3000 Euro für Kulturprojekt

Charlottenburg-Wilmersdorf. Kinder in Kitas, Schulen, Jugendclubs, anderen Jugendkultureinrichtungen oder im Museum arbeiten mit einem Künstler zusammen und entwickeln ein zündendes Projekt.

Seit fünf Jahren gibt der Projektfonds Kulturelle Bildung jungen Menschen in der Stadt die Möglichkeit, sich künstlerisch zu erproben. Charlottenburg-Wilmersdorf stellt in einer zweiten Förderrunde in diesem Jahr insgesamt 30 000 Euro für solche Kooperationsvorhaben aus dem Fonds zur Verfügung. Der Bezirk möchte damit innerhalb kurzer Frist kleinere Projekte fördern. Bisher kamen bereits acht Projekte in den Genuss einer Unterstützung. Wer Interesse hat, kann bis 15. Mai seinen Projektantrag an das Kulturamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Elke von der Lieht, Schloßstraße 55, 14059 Berlin, senden. Die Fördersumme beträgt jeweils 3000 Euro.

Eine telefonische Beratung und Hilfe bei der Antragstellung ist unter 902 92 41 53 dienstags bis freitags von 10 bis 14 Uhr möglich. Weitere Informationen zum Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung sowie Anträge sind im Netz unter http://www.kulturprojekte-berlin.de/ erhältlich.

Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.