Last-Minute-Sieg nutzt nichts

Biesdorf. Jubel am vergangenen Sonnabend, als die Fortunen aus einem 1:2-Rückstand in den letzten Minuten noch einen 3:2-Sieg gegen den SSC Teutonia machten. Chris Wilske und Christopher Lehmus erzielten die Treffer, das 1:0 hatte Sascha Scholz bereits nach acht Minuten markiert. Biesdorf wahrte seine letzte Chance im Aufstiegskampf, aber 24 Stunden später gab es die Ernüchterung. Der 1. FC Schöneberg fing mit dem 5:2 über Hellas-NW die Fortuna noch ab und steigt in die Berlin-Liga auf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.