Schule feiert Jubiläum

Britz. Die Otto-Hahn-Schule feierte Geburtstag: Vor 40 Jahren wurde die heutige Sekundarschule als 4. Oberschule Neuköllns gegründet. In die Buschkrugallee 63 zog sie im Mai 1975, die Namensgebung nach dem deutschen Chemiker Otto Hahn kam 1981. 1978 wurde die Gymnasiale Oberstufe eingerichtet. Im Februar 1988 musste die Schule wegen Asbestbelastung geschlossen werden. In einem Ersatzbau in der Haarlemer Straße war sie bis 2006 untergebracht. Heute ist die Otto-Hahn-Schule eine sportbetonte integrierte Sekundarschule im teilgebundenen Ganztagsbetrieb mit gymnasialer Oberstufe. Gegenwärtig lernen dort 749 Schüler der Klassen sieben bis 13.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.