Anzeige

Nachrichten - Charlottenburg

Kultur
Fariba Lenzen hat etwas sehr Großes geschaffen und dafür 14 Tage lang tätowiert, was die Nadel hergab.
3 Bilder

XXL-Tattoo im Hometown
Fariba Lenzen sticht "Kommune 1" auf Kunsthaut

Ein Elefant hätte schon zugesagt gehabt und ein Blauwal sei auch nicht abgeneigt gewesen, wie man hört. Wenn da nicht die Tierschützer gewesen wären. Also musste für das wohl größte Tattoo der Welt synthetisches Übungsmaterial herhalten. Das Kunststück von Fariba Lenzen, zu sehen auf dem Hometown-Gelände, ist überwältigend. Wer künftig auf dem temporären Kunst- und Freizeitgelände an der Hertzallee am Kickerkasten steht, fühlt sich von Uschi Obermeier beobachtet. Die Bewohnerin der...

  • Charlottenburg
  • 14.08.18
  • 32× gelesen
Politik

Fraktion DIE LINKE. BVV Charlottenburg-Wilmersdorf

Milieuschutz! Und jetzt? Im August werden in der Gierkezeile und auf der Mierendorff-Insel die ersten beiden Milieuschutzgebiete im Bezirk festgesetzt. Das sind echte Erfolge von #r2g! Was bedeutet das für die Mieterinnen und Mieter, die dort wohnen? Welche Rechte ergeben sich daraus? Wie können Sie sich gegen Luxusmodernisierung wehren? Gemeinsam mit Sigmar Gude vom Stadtplanungsbüro TOPOS und Aktiven der Mieter*innen-Initiative AmMa65 informieren wir Sie über Ihre Rechte! Wir...

  • Charlottenburg
  • 14.08.18
  • 22× gelesen

Schnappschüsse

Verkehr

Brückensanierung abgeschlossen

Charlottenburg. Die Fahrbahnsanierung der Rudolf-Wissell-Brücke ist früher abgeschlossen als prognostiziert. Das teilt das Unternehmen DEGES mit, das die Maßnahme im Auftrag der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz abwickelt. Schon am Mittwoch, 15. August, stehen den Verkehrsteilnehmern wieder alle sechs Fahrstreifen zur Verfügung. Die während der Bauzeit eingerichtete Verkehrsführung wird in der Nacht vom 14. auf 15. August zurückgebaut, dazu wird die A 100 in der Nacht von...

  • Charlottenburg
  • 13.08.18
  • 26× gelesen
Anzeige
Wirtschaft
Die Zukunft des Hotels in der Hardenbergstraße 14 ist unklar. Klar ist laut der Gewerkschaft NGG, dass die Lichter für das Wyndham Excelsior Hotel zum 30. November ausgehen.

Wie weiter an der Hardenbergstraße?
Wyndham Excelsior Hotel soll schließen

Die 32 Angestellten sind geschockt. Das Wyndham Excelsior Hotel wird wohl Ende November schließen, ihnen wird gekündigt. Die Information des Managements sei aus dem Nichts gekommen, sagt die Gewerkschaft NGG und rätselt über Gründe. Betriebsrat und Beschäftigte seien verunsichert. Sebastian Riesner, Geschäftsführer der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), hat sich gleich nach der Hiobsbotschaft an die Ursachenforschung gemacht. Die Geschäftsleitung des Hotels hatte die Schließung...

  • Charlottenburg
  • 13.08.18
  • 892× gelesen
Leute
Marisol Bohlig kann nach ihrer schweren Erkrankung wieder lachen und nutzt ihre wieder erlangte Freiheit auch, um Menschen zu ermutigen, an Typisierungsaktionen teilzunehmen und zu potenziellen Lebensrettern zu werden.

Eine ganz starke Frau
Marisol Bohlig litt an Leukämie, jetzt hilft sie Leidensgenossen

Marisol Bohlig ist durch die Hölle gegangen. Die junge Frau erkrankte 2014 an Leukämie. Sie hatte Glück, eine der Chemotherapien schlug an und die bösartigen Körperzellen verließen ihren Körper. Geblieben ist das Verlangen, Leidensgenossen zu helfen. Sie hat sich keine Gedanken über blaue Flecken an den Beinen gemacht. Schließlich passiert so etwas schon mal auf Partys. Auch ihre permanente Müdigkeit beunruhigte sie nicht. „Ich habe schon immer gerne und viel geschlafen“, sagt die heute...

  • Charlottenburg
  • 13.08.18
  • 486× gelesen
Kultur
Regisseur und Theater-Chef Martin Woelffer vor dem Schiller Theater in der Bismarckstraße.
3 Bilder

Endlich wieder Theater
Umzug der Ku’damm-Bühnen abgeschlossen

Es ist vollbracht, der Umzug im Schweiße der Belegschaft erledigt. Die Ku’damm-Bühnen sind in einem Wechselbad der Gefühle losgeschwommen und gut am Beckenrand namens Schiller Theater in der Bismarckstraße angekommen. Dort halten sie sich jetzt fest, bis die alte Adresse neu aufgebaut ist. Im Zuge der Sanierung und der Umgestaltung des Ku’damm-Karrees wird die alte Wirkungsstätte abgerissen. Ist Investor Cells Bauwelt fertig, kommen Direktor Martin Woelffer und seine Mitarbeiter zurück, die...

  • Charlottenburg
  • 11.08.18
  • 173× gelesen
Anzeige
Umwelt

Olympiastadion erhält Zerfikat

Westend. Das Olympiastadion Berlin ist als erstes Stadion der Welt von Green Globe, das weltweite Programm zur Zertifizierung und Leistungsverbesserung der Reise- und Tourismusindustrie, für seine erfolgreiche Nachhaltigkeitsstrategie zertifiziert worden. Bei der Bewertung stehen Umweltfreundlichkeit, soziale Verantwortung und wirtschaftliche Rentabilität im Fokus. Timo Rohwedder, Geschäftsführer der Olympiastadion Berlin GmbH: „Besonders stolz sind wir auf unser Nachhaltigkeitsprojekt:...

  • Charlottenburg
  • 09.08.18
  • 6× gelesen
Blaulicht

Fünf Autos am Ku’damm in Brand

Charlottenburg. Auf dem Parkstreifen zwischen den beiden Fahrbahnen des Kurfürstendamms sind am 8. August fünf Autos in Brand geraten, zwei davon brannten vollständig aus. Offenbar fing zunächst ein Auto Feuer, das dann auf die anderen übergriff. Kurz vor 14 Uhr war die Feuerwehr zum Einsatzort gerufen worden, wegen "brennenden Laubs unter einem Pkw", wie ein Pressesprecher der Feuerwehr mitteilte. maz

  • Charlottenburg
  • 09.08.18
  • 81× gelesen
Blaulicht
Groß, schlank, tätowiert an Armen, Hals und Handrücken und vermutlich deutscher Herkunft, so beschreiben Zeugen den Gesuchten.
2 Bilder

Versuchter Raub im Bus 109
Polizei fahndet öffentlich nach Schläger

Die Polizei sucht seit dem 23. Juni 2017 vergeblich einen 40- bis 45-jährigen, etwa 1,80 Meter großen Mann, der damals in einem BVG-Bus einen 93-Jährigen erst geschlagen hat und ihn dann ausrauben wollte. Nun hat die Polizei Fotos des Tatverdächtigen aus einer Überwachungskamera veröffentlicht, in der Hoffnung, weitere Zeugen könnten Angaben machen, die zur Ergreifung des Mannes führen. An besagtem Tag gegen 10.40 Uhr saß der Rentner in dem Bus der Linie 109 in der...

  • Charlottenburg
  • 08.08.18
  • 117× gelesen
Sport
125-jähriges Bestehen, da darf man schon einmal laut geben.
9 Bilder

Einzigartig – gestern wie heute
Damen-Schwimmverein Nixe feiert 125-jähriges Jubiläum

Der Charlottenburger Damen-Schwimmverein „Nixe“ feiert in diesem Jahr seinen 125. Geburtstag. Das Alter beeindruckt generell, im Speziellen aber noch stärker: Der Verein gründete sich zu einer Zeit, in der Frauen im Becken als „unzüchtig“ galten. Wenn die älteren Geschwister einem Sport nachgehen, ziehen die jüngeren gerne nach. Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass es die Nixen gibt. Im Jahr 1893 beschlossen fünf Mädchen nach einem Besuch des „Damenbads des Kochsees“ – ein künstlich...

  • Charlottenburg
  • 07.08.18
  • 51× gelesen
Umwelt

Echt nachhaltig
Auszeichnung für TU

Für ihren Beitrag zur Umsetzung der globalen Entwicklungsziele sind kürzlich die Projektwerkstätten und tu projects der Technischen Universität (TU) Berlin mit dem Prädikat „Projekt Nachhaltigkeit 2018“ ausgezeichnet worden. Gemeinsam mit 41 weiteren ausgezeichneten Projekten wurden sie aus über 450 Mitbewerbern ausgewählt und erhalten den mit 1000 Euro dotierten Preis der Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN). Mit dem Qualitätssiegel „Projekt Nachhaltigkeit 2018“ erhalten...

  • Charlottenburg
  • 07.08.18
  • 4× gelesen
Bildung

Gitarrenkurse im Jugendclub

Charlottenburg. Unter der Leitung von Arne Haschke starten am Mittwoch, 22. August, neue Gitarrenkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Jugendclub Schloß 19, Schloßstraße 19. Acht Wochen lang findet der Unterricht immer mittwochs am Nachmittag und am Abend mit fünf bis acht Teilnehmern statt. Eine Unterrichtseinheit umfasst 45 Minuten, Kinder und Jugendliche zahlen eine Kursgebühr von 96 Euro, Erwachsene entrichten 144 Euro für diesen Kurs. Anmeldungen nimmt Arne Haschke unter der...

  • Charlottenburg
  • 06.08.18
  • 12× gelesen
Blaulicht

Radfahrer schwer verletzt

Charlottenburg. Lebensgefährliche Verletzungen hat ein Radfahrer am 30. Juli bei einem Zusammenstoß mit einem Auto erlitten. Gegen 12 Uhr überquerte der 74-Jährige die Bismarckstraße von der Marie-Elisabeth-Lüders-Straße aus in Richtung der Straße Am Schillertheater. Nach bisheriger Kenntnis der Polizei bei Rot. Dabei wurde er von einem 63-jährigen Autofahrer erfasst, der in Richtung Ernst-Reuter-Platz unterwegs war und dessen Sicht offenbar durch einen Lkw neben ihm behindert gewesen ist. Ein...

  • Charlottenburg
  • 06.08.18
  • 40× gelesen
Wirtschaft

Verkaufsoffener Sonntag am 12. August

Charlottenburg-Wilmersdorf. Anlässlich der Leichtathletik-EM haben auch die Geschäfte rund um den Kurfürstendamm und den Tauentzien am kommenden Sonntag, 12. August, geöffnet. Shopping-Touren können zwischen von 13 bis 18 Uhr geplant werden. maz

  • Charlottenburg
  • 04.08.18
  • 56× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
VIVOBAREFOOT

VIVOBAREFOOT: Das Unternehmen bietet seit Ende Juni am neuen Standort Schuhe, die flexibel sind und eine extradünne, patentierte Barfußsohle haben. So soll die Fußmuskulatur gestärkt, die Körperhaltung verbessert und der Sinn für Körperbewegung und Orientierung optimiert werden. Bleibtreustraße 50a, 10623 Berlin, Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 11-18 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Charlottenburg
  • 02.08.18
  • 46× gelesen
Blaulicht

U-Bahn-Schläger stellt sich

Charlottenburg. Am U-Bahnhof Kurfürstendamm hat ein Täter am 16. Juni einen 50-jährigen Mann geschlagen, zu Boden gebracht und dann mehrfach gegen den Kopf getreten. Ein Komplize des Schlägers schirmte dabei nach Angaben der Polizei das Geschehen ab, so dass hilfsbereite Passanten nicht einschreiten konnten. Anschließend flüchteten die Angreifer, die sich in Begleitung einer Frau und eines Jungen befanden. Frau und Kind sollen nach Zeugenaussagen nicht an der Körperverletzung beteiligt gewesen...

  • Charlottenburg
  • 02.08.18
  • 61× gelesen
Blaulicht

Drogeriemarkt überfallen

Charlottenburg. Zwei Unbekannte überfielen am 1. August eine Drogerie in Charlottenburg. Nach derzeitigem Ermittlungsstand betrat das Duo gegen 18.15 Uhr den Laden am Spandauer Damm. Einer soll eine Kassiererin mit einer Schusswaffe bedroht und das Öffnen der Kasse gefordert haben. Die 27-Jährige kam der Aufforderung nach, woraufhin der andere Täter zugriff und die Einnahmen an sich nahm. Anschließend flüchteten die Räuber mit ihrer Beute in Richtung Klausenerplatz. my

  • Charlottenburg
  • 02.08.18
  • 25× gelesen
Sport

EM-Hype im Europa-Center

Charlottenburg. Während der Leichtathletik-EM vom 7. bis zum 12. August werden sich nicht nur das Olympiastadion und der Breitscheidplatz in Hotspots verwandeln. Auch im Europa-Center wird es sportlich. Wer gerne einmal einen Diskus oder eine Stoßkugel in der Hand halten möchte, einen Speer schwingen oder eine Hürde überspringen möchte, bekommt dort die Gelegenheit. Dazu wird Radio Teddy am verkaufsoffenen Sonntag, 12. August, mit dem Teddy-Maskottchen, Live-Musik und einer Tombola auftrumpfen,...

  • Charlottenburg
  • 02.08.18
  • 33× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Restaurant "Giavi"

Restaurant "Giavi": Unter dem Motto "Finest Asia Kitchen" serviert das Restaurant asiatische Spezialitäten der thailändischen und vietnamesischen Küche sowie Sushi. Königin-Elisabeth-Straße 8, 14059 Berlin, täglich 11.30-23 Uhr, Telefon: 30 83 36 55 Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Charlottenburg
  • 01.08.18
  • 75× gelesen
Wirtschaft
Das Projekt "#Artcaden" bringt Farbe ins Shopping-Center und ist ein Teil im Puzzle, das sich Förderung des urbanen Zusammenlebens nennt.

Kommerztempel, Start-up-Mekka, Kieztreff
Wilmersdorfer Arkaden holen lokale Partner an Bord

Nicht nur Nahversorger und Oase für Shopping Queens, sondern auch zentraler Treffpunkt und „Pulsgeber“ möchten die Wilmersdorfer Arcaden künftig sein. Deshalb kooperiert der Betreiber seit Beginn dieses Jahres verstärkt mit lokalen Partnern. Wer öffentliche Räume schafft, trägt besondere gesellschaftliche Verantwortung – dieser Logik folgen die Arcaden nun nach eigenen Angaben. Und deshalb wird ab diesem Sommer und voraussichtlich bis in den Herbst nächsten Jahres hinein kräftig umgebaut,...

  • Charlottenburg
  • 01.08.18
  • 152× gelesen
Kultur
Schlagersänger und Entertainer Norbi Wohlan hat ein Herz für Senioren und seit Anfang Juni einen neuen Song auf dem Markt: "Wenn 1000 Sternschnuppen fallen".

Tagesfahrt mit Schlager-Duo

Wilmersdorf. Der Wilmersdorfer Schlagersänger und Entertainer Norbi Wohlan bietet am Sonntag, 16. September, zusammen mit seiner Kollegin Michelle Ryser eine musikalische Tagesfahrt an. "Es sind noch Plätze frei", sagt Wohlan. Es geht in den Kneipp-Kurort Buckow in der Märkischen Schweiz. Von dort aus startet der Tross eine Schifffahrt auf dem Schermützelsee, bevor einkehrt und bei Kaffee und Kuchen getanzt und gelacht wird. Durch das Programm führt Norbi Wohlan und traditionsgemäß wird es...

  • Charlottenburg
  • 31.07.18
  • 111× gelesen
Verkehr

Knobelsdorffbrücke für Brummis gesperrt

Charlottenburg. Wer derzeit mit einem Kraftfahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 7,5 Tonnen die Knobelsdorffbrücke passiert, muss mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro und einem zweimonatigen Fahrverbot rechnen. Darauf weist die Polizei hin. Obwohl die Brücke wegen massiver Schäden seit dem 18. Juni für die schweren Brummis gesperrt ist und auf diesen Umstand mit Schildern an der Brücke und ihren Zufahrtsstraßen deutlich hingewiesen werde, habe der Verkehrssicherheitsdienst...

  • Charlottenburg
  • 31.07.18
  • 47× gelesen
Verkehr

Hochleistung bei der BVG
Umleitung wegen Leichtathletik-EM

Berlin. Während der Leichtathletik-Europameisterschaft wird der Breitscheidplatz vom 6. bis 12. August zur „Europäischen Meile“. Dort werden dann nicht nur die Medaillen feierlich vergeben, sondern finden auch die Wettkämpfe im Kugelstoßen statt. Auch die Marathon-Läufer sowie Geher starten und beenden ihre Wettkämpfe hier. Für die Busse der Linien 100 und 200 gibt es auf der Budapester Straße kein Durchkommen. Bereits ab Freitag, 3. August, circa 18 Uhr, werden Bühne und Tribünen...

  • Charlottenburg
  • 31.07.18
  • 215× gelesen
Blaulicht

Lebensgefährlich verletzter Radfahrer

Charlottenburg. Lebensgefährliche Verletzungen hat ein Radfahrer am frühen Mittag des 30. Juli bei einem Zusammenstoß mit einem Auto erlitten. Gegen 12 Uhr überquerte der 74-Jährige auf seinem Fahrrad die Bismarckstraße von der Marie-Elisabeth-Lüders-Straße aus in Richtung der Straße Am Schillertheater. Nach Zeugenangaben war die Ampel für ihn schon Rot und die für den Fahrzeugverkehr bereits Grün. Als er den äußerst rechten Geradeausfahrstreifen erreichte, wurde er von einem Pkw erfasst, mit...

  • Charlottenburg
  • 31.07.18
  • 37× gelesen
Blaulicht

Motorradfahrer schwer verletzt

Charlottenburg. Am 30. Juli wurde bei einem Unfall ein Motorradfahrer schwer verletzt. Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr ein 27-Jähriger gegen 13.15 Uhr mit einem Pkw die Kantstraße in Richtung Kaiser-Friedrich-Straße und wendete an einem Mittelstreifendurchlass kurz vor der Windscheidstraße, um weiter in Richtung Suarezstraße zu fahren. Zu dieser Zeit war der 32-jährige Zweiradfahrer mit seiner Maschine in der Kantstraße in Richtung Suarezstraße unterwegs. Er versuchte noch zu bremsen, um...

  • Charlottenburg
  • 31.07.18
  • 30× gelesen