Deutsche Bahn

Beiträge zum Thema Deutsche Bahn

Verkehr
Seit 40 Jahren ungenutzt. Das Viadukt der Siemensbahn in Siemensstadt.
4 Bilder

Ein Viadukt erwacht zum Leben
Die Siemensbahn wird nach 40 Jahren aus dem Dornröschenschlaf geweckt

Einst markante Bauwerke, die irgendwann in Vergessenheit geraten sind, hat es bis vor Kurzem viele in Spandau gegeben. Auffällig ist aber, dass es Bestrebungen gibt, mehrere davon wieder zum Leben zu erwecken. Das bekannteste Beispiel dafür ist die Siemensbahn. Seit mehr als 40 Jahren zieht sich ihr einstiges Trassenviadukt ungenutzt durch Siemensstadt. Es ist da, fällt auch in den Blick, wurde aber kaum noch wahrgenommen. Vegetation konnte sich ungestört ausbreiten, die Bahnhöfe wurden auf...

  • Siemensstadt
  • 15.10.21
  • 424× gelesen
Bauen

Undichtes S-Bahndach in Ahrensfelde

Marzahn. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat erneut eine zügige Reparatur des Dachs der S-Bahnbrücke Ahrensfelde gefordert. Der Beschluss geht auf einen überfraktionellen Antrag von CDU, die Linke und SPD zurück. Weil das Dach undicht ist, kommt bei Regen das Wasser durch und bildet große Pfützen auf der Fußgängerbrücke, heißt es in der Begründung. „Ebenso verschmutzt die Brücke und der Zugang zum hinteren Bahngleis und dem Stadtteil Marzahn-West wird erschwert“, sagt der SPD-Verordnete...

  • Marzahn
  • 17.09.21
  • 21× gelesen
Bauen
Es geht voran (von links): Grundsteinlegung mit Carsten Sellschopf (Instone), Knut Sieckmann (Quantum), Stadtentwicklungsstadtrat Jörn Oltmann und Klaus Kirchberger (OFB).

In der "Friedenauer Höhe" geht’s voran
Grundsteinlegung für 537 Mietwohnungen

Zwischen Innsbrucker Platz und Handjerystraße entsteht bis Ende 2023 eines der größten Neubauprojekte Berlins. 1350 Wohnungen sind auf der „Friedenauer Höhe“ geplant. Für die nächsten 537 wurde jetzt der Grundstein gelegt. Auf dem ehemaligen Güterbahnhof Wilmersdorf wächst parallel zu S-Bahn-Gleisen und Stadtautobahn das neue Stadtquartier „Friedenauer Höhe“ heran. Anfangs waren auf dem sechs Hektar großen Areal etwa 940 Wohnungen geplant, inzwischen werden es 1350. Rund 1100 Wohnungen baut ein...

  • Friedenau
  • 06.09.21
  • 224× gelesen
Verkehr

Ausstellung zum Hauptbahnhof

Moabit. Am Hauptbahnhof hat die Deutsche Bahn ihre Ausstellung "15 Jahre Berlin Hauptbahnhof" eröffnet. Die audiovisuelle Schau bringt Lyrik und Geschichten in Europas größten Turmbahnhof mit mehr als 330 000 Fahrgästen täglich. Vier Stationen gewähren den Besuchern ganz unterschiedliche Einblicke. Ein 360-Grad Erlebnis-Kubus im Erdgeschoss macht Lyrisches erlebbar. Die Schauspielerin Jasna Fritzi Bauer und Projektmanagerin Katharina Zorn regen mit "Heute schreibe ich" dazu an, eigene Gedichte...

  • Moabit
  • 22.07.21
  • 64× gelesen
Verkehr
Tourismusdirektor Christian Schützinger (links), der Vorarlberger Mobilitäts-Landesrat Johannes Rauch (rechts) und Matthias Feil von der Deutschen Bahn weihen die ICE-Direktverbindung ein.
2 Bilder

In acht Stunden am Bodensee
Bahn weiht Direktverbindung mit dem ICE von Berlin nach Bregenz ein

Urlauber können jetzt direkt mit der Bahn ins österreichische Bregenz am Bodensee fahren. Durch die neue ICE-Verbindung der Deutschen Bahn (DB) und Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) mit Halt in Halle, Erfurt, Nürnberg, Augsburg, Memmingen und Lindau hofft der Geschäftsführer von Vorarlberg Tourismus, Christian Schützinger, auf viele Besucher in diesem Sommer. Der Zug verkehrt bis zum 11. September am Sonnabend. Die Strecke verbindet weitere Regionen Ost- und Süddeutschlands mit dem Bodensee....

  • Mitte
  • 10.07.21
  • 203× gelesen
Kultur
Eine S-Bahn, gemalt in vier Pink- und sieben Blautönen, schmückt jetzt die Fußgängerbrücke des S-Bahnhofs Marzahn.
2 Bilder

Mehr Farbe, weniger Grau
Der Künstler Steven Karlstedt gestaltete den S-Bahnhof Marzahn mit einem großen Wandbild

Die Deutsche Bahn hat den S-Bahnhof Marzahn mit einem 400 Quadratmeter großen Wandbild verschönern lassen. In ihrem Auftrag hat der Künstler Steven Karlstedt die Personenüberführung und die Rampe auf der westlichen Bahnhofsseite mit einer S-Bahn, gemalt in vier Pink- und sieben Blautönen, neugestaltet. Bevor das Wandbild aufgesprüht werden konnte, mussten zunächst Geländer und Fassadenflächen abgeklebt, die Flächen zweifach grundiert und mit Fassadenfarbe angestrichen werden. Aufgrund des...

  • Marzahn
  • 07.07.21
  • 185× gelesen
Bauen

Gespräche zum Bahnhofsvorplatz Schöneweide laufen

Niederschöneweide. Zur Gestaltung des Vorplatzes am S-Bahnhof Schöneweide laufen derzeit erste Gespräche zwischen dem Bezirk und der Deutschen Bahn AG. „Dabei sind neben den denkmalfachlichen Belangen eine Vielzahl von Anforderungen bei der Gestaltung des für den Bezirk wichtigen Verkehrsknotenpunktes zu berücksichtigen“, wie es im Bezirksamtsbericht in der jüngsten Ausschusssitzung für Stadtentwicklung und Bauen heißt. Entstehen sollen unter anderem Fahrradabstell- und Kurzparkflächen. Der...

  • Niederschöneweide
  • 06.07.21
  • 116× gelesen
Kultur
Dieses Gebäude steht im Eingangsbereich der B.L.O.-Ateliers. Auf dem Gelände arbeiten etwa einhundert Künstler und Handwerker. Hier proben Musiker und gestalten Designer Webseiten.
4 Bilder

Seit einem Jahr verunsichert
Noch keine gesicherte Perspektive für die B.L.O. Ateliers

Die Zukunft der B.L.O. Ateliers an der Kaskelstraße 55 ist noch immer nicht gesichert. B.L.O. steht für das Bahnbetriebswerk Berlin-Lichtenberg Ost, das sich seit 1894 unweit des S-Bahnhofs Nöldnerplatz befand. Als es nach der Wende stillgelegt wurde, siedelten sich Künstler und Handwerker mit Ateliers, Werkstätten, Manufakturen sowie anderen Projekte auf dem Gelände an. Diese gründeten den Verein Lockkunst, der heute um die 100 Mitglieder hat. Der Mietvertrag, den die B.L.O.-Ateliers mit der...

  • Rummelsburg
  • 30.06.21
  • 107× gelesen
Verkehr
Blick ins neue Reisezentrum in der alten Gepäckhalle. Seit 2015 wird der Bahnhof Zoo saniert.

Barrierefrei und mit viel Glas
Bahn eröffnet neues Reisezentrum am Zoo

Die Deutsche Bahn hat am Bahnhof Zoo ihr neues Reisezentrum eröffnet – mit Servicecounter, Extra-Schalter und Leitstreifen für Blinde. Hell und freundlich, mit viel Glas: So präsentiert sich das neue Reisezentrum von Deutscher Bahn und S-Bahn am Bahnhof Zoologischer Garten. An vier Countern beraten und verkaufen Mitarbeiter Fahrkarten und Leistungen rund um Bahnreisen wie Mietwagen, Fahrrad- und Gepäckbeförderung oder Reiseschutz. An zwei zusätzlichen S-Bahn-Countern können die Berliner...

  • Charlottenburg
  • 24.06.21
  • 117× gelesen
Verkehr
Bisher ist der Bahnhof Spandau die Endstation für die S-Bahn.
2 Bilder

Erste Informationsveranstaltung zum Bahnausbau in Richtung Nauen
Zukunftspläne für die S-Bahn: per Expresszug in die Stadt

i2030 heißt das Projekt für die geplanten Um- und Neubauprojekte im Schienenverkehr in Berlin und Brandenburg. Auch das Vorhaben im sogenannten "Korridor West" wird erst ab dem Jahr 2030 realisiert sein. Unter dem Titel i2030 läuft der Ausbau der Bahnstrecke von Spandau nach Nauen. Sie soll bis Falkensee von derzeit vier Gleisen auf sechs Gleise ausgebaut werden. Hauptgrund dafür ist eine vorgesehene Verlängerung der S-Bahn bis Falkensee, eventuell auch bis zum dortigen Ortsteil Finkenkrug....

  • Spandau
  • 08.06.21
  • 970× gelesen
  • 9
Verkehr
Im September begannen Räumarbeiten auf dem Viadukt der Siemensbahn, hier am Bahnhof Wernerwerk.
3 Bilder

Bestandsaufnahme, Beräumen, Brückenbau
Der Bahn-Beauftragte Alexander Kaczmarek inormierte über den Stand der Siemensbahn

In Siemensstadt und Umgebung wird es Neubauten des Siemens-Konzerns geben. Außerdem sind große Bauvorhaben im Einzugsbereich geplant sowie die Reaktivierung der Siemensbahn. Vor allem um die Siemensabahn ging es bei einer Online-Veranstaltung der CDU-Siemensstadt am 20. Mai. Auskunft gab Alexander Kaczmarek, Beauftragter der Deutschen Bahn für das Land Berlin und bis 2015 Mitglied der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus. Es gehe voran mit der Siemensbahn, erklärte Berlins oberster Bahnchef....

  • Siemensstadt
  • 01.06.21
  • 2.265× gelesen
  • 3
Verkehr
Am Marzahner Knoten rauscht täglich pausenlos der Verkehr. Der Zustand der Brücken ist schlecht. Es fehlt außerdem an Rad- und Fußwegen. Der Neubau wird eine riesige Herausforderung.
2 Bilder

Startschuss für Großprojekt rückt näher
Neubau des Marzahner Knotens beginnt im kommenden Jahr

Mit dem Neubau des Verkehrsknotens Marzahn wird bis Ende des Jahrzehnts ein riesiges Bauvorhaben im Bezirk umgesetzt. Anfang 2022 soll mit der Baufeldfreimachung begonnen werden. Das Vorhaben stellt die Planer vor eine große Herausforderung, weil an dieser Stelle Landsberger Allee, Märkische Allee sowie die Fern- und S-Bahn-Gleise der Deutschen Bahn aufeinandertreffen. Der Neubau des Marzahner Knotens südlich des Einkaufzentrums Eastgate soll Ende 2022 starten und Ende 2029 abgeschlossen sein....

  • Marzahn
  • 31.05.21
  • 1.875× gelesen
Verkehr
Blick auf den Jubilar vom Washingtonplatz aus.
5 Bilder

Einst Monolith im Brachland
Berliner Hauptbahnhof feiert 15. Geburtstag

Der Hauptbahnhof ist Europas größter und modernster Kreuzungsbahnhof. 1300 Züge halten dort jeden Tag. Jetzt wird das Bauwerk 15 Jahre alt. Pünktlich zur Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland ging der Hauptbahnhof ans Netz. Seither ist er Herz und Motor des Berliner Schienennetzes. Zum seinem 15. Geburtstag zieht die Deutsche Bahn nun Bilanz. „Der Hauptbahnhof hat sein Versprechen der optimalen Verkehrsanbindung der Hauptstadt gehalten“, sagt Cornelia Kadatz, Chefin der Berliner...

  • Moabit
  • 27.05.21
  • 124× gelesen
Verkehr

Online-Übersicht zu Planungsstand

Spandau. In einem sogenannten "Projekttagebuch" informiert die Deutsche Bahn jetzt auf einer extra-Website über die Vorhaben im Rahmen des Projekts i2030 und den aktuellen Stand der Planungen. Für den Bereich Spandau sind dabei vor allem das Reaktivieren der Siemensbahn oder der Ausbau der Strecke in Richtung Nauen interessant. Mehr Informationen dazu gibt es auf www.projekttagebuch.i2030.de. tf

  • Spandau
  • 03.05.21
  • 52× gelesen
Verkehr
Blick vom Hauptbahnhof in Richtung Norden auf den ersten Bauabschnitt der S 21.
3 Bilder

"Aufholjagd nicht sicher machbar"
Erstes Teilstück der neuen City-S-Bahn wird später fertig

Der erste Abschnitt der City-S-Bahn wird zwischen Hauptbahnhof und nördlicher Ringbahn erst Ende 2022 fertig. Laut Bahn haben Nachverhandlungen mit den beteiligten Baufirmen Zeit gekostet. Seit mehr als zehn Jahren wird mitten in Berlin eine neue S-Bahn-Trasse gebaut. Die „City Linie“ führt vom Nord- zum Südring, soll die Erreichbarkeit des Hauptbahnhofs verbessern und den Umsteigeknoten Friedrichstraße mit rund 120 000 Fahrgästen täglich entlasten. Doch bis zwischen Hauptbahnhof und Wedding...

  • Moabit
  • 06.04.21
  • 502× gelesen
Kultur
Das Kunstwerk von Sol Calero besteht aus 4200 Fliesen und erstreckt sich über zwei Wände.

Karibik im Bahnhof
Kunst-Installation am Bahnhof Friedrichstraße

Ein Hauch von Karibik im Bahnhof Friedrichstraße. Im Aufgang an der Ostseite des Bahnhofes können Reisende eine Installation der Künstlerin Sol Calero bestaunen. Sie hat ein Mosaik aus 4200 Fliesen geschaffen, das den Betrachter mitnimmt in Caleros Heimat Venezuela. Zu sehen ist eine Szene aus zwei unterschiedlichen Perspektiven: Auf der einen Seite blicken die Reisenden durch ein Fenster auf sonnenbeschienene Berge; auf der anderen Seite erhalten sie einen Blick in das Innere des Hauses. "Die...

  • Mitte
  • 20.03.21
  • 143× gelesen
Wirtschaft

Bahn AG zieht ins Gasometer

Schöneberg. Jetzt ist es offiziell: Die Deutsche Bahn AG wird bis Ende 2023 auf 28 000 Quadratmetern und zwölf Etagen ins Gasometer auf dem Euref-Campus einziehen. Dies teilte die Senatswirtschaftsverwaltung mit. Rund 2000 Mitarbeiter der Digitalisierungssparte werden im Gasometer ihren Arbeitsplatz haben. 800 dieser Arbeitsplätze entstehen neu. uma

  • Schöneberg
  • 11.03.21
  • 16× gelesen
Verkehr
Die Unterführung in der Klosterstraße soll mit mehr künstlichem Licht ausgestattet werden.
2 Bilder

Verbesserungen in Sicht
Bahn bringt Licht in Bahnunterführung an der Klosterstraße

Die Bahnunterführung an der Klosterstraße ist keine Augenweide. Sie ist dunkel, nicht gerade sauber, die Wände sind mit "wilden" Plakaten versehen. Der Zustand soll sich 2021 verbessern. Das Bezirksamt hat alle verantwortlichen Partner zusammen gebracht und dabei mehrere konkrete Schritte beschlossen, erklärte Baustadtrat Frank Bewig (CDU). Die Deutsche Bahn, Eigentümer des Brückenbauwerks, wolle noch in diesem Jahr damit beginnen, eine Taubenschutzanlage zu installieren. Der Bezirk werde sich...

  • Spandau
  • 09.03.21
  • 135× gelesen
  • 1
Verkehr

Bau der Dresdner Bahn im Zeitplan
Mit ersten S-Bahn-Unterbrechungen ist im Juni zu rechnen

Entlang der S-Bahn-Linie 2 laufen die Vorbereitungen für den Bau der Dresdner Bahn. Über den genauen Zeitplan haben sich kürzlich die CDU-Abgeordneten Oliver Frederici und Christian Zander informiert. Rede und Antwort stand Ingmar Streese, Staatssekretär bei der Verkehrssenatorin. Er teilte mit, dass in den Abschnitten eins bis drei die Arbeiten planmäßig angefangen haben, also in Marienfelde, Lichtenrade sowie zwischen Blankenfelde und Mahlow. Im Abschnitt vier (Schöneberg) sei Anfang 2022 mit...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 03.03.21
  • 477× gelesen
Verkehr
Rund vier Jahre war der Zugang zum S-Bahnsteig nur über eine Treppenanlage möglich.

Bahntunnel in Wilhelmshagen öffnet am 9. März
Maulwurf „Max“ wird endlich fertig

Was lange währt, wird gut. Ob dem so ist, können die Wilhelmshagener am 9. März überprüfen. Dann soll der Fußgängertunnel am S-Bahnhof Wilhelmshagen dem Publikumsverkehr übergeben werden. Ursprünglich sollte der Tunnel bereits im Sommer 2018 fertig sein. Mehrmals musste die Bahn den Termin verschieben, weil für die Untertunnelung des denkmalgeschützten Bahnhofsgebäudes eine Bauweise gewählt worden war, für die lange um eine Genehmigung gerungen wurde. Deshalb mussten die Wilhelmshagener mehrere...

  • Rahnsdorf
  • 01.03.21
  • 727× gelesen
Bauen
In die "Terrassen am Zoo" hatte die Bahn seinerzeit rund fünf Millionen Euro investiert. Seit Ende 2016 sind sie saniert.
3 Bilder

Ohne Umweg zum Zug
Empfangsgebäude am Bahnhof Zoo ist (fast) fertig

Die Deutsche Bahn hat den Innenausbau der Empfangshalle im Bahnhof Zoo zum Großteil abgeschlossen. 2016 war es mit der Sanierung losgegangen. Kosten: rund 100 Millionen Euro. Reisende kommen wieder ungehindert und auf kurzem Weg zu ihrem Zug. Das verspricht die Deutsche Bahn, die den Innenausbau des Empfangsgebäudes am Bahnhof Zoologischer Garten „weitgehend abgeschlossen“ hat. In einem baulichen Kraftakt wurden die Wege verschönert, technischen Anlagen erneuert und neue Gewerbeflächen...

  • Charlottenburg
  • 28.01.21
  • 368× gelesen
WirtschaftAnzeige
Frank Buder, Objektbetreuer bei Vonovia, heißt Djibril Zongo willkommen.
5 Bilder

Wunsch geht in Erfüllung
Eigenes Zuhause nach langer Suche gefunden – dank Vonovia

Djibril Zongo flüchtete aus Burkina-Faso nach Deutschland und suchte ein Jahr lang vergeblich nach einer Wohnung. Der 31-Jährige profitiert nun von einer Kooperation zwischen Vonovia und Deutscher Bahn. Für Djibril Zongo ist wenige Tage vor Heiligabend ein großer Wunsch in Erfüllung gegangen. An einem sonnigen Dezembertag erhielt er die Schlüssel zu seiner Wohnung des Wohnungsunternehmens Vonovia in Berlin-Kaulsdorf. Für ihn ist es nicht einfach nur eine neue Wohnung. Zongo bewarb sich ein Jahr...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 27.01.21
  • 1.452× gelesen
  • 1
Verkehr
Bürgermeister Oliver Igel und Alexander Kaczmarek, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für das Land Berlin, präsentierten das neue Schild auf dem Bahnsteig.
2 Bilder

Umbenennung ist erfolgt
Betriebsbahnhof Schöneweide ist Geschichte

Der Betriebsbahnhof Schöneweide ist wie angekündigt pünktlich zum Fahrplanwechsel Mitte Dezember in Bahnhof Johannisthal umbenannt worden. „Auf dem Gelände des ehemaligen Rangierbahnhofs Schöneweide entsteht derzeit ein neuer Standort für Innovation und Produktion. Es ist eines der größten Entwicklungsprojekte in der Geschichte von DB Immobilien“, teilte ein Unternehmenssprecher mit. In der Bezirksverordnetenversammlung von Treptow-Köpenick hatte es zuvor parteiübergreifend Vorbehalte gegen die...

  • Johannisthal
  • 28.12.20
  • 1.399× gelesen
Verkehr

Von Berlin nach Krakau

Berlin. Der Reisezug Eurocity „Wawel“ fährt wieder direkt von Berlin nach Krakau. Die Strecke von „Wawel“, der ursprünglich von Hamburg nach Kraków verkehrte, wurde Ende 2014 eingestellt. Die Verbindung führt ab Berlin über Frankfurt (Oder), Zielona Góra, Legnica, Wrocław, Opole und Katowice nach Kraków. Bis Wrocław braucht „Wawel“ knapp vier Stunden. „Dass die Zugverbindung wiederaufgenommen wird, ist Ergebnis beharrlichen gemeinsamen Engagements der Bundesländer Berlin und Brandenburg, der...

  • Mitte
  • 19.12.20
  • 156× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.