Mehr Verkehr im Eltzbachweg erwartet

Biesdorf. Die Deutsche Bahn baut am Biesdorfer Kreuz ein neues Stellwerk. Damit will sie den Fern- und Regionalverkehr im Norden Berlins sicherer machen.

Das neue Gebäude wird am Eltzbachweg in Marzahn errichtet. Es wird mit modernster elektronischer Technik ausgestattet. Die Inbetriebnahme ist für Dezember 2016 geplant.

Die Arbeiten haben Anfang April am Karower Kreuz begonnen. Neben dem eigentlichen Bau des Stellwerks am Biesdorfer Kreuz werden Kabelschächte entlang der Bahntrasse über Hohenschönhausen bis Karow West gezogen, Kabel verlegt, Signale aufgestellt, Weichenheizungen eingebaut und die Telekommunikationsanlagen den neuen Anforderungen angepasst. Hierfür müssen Gleise an mehreren Stunden am Tag gesperrt werden.

Der S-Bahnverkehr ist von den Bauarbeiten nicht betroffen. Die Bahn erwartet keine Einschränkungen für die Fahrgäste.

Die Bauteile für das neue Stellwerk werden über die Straße angeliefert und auch der Baukran angefahren. Besonders im Eltzbachweg ist mit erhöhtem Schwerlastverkehr zu rechnen. Wenn es zu Sperrungen kommt, wird das rechtzeitig ausgeschildert und es werden Umleitungen angeboten. Überwiegend ist im Zuge der Baumaßnahmen mit zeitweiligem Parkverbot zu rechnen.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.