Gefiederte Wintergäste

Britz. Das Freilandlabor Britz lädt am 23. November um 9 Uhr zu einem Spaziergang ein, auf dem Durchzügler und Wintergäste im Britzer Garten beobachtet werden können. Dort tauchen zurzeit Vogelarten auf, die man im Sommer kaum oder gar nicht zu Gesicht bekommt, wie Saatkrähen, Rot- und Wacholderdrosseln, Erlenzeisige und Schwanzmeisen. Es handelt sich dabei entweder um Durchzügler, die auf dem Weg in südlichere Gebiete sind oder um echte Wintergäste, die bei uns die kalte Jahreszeit verbringen. Sie nutzen den Park als Winterquartier und suchen hier nach Nahrung. Bernd Steinbrecher macht sich auf die Suche nach den gefiederten Gästen. Das Entgelt beträgt drei, ermäßigt zwei Euro plus Parkeintritt.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.