Freilandlabor Britz informiert über die Welt der Vögel

Stare kehren schon Ende Februar nach Deutschland zurück. (Foto: Eckhard Baumann)

Britz. Eine Ausstellung, die noch bis zum 13. April im Ausstellungspavillon des Freilandlabors läuft, zeigt, welche Vogelarten bei uns im Frühling zu beobachten sind.

Die Fotografen Eckhard Baumann und Werner Linemann stellten dem Freilandlabor ihre Fotos für die Ausstellung "Vogelwelt im Frühling" zur Verfügung. Zu sehen sind zahlreiche Nahaufnahmen. Geöffnet ist der Pavillon, erreichbar über den Parkeingang Buckower Damm, dienstags bis freitags von 12 bis 16 Uhr, sonnabends von 11 bis 16 Uhr und sonntags von 10 bis 16 Uhr. Die Ausstellung kann kostenlos besucht werden, der Parkeintritt für den Britzer Garten ist zu entrichten.

Einen weiteren Vorgeschmack auf den Frühling bekommen Erwachsene und Kinder bei einem Spaziergang am 16. März. Bernd Steinbrecher vom Freilandlabor sucht im Britzer Garten nach den ersten zurückgekehrten Zugvögeln. Nach der eineinhalbstündigen Tour besteht die Möglichkeit, im Verwaltungsgebäude des Freilandlabors einen Vogelnistkasten zu bauen. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr am Parkeingang Sangerhauser Weg 1. Das Entgelt beträgt drei, ermäßigt zwei Euro plus Parkeintritt sowie Materialkosten für die Nistkästen.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.