Punktgewinn dank Greif

Biesdorf. Die Siegesserie der Fortuna in der Landesliga ist gerissen. Nach vier Dreiern am Stück musste sich das Team von Trainer Raik Retschlag gegen den Mariendorfer SV mit einem Remis begnügen. Allerdings bedeutete das 2:2 am vorigen Sonnabend für die Biesdorfer einen Punktgewinn und nicht zwei verlorene Punkte. Zum einen weil sie personell auf dem letzten´Loch pfiffen, zum anderen weil sie erst in der Schlussminute den 2:2-Ausgleich schossen. Für die Fortuna trafen Höltge (45.) und Greif, der in der 90. Minute einen Elfmeter verwandelte.

Weiter geht‘s am Sonnabend (14 Uhr), wenn die Fortuna am Grabensprung den FC Internationale empfängt.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.