Freilandlabor bietet Vortrag zu Obstbaumschnitt und vogelkundliche Führung

Die Blaumeise gehört zu den Vögeln, die im Winter in unseren Breitengraden bleiben. (Foto: Werner Linemann)

Britz. In diesen spätherbstlichen Tagen bereiten sich Pflanzen und Tiere auf den herannahenden Winter vor. Für Garten- und Vogelfreunde dürften zwei Veranstaltungen des Freilandlabors Britz von Interesse sein.

Den Schnitt von Obstbäumen und -sträuchern erklärt Dr. Friedrich-Karl Schembecker in einem Wochenendseminar am 16. und 17. November jeweils von 10.30 bis 13.30 Uhr. Der Kurs läuft in Kooperation mit der Volkshochschule Pankow. Die am ersten Kurstag vermittelten theoretischen Grundlagen werden am zweiten Tag in einem Teilnehmergarten an praktischen Beispielen angewendet. Treffpunkt ist das Kultur- u. Bildungszentrum Sebastian Haffner in Pankow, Prenzlauer Allee 227, Raum 01.

Das Entgelt beträgt 21,40, ermäßigt 12,20 Euro. Anmeldung bei der Volkshochschule Pankow unter 902 95 17 00.

Auch in der Vogelwelt gibt es Veränderungen. Die Zugvögel sind weg und die daheim gebliebenen Arten müssen sich an die winterlichen Bedingungen anpassen. Sie haben jetzt ein viel dichteres Gefieder als im Sommer und müssen während des Winters zusätzlich viel fressen, um ihre Körpertemperatur zu halten.

In einer vogelkundlichen Führung am 17. November beobachtet Jürgen Hermann vom Freilandlabor im Britzer Garten, wie sich die Vögel auf den kommenden Winter einstellen. Der Spaziergang beginnt um 9 Uhr am Parkeingang Buckower Damm und kostet 3, ermäßigt 2 Euro plus Parkeintritt.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.