Werkstatt zeigt Veränderung

Britz.Über eine Dekade bereichert das künstlerische Langzeitprojekt von Seraphina Lenz inzwischen das Sanierungsgebiet Wederstraße in Neubritz mit ihrer "Werkstatt für Veränderung". Seit 2011 ist das Kunstprojekt ein offenes Podium, in dem Bewohner der Umgebung zum Mitmachen eingeladen sind. Dieses Jahr zeigt sich die Werkstatt ganz theatralisch: Gemeinsam mit Bühnenprofis entsteht ein Stück, das nach drei Wochen Erarbeitungszeit feierlich Premiere hat. Im weißen Riesen wird geprobt, gebaut und einstudiert. Vom 10. bis zum 30. August bespielt die Werkstatt für Veränderung tagtäglich außer Sonntag von 15 bis 19 Uhr den weißen Riesen in der Rungiusstraße 19.
Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.