Umgang mit Ziergehölzen

Britz. Das Freilandlabor Britz bietet am 19. Januar von 11 bis 13 Uhr einen Workshop zum Thema Ziergehölzschnitt an. Ebenso wie Obstgehölze benötigen auch Ziergehölze einen regelmäßigen Schnitt, der zu einem Neuaustrieb anregt und zur Verjüngung und Gesunderhaltung der Pflanzen beiträgt. Die Schnittmethoden müssen allerdings an das unterschiedliche Blühverhalten der verschiedenen Gehölze angepasst werden. Dr. Friedrich-Karl Schembecker erläutert, was dabei zu beachten ist. Der Workshop findet statt im Verwaltungsgebäude des Freilandlabors am Sangerhauser Weg 1 und kostet drei, ermäßigt zwei Euro.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.