Biesdorf zeigt erneut Nerven

Biesdorf. Immer wenn die Fortuna einen Big Point im Aufstiegskampf machen kann, dann versagen die Nerven. So war es auch am vergangenen Sonnabend, als die Elf von Thoralf Dominok ihr Heimspiel gegen den FC Internationale mit 1:3 verlor. Die Gäste gingen durch einen Doppelpack kurz vor der Halbzeit 2:0 in Führung, setzten in der 65. Minute das 3:0 hinterher. Sandro Piekarek gelang nur noch der Ehrentreffer.

Am 11. Juni tritt Biesdorf bei Stern Marienfelde an (13.30 Uhr, an der Dorfkirche).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.