Zweiter Automat gesprengt

Buch. Unbekannte haben am frühen Morgen des 23. August einen Zigarettenautomaten gesprengt. Anwohner hatten gegen 1.30 Uhr einen lauten Knall gehört, diesen aber einem gezündeten Böller zugeschrieben. Erst rund zwei Stunden später war Mitarbeitern eines Reinigungsunternehmens ein zerstörter und aus der Wand gerissener Automat aufgefallen. Etliche Zigarettenschachteln lagen noch über den Bahnhof verstreut. Die Geldkassetten fehlten. Schon zehn Tage zuvor war ein Automat in der Karower Bahnhofstraße um 2 Uhr nachts gesprengt worden. Ein Zeuge hatte ein Trio auf Fahrrädern flüchten sehen. Geld und Zigaretten ließen die Täter am Tatort zurück. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. sus
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.