Kriminalist erinnert sich

Berlin: Stadtteilzentrum Biesdorf | Biesdorf. Das Stadtteilzentrum Biesdorf bietet am Mittwoch, 24. Juni, einen spannenden und besinnlichen Abend zur Kriminalgeschichte. Hans Christoph Weise liest aus seinem Buch „Tagebuch eines DDR-Kriminalisten“. Der Kriminalrat a.D. arbeitete unter anderem während der 60er Jahre als Ermittler in Biesdorf, Kaulsdorf und Mahlsdorf. Die Lesung im Stadtteilzentrum, Alt-Biesdorf 15, beginnt um 18 Uhr. Eintritt vier Euro. Kontakt zum Stadtteilzentrum unter Tel.: 526 78 45 93.

HR
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.