wurde jedoch beschlossen, sie in die zweite Jahreshälfte zu verschieben. Mancher sähe es sicher ganz gerne, wenn der Rummel ausfallen würde und der Rasen in der großen Senke sich mal so richtig erholen könnte. Doch zahlreicher sind die Fans der Maientage, die seit 55 Jahren stattfinden. Deshalb haben Bezirksamt und Schausteller Thilo-Harry Wollenschlaeger entschieden, das...

  • Neukölln
  • 11.04.20
  • 2.422× gelesen
WirtschaftAnzeige
Große Freude herrschte bei den jungen Spielern des Köpenicker SC: Ihr Los wurde vor Kurzem bei der PROBAU-Trikot-Aktion gezogen, die jährlich in den BAUHAUS Fachcentren stattfindet. "Die Qualitätsmarke von BAUHAUS unterstützt mit dieser Aktion tatkräftig den Fußballnachwuchs", freut sich der stellvertretende Geschäftsleiter Volker Hannemann (rechts) aus der Filiale in der Hasenheide 109, nahe Hermannplatz. Am 25. November wurden dort die nagelneuen Shirts an die talentierten Kicker der ersten E-Jugend von Teamchef Lars Radtke (links im Bild) übergeben.

Große Freude beim Köpenicker SC
BAUHAUS Fachcentrum Neukölln übergab Trikots

Große Freude herrschte bei den jungen Spielern des Köpenicker FC: Ihr Los wurde vor Kurzem bei der PROBAU-Trikot-Aktion gezogen, die jährlich in den BAUHAUS Fachcentren stattfindet. "Die Qualitätsmarke von BAUHAUS unterstützt mit dieser Aktion tatkräftig den Fußballnachwuchs", freut sich der stellvertretende Geschäftsleiter Volker Hannemann aus der Filiale in der Hasenheide 109, nahe Hermannplatz. Am 25. November wurden dort die nagelneuen Shirts an die talentierten Kicker der E1-Jugend von...

  • Neukölln
  • 28.11.19
  • 228× gelesen
Sport

Wettkampf im Park
TuS Neukölln lädt zum Jahn-Lauf ein

Der TuS Neukölln 1865 veranstaltet am Sonntag, 3. November, den 42. Friedrich-Ludwig-Jahn-Lauf in der Hasenheide. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können sich bereits jetzt dafür anmelden. Die Kleinsten werden die Ersten sein: Los geht es auf der großen Freifläche am Columbiadamm um 9.40 Uhr mit den Kindern, die neun Jahre oder jünger sind. Ihre Strecke beträgt 800 Meter. Zehn Minuten später starten Mädchen und Jungen, die zwischen 2006 und 2009 geboren sind. Sie laufen 2,4 Kilometer weit. Um...

  • Neukölln
  • 14.10.19
  • 119× gelesen
Umwelt

Bienenvölker in der Hasenheide

Neukölln. Künftig wird es Honig aus der Hasenheide geben: Am 24. August hat Bürgermeister Martin Hikel (SPD) einen Bienenwagen in der Grünanlage eröffnet. Es ist möglich, in das Innere eines Bienen-, Wespen- und Hornissenvolkes zu schauen und die Tiere bei der Aufzucht ihrer Brut zu beobachten. Standort: Tierpark, Hasenheide 82. Geöffnet ist täglich zwischen 9 und 19.30 Uhr. Einer der Eingänge befindet sich an der Minigolfanlage. sus

  • Neukölln
  • 25.08.19
  • 13× gelesen
  • 1
Umwelt
Noch bis zum August müssen sich Spaziergänger gedulden, bis sie wieder am Teich spazierengehen dürfen.
3 Bilder

Das lange Warten auf neue Stege
Anlage am Rixdorfer Teich wird erst im August fertig

Seit nunmehr drei Jahren ist die Steganlage am Rixdorfer Teich in der Hasenheide gesperrt. Nachdem sich die Wiederherstellung immer wieder verzögert hat, ist auch die geplante Eröffnung Anfang Juni geplatzt. Zur Geschichte: Im Juli 2016 drohten einige Bohlen der rund 25 Jahre alten Stege einzubrechen. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass auch tragende Teile auszutauschen waren. Holz wurde bestellt. Während es unterwegs war, zerstörten Vandalen andere Teile der Anlage. Jetzt reichte das...

  • Neukölln
  • 29.06.19
  • 389× gelesen
  • 1
Kultur

Ein Labyrinth aus Steinen

Neukölln. Ellen Esser eröffnet am Sonnabend, 25. Mai, ein Steinlabyrinth in der Hasenheide – nahe der Ecke Fontanestraße und Columbiadamm. Mit dabei sind viele Künstlerkollegen, die im Labyrinth und auf der angrenzenden Wiese auftreten. Von 15 bis 20 Uhr gibt es Musik, Tanz, Performances, Malerei, Lesungen, Installationen und noch viel mehr. Das gesamte Programm ist zu finden unter https://bwurl.de/14cb. Ellen Esser hat lange als Schauspielerin gearbeitet, sie ist Autorin und im vergangenen...

  • Neukölln
  • 22.05.19
  • 223× gelesen
  • 1
Kultur
Die 13-jährige Azize Ayaku hat das Motiv geliefert, das in diesem Jahr die Plakate für die Maientage schmückt. Schilp

Rummel in der Hasenheide
Neuköllner Maientage – Eröffnungssause am 26. April / Montags und mittwochs Vergünstigungen

Am Freitag, 26. April, um 17 Uhr, sticht Bürgermeister Martin Hikel (SPD) in der Hasenheide ein Bierfass an – und gibt damit den offiziellen Startschuss für die 54. Neuköllner Maientage. Unter dem Motto „Mit Freu(n)den feiern“ ist bei Berlins größtem Parkfest jede Menge Rummel, Schlemmerei und Musik angesagt. Ganz in der Nähe geht die 13-jährige Azize Ayaku zur Schule, nämlich im Albert-Schweitzer-Gymnasium an der Karl-Marx-Straße 14. Sie hat den diesjährigen Malwettbewerb gewonnen, ihre...

  • Neukölln
  • 20.04.19
  • 11.639× gelesen
  • 2
Kultur

Neuköllner Kunstprojekt startet Crowdfunding
Ellen Essers Labyrinth im Volkspark Hasenheide

Angeregt durch die Arbeit an ihrem Roman „Maries Labyrinth" hat die Künstlerin Ellen Esser den Wunsch entwickelt ein echtes Labyrinth aufzubauen.2018 wurde der Wunsch wahr und es entstand das Labyrinth auf dem Tempelhofer Feld.  2019 soll nun über den gesamten Sommer von Mai bis Ende September ein Labyrinth in der Hasenheide aufgebaut werden. Das Labyrinth bietet auf kleinstem Raum verschiedenste Möglichkeiten für ein menschliches Teilhaben und Teilnehmen.  Am 25. Mai ab 15 Uhr wird das...

  • Neukölln
  • 28.03.19
  • 250× gelesen
  • 1
Sport
Von seinem Sockel, inmitten eines Rondells mit vielen Grußsteinen, blickt die vier Meter hohe Figur des Turnvaters.
5 Bilder

Frisch, fromm, fröhlich, frei
Friedrich Ludwig Jahn und der erste öffentliche Turnplatz Deutschlands

In der Hasenheide hat er den ersten öffentlichen Sportplatz Deutschlands geschaffen, so legte er den Grundstein zu einer Massenbewegung: „Turnvater“ Friedrich Ludwig Jahn (1778-1852). Betritt der Spaziergänger heute den Park durch den Haupteingang, erblickt er auf einer Anhöhe sofort das Denkmal des berühmten Mannes. Für Jahn war die Bewegung nie reiner Selbstzweck. Er wollte die Jugend dazu ertüchtigen, sich den „Feinden der Freiheit“ entgegenstellen zu können – das waren in erster Linie die...

  • Neukölln
  • 03.02.19
  • 579× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.