Deutsche Bahn

Beiträge zum Thema Deutsche Bahn

Verkehr
Rund vier Jahre war der Zugang zum S-Bahnsteig nur über eine Treppenanlage möglich.

Bahntunnel in Wilhelmshagen öffnet am 9. März
Maulwurf „Max“ wird endlich fertig

Was lange währt, wird gut. Ob dem so ist, können die Wilhelmshagener am 9. März überprüfen. Dann soll der Fußgängertunnel am S-Bahnhof Wilhelmshagen dem Publikumsverkehr übergeben werden. Ursprünglich sollte der Tunnel bereits im Sommer 2018 fertig sein. Mehrmals musste die Bahn den Termin verschieben, weil für die Untertunnelung des denkmalgeschützten Bahnhofsgebäudes eine Bauweise gewählt worden war, für die lange um eine Genehmigung gerungen wurde. Deshalb mussten die Wilhelmshagener mehrere...

  • Rahnsdorf
  • 01.03.21
  • 60× gelesen
Bauen
In die "Terrassen am Zoo" hatte die Bahn seinerzeit rund fünf Millionen Euro investiert. Seit Ende 2016 sind sie saniert.
3 Bilder

Ohne Umweg zum Zug
Empfangsgebäude am Bahnhof Zoo ist (fast) fertig

Die Deutsche Bahn hat den Innenausbau der Empfangshalle im Bahnhof Zoo zum Großteil abgeschlossen. 2016 war es mit der Sanierung losgegangen. Kosten: rund 100 Millionen Euro. Reisende kommen wieder ungehindert und auf kurzem Weg zu ihrem Zug. Das verspricht die Deutsche Bahn, die den Innenausbau des Empfangsgebäudes am Bahnhof Zoologischer Garten „weitgehend abgeschlossen“ hat. In einem baulichen Kraftakt wurden die Wege verschönert, technischen Anlagen erneuert und neue Gewerbeflächen...

  • Charlottenburg
  • 28.01.21
  • 288× gelesen
WirtschaftAnzeige
Frank Buder, Objektbetreuer bei Vonovia, heißt Djibril Zongo willkommen.
5 Bilder

Wunsch geht in Erfüllung
Eigenes Zuhause nach langer Suche gefunden – dank Vonovia

Djibril Zongo flüchtete aus Burkina-Faso nach Deutschland und suchte ein Jahr lang vergeblich nach einer Wohnung. Der 31-Jährige profitiert nun von einer Kooperation zwischen Vonovia und Deutscher Bahn. Für Djibril Zongo ist wenige Tage vor Heiligabend ein großer Wunsch in Erfüllung gegangen. An einem sonnigen Dezembertag erhielt er die Schlüssel zu seiner Wohnung des Wohnungsunternehmens Vonovia in Berlin-Kaulsdorf. Für ihn ist es nicht einfach nur eine neue Wohnung. Zongo bewarb sich ein Jahr...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 27.01.21
  • 1.348× gelesen
  • 1
Verkehr
Bürgermeister Oliver Igel und Alexander Kaczmarek, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für das Land Berlin, präsentierten das neue Schild auf dem Bahnsteig.
2 Bilder

Umbenennung ist erfolgt
Betriebsbahnhof Schöneweide ist Geschichte

Der Betriebsbahnhof Schöneweide ist wie angekündigt pünktlich zum Fahrplanwechsel Mitte Dezember in Bahnhof Johannisthal umbenannt worden. „Auf dem Gelände des ehemaligen Rangierbahnhofs Schöneweide entsteht derzeit ein neuer Standort für Innovation und Produktion. Es ist eines der größten Entwicklungsprojekte in der Geschichte von DB Immobilien“, teilte ein Unternehmenssprecher mit. In der Bezirksverordnetenversammlung von Treptow-Köpenick hatte es zuvor parteiübergreifend Vorbehalte gegen die...

  • Johannisthal
  • 28.12.20
  • 825× gelesen
Verkehr

Von Berlin nach Krakau

Berlin. Der Reisezug Eurocity „Wawel“ fährt wieder direkt von Berlin nach Krakau. Die Strecke von „Wawel“, der ursprünglich von Hamburg nach Kraków verkehrte, wurde Ende 2014 eingestellt. Die Verbindung führt ab Berlin über Frankfurt (Oder), Zielona Góra, Legnica, Wrocław, Opole und Katowice nach Kraków. Bis Wrocław braucht „Wawel“ knapp vier Stunden. „Dass die Zugverbindung wiederaufgenommen wird, ist Ergebnis beharrlichen gemeinsamen Engagements der Bundesländer Berlin und Brandenburg, der...

  • Mitte
  • 19.12.20
  • 149× gelesen
Bauen
Die südliche Brücke am S-Bahnhof Marzahn soll ersetzt werden.

Brückenneubau am S-Bahnhof Marzahn geplant

Marzahn. Die marode Fußgängerbrücke am südlichen Ende des S-Bahnhofs Marzahn soll durch eine barrierefreie Brücke ersetzt werden. Darüber herrscht Einvernehmen zwischen Deutscher Bahn AG, Senat, Bezirksamt und Investor des neuen Wohnquartiers am Knorr-Park. Die Brücke soll von der Märkischen Allee bis zum Wiesenburger Weg führen. „Weitere neue Planungen gibt es nicht“, teilte das Bezirksamt mit. Die Kosten für den Abriss sollen 600 000 Euro betragen und aus Bundes- und Landesmitteln finanziert...

  • Marzahn
  • 05.12.20
  • 282× gelesen
  • 1
Verkehr
Berlins neue Landesanstalt für Schienenfahrzeuge kauft sich S-Bahnzüge selbst - insgesamt bis zu 2160 Wagen.

Senat geht auf Einkaufstour
Berlin will einen eigenen S-Bahn-Fahrzeugpark mit bis zu 2160 Wagen aufbauen

Jetzt ist das Land Berlin am Zug. Mit dem Aufbau eines eigenen S-Bahn-Pools mit bis zu 2160 Wagen will der Senat von Bahnbetreibern unabhängiger werden. Wer sie baut, ist noch offen. Aber die 327 Halbzüge mit je vier Wagen, die ab 2027 auf den beiden S-Bahn-Teilnetzen Nord-Süd und Stadtbahn rollen, werden rotgelbe Landesbahnen. Der Senat kauft insgesamt 1308 neue S-Bahnwagen für bis zu drei Milliarden Euro. Dazu wird eine neue Landesanstalt für Schienenfahrzeuge Berlin (LSFB) gegründet. Das hat...

  • Mitte
  • 29.11.20
  • 887× gelesen
Politik

Geplanter neuer Name ein Schildbürgerstreich?
BVV lehnt Umbenennung des Betriebsbahnhofs Schöneweide ab

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) will die geplante Umbenennung des Betriebsbahnhofs Schöneweide in Bahnhof Johannisthal zum jetzigen Zeitpunkt verhindern. Das Bezirksamt soll sich in einem BVV-Beschluss dafür bei der Deutschen Bahn einsetzen. Der Name Johannisthal sei für den Bahnhof zum jetzigen Zeitpunkt „nicht nachvollziehbar und irreführend, wenn der besagte Ortsteil gar nicht erreichbar ist“, heißt es in der Begründung des Beschlusses. „Wer hier aussteigt, gelangt zum Sportplatz von...

  • Johannisthal
  • 26.11.20
  • 174× gelesen
Wirtschaft
Die Pakete werden vor dem DHL-Bus ausgegeben.
4 Bilder

Pakete statt Passagiere
DHL mietet Reisebusse, um des Paketbooms in Corona-Zeiten Herr zu werden

Auf dem Marktplatz Britz-Süd hat die Deutsche Post DHL Group (DHL) gemeinsam mit dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller und Neuköllns Bürgermeister Martin Hikel (beide SPD) ihren ersten DHL-Paketbus vorgestellt. Normalerweise sitzen in den Reisebussen Touristen, die mit dem Busunternehmen der Deutschen Bahn (DB) auf Reisen gehen. Doch weil derzeit nichts ist mit Reisen, hat die DHL die DB-Busse der in Berlin ansässigen Niederlassung CityCircle gemietet und zu Paketbussen umgebaut. Die...

  • Britz
  • 20.11.20
  • 942× gelesen
Verkehr

Geld für die Siemensbahn

Siemensstadt. Das Land Berlin und die Deutsche Bahn haben eine Finanzierungsvereinbarung für die weiteren Planungen zur Wiederinbetriebnahme der Siemensbahn unterzeichnet. Konkret geht es um 30 Millionen Euro aus Landesmitteln, die für Vorplanungen zur Genehmigungsplanung bis 2025 zur Verfügung stehen. Aktuell werden in diesem Rahmen bereits Schotter und alte Schwellen auf dem Stahlviadukt entfernt (wir berichteten). Ebenfalls Teil dieser Etappe sind Umweltuntersuchungen, das Erstellen eines...

  • Siemensstadt
  • 07.11.20
  • 185× gelesen
  • 1
Verkehr
Schlechte Aussichten für Fernreisende: Zum Fahrplanwechsel halten weniger ICE und IC-Züge am Ostbahnhof.
2 Bilder

Kein Schnellanschluss zum Flughafen
Bahn dünnt zum Winter Bahnverkehr am Ostbahnhof aus

Die Deutsche Bahn dünnt am Ostbahnhof den Zugverkehr aus. Mit dem Winterfahrplan verliert das Drehkreuz die Regionalzüge RE 7 und RB 14. Im Fernverkehr reduziert sich das Angebot auf zwei bis drei Züge pro Stunde. Grund sind Sanierungsarbeiten. Der Berliner Ostbahnhof ist der drittgrößte Bahnhof Berlins und zählt laut Bahn täglich rund 100 000 Reisende und Besucher. Dennoch hat der Fernbahnhof mit den Jahren an Bedeutung verloren. Der neue Hauptbahnhof und das Ostkreuz sind mit ihren Regional-...

  • Friedrichshain
  • 21.10.20
  • 532× gelesen
Verkehr

Bahnhof heißt bald Johannisthal
Umbenennung des Betriebsbahnhofs Schöneweide zum Fahrplanwechsel

Die Umbenennung des Bahnhofsnamens „Betriebsbahnhof Schöneweide“ in „Johannisthal“ erfolgt zum Fahrplanwechsel 2020/2021 am 13. Dezember. Das hat Staatssekretär Ingmar Streese von der Senatsverkehrsverwaltung mit Bezug auf Informationen der Deutsche Bahn AG mitgeteilt. Der SPD-Abgeordnete Lars Düsterhöft wollte in einer Anfrage an den Senat unter anderem auch wissen, ab wann der zukünftige Bahnhof Johannisthal auch von der Johannisthaler Seite beziehungsweise der zukünftigen Benno-König-Straße...

  • Johannisthal
  • 05.10.20
  • 1.908× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
ServiceStore der Deutschen Bahn

ServiceStore der Deutschen Bahn: Im S-Bahnhof Berlin-Bellevue bietet der Store Backwaren, Snacks und Getränke, Süßwaren, Tabakwaren, Zeitungen und Zeitschriften. S-Bahnhof Berlin-Bellevue, 10557 Berlin, Mo-Fr 5-20 Uhr, Sa/So 7-20 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Tiergarten
  • 09.09.20
  • 24× gelesen
Wirtschaft

VDI nachrichten Recruiting Tag Online
Virtuelle Karrieremesse für Ingenieure

Nach dem erfolgreichen VDI nachrichten Recruiting Tag Online im Juni folgt Mitte September die nächste virtuelle Online-Karrieremesse für Ingenieure und IT-Ingenieure. Ob Young Professionals, Absolventen oder Professionals: Auf dem VDI nachrichten Recruiting Tag Online können Ingenieure und IT-Ingenieure auch in Zeiten der Corona-Pandemie mit Ausstellern in Kontakt treten, Vorträge verfolgen und sich mit Karriereexperten austauschen – und das alles online von zu Hause. Unternehmen suchen...

  • Charlottenburg
  • 07.09.20
  • 89× gelesen
Verkehr
Ausschnitt aus der Website www.i2030.de/west.  Dort eingezeichnet sind auch mögliche neue S-Bahnhöfe.

Erster Schritt für bessere Verbindung nach Nauen
Zug um Zug geht es voran

Von einem klaren Zeichen für die Mobilitätswende sprach Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne). Einen „wichtigen Meilenstein“ sah Guido Beermann (CDU), Infrastrukturminister des Landes Brandenburg. Und Bahn-Vorstand Ronald Pofalla versprach: „Jetzt legen wir richtig los“. Was das Trio so erfreute, war der Abschluss einer Finanzierungsvereinbarung zum Ausbau der Schienenstrecke zwischen Spandau und Nauen. 23 Millionen Euro stehen dafür jetzt für Vorplanungen zur Verfügung. Das Vorhaben gehört...

  • Bezirk Spandau
  • 02.09.20
  • 328× gelesen
  • 1
Umwelt

23 Birkenpappeln werden gefällt

Moabit. In der Lüneburger Straße müssen Anfang September 23 Birkenpappeln gefällt werden. Die Fällungen sind nötig, da die Baumkronen und von Fäulnis befallenen Bäume den Betrieb auf der benachbarten Bahnstrecke beeinträchtigen und gefährden. Die 23 Straßenbäume, die in den 80er-Jahren gepflanzt wurden, stehen im Bereich der Stadtbahn. Die Fällung wird jetzt notwendig, weil die zerstörte Kronenstruktur den Bahnbetrieb gefährdet. Die gefällten Bäume werden sofort durch Nachpflanzungen mit...

  • Moabit
  • 28.08.20
  • 78× gelesen
Soziales
im S-Bahnhof Bornholmer Straße hat bis 20. September ein Aktions- und Tauschladen geöffnet.
2 Bilder

Schalterhalle wird Kieztreff
Aktionsladen im S-Bahnhof Bornholmer Straße eröffnet

Upcycling-Produkte, Pflanzen aus den angrenzenden Kleingärten, Vintagemode und Designunikate – all das und mehr gibt es seit 24. August im "Zukunftsbahnhof" Bornholmer Straße. Der S-Bahnhof ist eine von bundesweit 16 Stationen, in denen die Deutsche Bahn (DB) neue Ideen und Konzepte für Reisende testet. Dazu zählen auch die zwei Anfang des Jahres aufgestellten Rettomaten. Die beiden Verkaufsautomaten sind bestückt mit geretteten Lebensmitteln, die rund um die Uhr erhältlich sind. Darüber hinaus...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.08.20
  • 404× gelesen
Wirtschaft
Björn Friese ist Vorstand im Förderverein der B.L.O.-Ateliers.
6 Bilder

Ein Juwel, das bleiben soll
Alle Beteiligten wollen die B.L.O.-Ateliers erhalten

Die B.L.O.-Ateliers an der Kaskelstraße 55 verhandeln mit der Deutschen Bahn über eine Verlängerung ihres Vertrags. Denn noch ist nicht sicher, wie es auf diesem Gelände weitergeht. Die Abkürzung B.L.O. steht für Bahnbetriebswerk Berlin-Lichtenberg Ost. Das befand sich seit 1894 auf dieser Fläche unweit des S-Bahnhofs Nöldnerplatz. Mehrere tausend Leute arbeiteten in Spitzenzeiten auf dem Gelände. Als es nach der Wende stillgelegt wurde, siedelten sich nach und nach Künstler und Handwerker mit...

  • Rummelsburg
  • 17.08.20
  • 491× gelesen
Bauen
Graffiti anstelle der Klinkerplatten. Dieses Loch soll gestopft werden.

Verklinkerung wird komplettiert
Wandreparatur am S-Bahnhof Friedrichshagen im September

Seit dem Frühjahr ist in der Unterführung am S-Bahnhof Friedrichshagen ein erheblicher Schaden an der Bahnhofswand zu sehen. Auf einer Fläche von mehreren Quadratmetern waren damals Klinkerplatten herausgebrochen. Dadurch ist der darunterliegende, mit Graffiti besprühte Beton wieder zum Vorschein gekommen. Nach Auskunft des Berliner Regionalbüros der Deutschen Bahn wird dieser Zustand nicht mehr lange andauern. Auf Nachfrage der Berliner Woche teilte ein Unternehmenssprecher mit, dass die DB...

  • Friedrichshagen
  • 07.08.20
  • 275× gelesen
Bauen

Eröffnung Ende August?
S-Bahnhof Marzahn: Fußgängerbrücke fertig, aber ohne Freigabe

Die Verlängerung der Fußgängerbrücke am S-Bahnhof Marzahn ist fertig und doch noch nicht zur Benutzung freigegeben. Wie die Berliner Woche von einem Bahnsprecher erfuhr, soll es nun voraussichtlich Ende August soweit sein. Vor allem für ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen bedeutet die Verlängerung eine enorme Erleichterung. Sie verbindet barrierefrei das Einkaufszentrum Eastgate mit dem Wiesenburger Weg. Für Fußgänger werden damit auch der Parkfriedhof Marzahn und der...

  • Marzahn
  • 22.07.20
  • 522× gelesen
Kultur

Filmgenuss am Gleis
Bahn startet Sommerkino

Sommerkino am S-Bahnhof? Die Bahn macht’s möglich. Das „Kiezkino“ zeigt bis September deutsche und internationale Filme unter freiem Himmel. Eine große Leinwand hängt im Innenhof am Rande des S-Bahnhofs Charlottenburg. Dort laufen keine Werbefilme der Deutschen Bahn, sondern echte Hingucker. Der Oscarpreisträger „Parasite“ aus Südkorea zum Beispiel. Oder der deutsche „Systemsprenger“, ausgezeichnet mit der Goldenen Lola. Auch viele andere filmische Stars stehen auf dem Programm des neuen...

  • Charlottenburg
  • 05.07.20
  • 229× gelesen
Verkehr
Die Goltzstraße, hier noch mit Kopfsteinpflaster, wird jetzt mit Asphalt überzogen.

Weniger Lärm dank Asphalt
Goltzstraße wird als Umleitungsstrecke ertüchtigt

Für die Bewohner Lichtenrades wird die Goltzstraße in den kommenden Jahren von großer Bedeutung sein. Durch die Bauprojekte der Deutschen Bahn und des Bezirksamts in der Bahnhofstraße und rund um den S-Bahnhof Lichtenrade gibt es viele Sperrungen. Die bisherige Kopfsteinpflasterpassage soll ein Verkehrschaos verhindern. Aus diesem Grund hat das Bezirksamt am 22. Juni damit begonnen, die Goltzstraße für die Zeit des bezirklichen Bauvorhabens zum Umbau der Bahnhofstraße als Umleitungsstrecke zu...

  • Lichtenrade
  • 24.06.20
  • 364× gelesen
Verkehr
Das Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas am Simsonweg im Großen Tiergarten südlich des Reichstags.
2 Bilder

Empörung und Widerstand
Ist einem Bahnprojekt das Denkmal für ermordete Sinti und Roma im Weg?

Irgendwann war die Sache in der Welt: Die Deutsche Bahn will für den Bau der neuen City-S-Bahn S21 im Bereich zwischen Reichstag und Potsdamer Platz das Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas im Großen Tiergarten entfernen oder versetzen. Die Tageszeitung schrieb: „Das Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas im Tiergarten ist bedroht.“ In einigen Jahren soll dort in offener Bauweise der neue S-Bahntunnel zwischen Hauptbahnhof...

  • Tiergarten
  • 18.06.20
  • 640× gelesen
Bauen
Der Blickfang des Sony-Centers, die spektakuläre Dachkonstruktion einmal von unten.

Eine Architekturikone feiert Jubiläum
Das Sony Center wird 20 Jahre alt

Eine Ikone Berliner Architektur und ein Tourismusmagnet mit jährlich 7,1 Millionen Besuchern feiert Jubiläum. Vor zwanzig Jahren wurde das Sony-Center am Potsdamer Platz eröffnet. Errichtet wurde der Komplex 1995 bis 2000 auf dem früheren Todesstreifen der Berliner Mauer von dem Unterhaltungs- und Elektronikkonzern Sony, der dort seine Europa-Zentrale beziehen wollte. Heute sind unter anderen die Deutsche Bahn, Sanofi, Facebook und WeWork die Hauptmieter des Sony Centers. Wie beim benachbarten...

  • Tiergarten
  • 17.06.20
  • 514× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.