Familienhotels unterstützen Bewegungsangebote in Kita

Die kleinen Schlaufüchse können sich über eine Spende für die Kletterwand freuen. Außerdem bekam jeder einen Clown Happy als Maskottchen. (Foto: Kindergärten NordOst/Rainer Schubert)
Berlin: Kita Kleine Schlaufüchse |

Buch. Die Kita „Kleine Schlaufüchse“ kann sich endlich eine Kletterwand anschaffen. Dafür sorgt eine großzügige Spende des Hotelverbundes „Familotel“.

Seit 2014 unterstützt diese Hotel-Kooperation unter dem Motto „Familotel erfüllt Kindergärten Wünsche“ Kitas in ganz Deutschland. Die betreffenden Kitas bewerben sich um eine Förderung. Der Wunsch, der erfüllt wird, sollte den Kindern aus der Einrichtung zum einen Spaß an der Bewegung vermitteln und zum anderen einen Wert von 2000 Euro nicht überschreiten.

Solch einen Wunsch gibt es bei den Kindern aus der Kita „Kleine Schlaufüchse“ in der Walter-Friedrich-Straße 20-22 bereits seit einer ganzen Weile. Die Kinder wünschen sich eine Kletterwand. Ihre Erzieherin Ilona Gerlach hatte die Idee, sich mit dem Wunsch an den Hotelverbund „Familotel“ zu wenden. Im Bewerbungsschreiben wurde dann nicht nur das Bewegungskonzept der Kita erläutert, die Kinder illustrierten auch das Konzept mit selbst gemalten Bildern.

Diese tolle Bewerbung überzeugte die Jury. Der Kita wurden 1640 Euro, die sie für ihre Kletterwand braucht, zugesprochen. Den symbolischen Spendenscheck überreichten vor wenigen Tagen der Mecklenburger Hotelier Alexander Borchard und die Geschäftsführerin des Hotelverbundes, Jennifer Deparde, in der Kita. Die Gelder, die den Kitas zum Ausbau ihrer Bewegungsangebote gespendet werden, kommen übrigens selbst durch Bewegung zusammen. Die Familotels veranstalten nämlich regelmäßig Spendenläufe. Fünf Euro für jeden Teilnehmer gehen dann in den Spendentopf der Hotels. BW

Weitere Informationen auf http://www.familotel.com/spendenlauf.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.