Erstklassige Musiker zu Gast auf dem Gutshof Britz

Daniel Busch (ganz vorn links) und seine Flintstones Big Band spielen mit Maria Baptist Kompositionen der Professorin. (Foto: The Flintstones Big Band)

Britz. Ein musikalisches Glanzlicht im neuen Jahr verpricht das Jazzfest Neukölln nächstes Wochenende zu werden. Die Musikschule Paul Hindemith veranstaltet das Spektakel mit der Werkstatt Musik Berlin auf dem Gutshof Schloss Britz.

Zwölf Stunden Live-Musik an drei Tagen mit Jazz vom Allerfeinsten - das können Musikliebhaber am 24. und 25. Januar von 19 Uhr bis Mitternacht sowie am 26. Januar von 11 bis 13 Uhr im Kulturstall auf dem Gutshof Britz erleben. Über 100 Musiker in mehr als 20 Ensembles bringen einen facettenreichen Querschnitt der Berliner Jazzmusik zu Gehör. So lautet das Motto des dritten Jazzfestes der Musikschule am Standort Gutshof Britz "The Sound of Berlin". Erstklassige Ensembles der Musikschulen und Formationen von Dozenten der Berliner und internationalen Szene geben sich hier ein Stelldichein. "Ein Blick aufs Programm verrät, dass wir das `Who is Who der Berliner Jazzszene eingeladen haben", sagt Daniel Busch, Leiter der Musikschule Paul Hindemith und der Flintstones Big Band. Als besonderer Gast wird der Pianist Alexander von Schlippenbach erwartet, der am Freitag mit dem "Levitation-Trio" auftritt. Am Sonnabend spielt die Pianistin Maria Baptist mit ihrem Trio. Die Professorin für Komposition an der Hochschule für Musik Hanns Eisler war für den Echo 2012 nominiert. Sie sitzt dieses Jahr auch in der Jury des ins Jazzfest eingebetteten Wettbewerbs "StuVo Jazz Contest".

Dessen Gewinner stellen am Sonnabend ab 20 Uhr ihr Können unter Beweis. Kulturstadträtin Dr. Franziska Giffey (SPD) übernimmt die Preisverleihung. Zum Abschluss werden am Sonntag ab 11 Uhr zwei Berliner Großformationen erwartet: Das Hannes Zerbe Jazzorchester und die Flintstones Big Band führen gemeinsam mit Maria Baptist eine Auswahl der Echo-nominierten Big Band Kompositionen der Professorin auf.

Der Eintritt zum Jazzfest im Kulturstall des Gutshofs in Alt-Britz 81 kostet Freitag und Sonntag zwölf, ermäßigt sechs Euro, am Sonntag acht, ermäßigt fünf Euro. Karten gibt es unter 902 39 32 66 sowie unter www.musikschule-paul-hindemith.de.

Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.