Nur 1:1 – Tik unzufrieden

Charlottenburg. Nachdem der 1. FC Neubrandenburg vor Kurzem einen Insolvenzantrag gestellt hatte und somit mit großer Wahrscheinlichkeit als erster Absteiger aus der Oberliga Nord feststeht, war der sportliche Wert dieser Partie im Vorfeld deutlich geringer als eigentlich üblich. Vielleicht nahm Hertha 06 das Duell deshalb etwas zu sehr auf die leichte Schulter – und spielte nur 1:1. Trainer Murat Tik zumindest war nicht zufrieden. „Abstiegskampf sollte anders aussehen.“ Statt großer Laufbereitschaft und frühem Pressing bot sein Team lange Bälle und fußballerische Magerkost. So reichte Hertha 06 Siegmunds frühes Führungstor (15.) nicht. Ghasemi-Nobakht verschoss zudem einen Strafstoß (69.).

Nach Ostern geht‘s am Sonntag, dem 3. April, zum Berliner Duell gegen Lichtenberg 47 (Hans-Zoschke-Stadion).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.