Nachrichten - Charlottenburg

Umwelt

Thema: Urbanes Gärtnern

Charlottenburg. „Urbanes Gärtnern“ und „Essbaren Bezirk gemeinsam gestalten“ heißt es am Mittwoch, 27. Februar, von 18 bis 21 Uhr im BVV-Saal des Charlottenburg-Wilmersdorfer Rathauses, Otto-Suhr-Allee 100. Themen bei der Veranstaltung des Natur- und Umweltschutzamtes sind die Aufwertung öffentlicher Flächen durch Nutzpflanzen, kurze Wege vom Erzeuger zum Verbraucher und die Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen über Umweltbildung und Schulgärten. Das Treffen dient auch der Vernetzung von...

  • Charlottenburg
  • 19.02.19
  • 5× gelesen
Kultur

„Begegnung zweier Welten - Europäer in China in den 70 Jahren“
Kultursalon-Gespräch&Ausstellung: „Begegnung zweier Welten - Europäer in China in den 70 Jahren“

„Begegnung zweier Welten - Europäer in China in den 70 Jahren“ Jetzt ist China die Zukunft, eine selbstbewusste Weltmacht. Vor den politischen und Wirtschaftsreformen von 1979 war China aber eine komplett andere Welt. Die wenigen Austauschstudenten, die wenigen Reisenden mussten sich darin zurechtfinden. Es war wie eine Zeitreise, im rückständigen Hinterland fast bis ins Mittelalter. Drei Zeitzeugen berichten in einem Gespräch über ihre Erfahrungen im China der 70er Jahren: die damals...

  • Charlottenburg
  • 18.02.19
  • 25× gelesen
Bildung

Film & Gespräch über Bienen

Charlottenburg. Über die Filmreihe #2030 stellt die Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf am Freitag, 1. März, um 18 Uhr den Streifen „More than honey“ von Markus Imhoof vor. Der Film ist kein weiterer über das Medienereignis Bienensterben. Es geht um das Leben, um Menschen und Bienen, um Fleiß und Gier, um Superorganismen und Schwarmintelligenz. Im Anschluss gibt es ein Gespräch. Wie können Wildbienen- und Umweltschutz im urbanen Raum durch...

  • Charlottenburg
  • 18.02.19
  • 17× gelesen
Bildung

Ausbildungsbörse am OSZ

Charlottenburg. Wer sich für Berufe aus dem Sicherheitsbereich interessiert, ist mit einem Besuch der Hans-Litten-Schule – Oberstufenzentrum für Recht und Wirtschaft beim Tag der offenen Tür am Freitag, 22. Februar, gut beraten. Denn unter anderem läuft in den Räumlichkeiten an der Danckelmannstraße 26-28 von 14 bis 18 Uhr auch eine entsprechende Ausbildungsbörse. maz

  • Charlottenburg
  • 17.02.19
  • 14× gelesen
Kultur

Lesung im Hörsalon

Charlottenburg. Beim 60. Hörsalon, Giesebrechtstraße 11, am Sonntag, 24. Februar, liest der Berliner Schauspieler Harald Effenberg ab 11 Uhr aus einem Buch, das vor sieben Jahren in Frankreich sofort ein Bestseller wurde. Autor Boris Cyrulnik beschreibt in „Rette dich, das Leben ruft!“ nicht nur die schmerzhaften und traumatischen Erlebnisse seiner Kindheit, sondern gibt auch Antworten auf die Frage: Was macht Menschen in Krisen stark? Cyrulnik, französischer Neurologe und Psychiater, ist einer...

  • Charlottenburg
  • 17.02.19
  • 19× gelesen
Wirtschaft

Opulent, filigran, bunt
Kostümverkauf der Deutschen Oper in den Wilmersdorfer Arcaden

Nach einem fulminanten ersten Mal im vergangenen Jahr zieht der Kostümfundus der Deutschen Oper Berliner wieder in die Wilmersdorfer Arcaden ein. Am 22. und 23. Februar 2019 wechseln erneut mehr als 500 Kostüme und Accessoires ab einem Preis von 20 Euro ihre Besitzer. „Wir freuen uns sehr über die tolle Zusammenarbeit mit der Deutschen Oper Berlin und auf die wundervollen Stücke und deren neue Besitzer“, sagt Viola Molzen, die Centermanagerin der Wilmersdorfer Arcaden. Der...

  • Charlottenburg
  • 17.02.19
  • 42× gelesen
Kultur
Fabelwesen und Paradiesvögel zählten zu den beliebten Motiven der Jugendstil-Ikone Ilna Ewers-Wunderwald. Dieses Bild fertigte sie im Jahr 1955. Es trägt den Titel "Angst".

Bröhan-Museum stellt Werke von Ilna Ewers-Wunderwald aus
Märchenhafter Bildkosmos

Im Bröhan-Museum, Schloßstraße 1a, kann vom 28. Februar bis zum 16. Juni die Ausstellung „Ilna Ewers-Wunderwald. Wiederentdeckung einer Jugendstil-Künstlerin. Blackbox #6“ besucht werden. Die Eröffnung findet am Mittwoch, 27. Februar, um 19 Uhr statt. Ilna Ewers-Wunderwald lebte von 1875 bis 1957 und war im Jugendstil eine wahre Ikone. Vor dem Ersten Weltkrieg wurde die Mythen liebende Künstlerin von der Kunstkritik gefeiert, geriet dann aber für mehr als 100 Jahre in Vergessenheit....

  • Charlottenburg
  • 16.02.19
  • 107× gelesen
Soziales

Vortrag über Ehrungsinitiative

Charlottenburg. Als "Unbesungene Helden" ehrte der Senat von West-Berlin ab 1958 Menschen, die während der NS-Zeit Verfolgte unterstützt hatten. In seinem gleichnamigen Vortrag in der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, erläutert der Historiker Dennis Riffel am Mittwoch, 20. Februar, Zustandekommen, Umsetzung und Wirkung dieser Ehrungsinitative bis heute. Beginn ist um 18 Uhr, der Eintritt ist frei. maz

  • Charlottenburg
  • 14.02.19
  • 16× gelesen
Kultur

"Saitenflügel" eröffnet

Charlottenburg. Im Künstlerhof L12, Alt-Lietzow 12, gibt es einen neuen Veranstaltungsraum für Konzerte und Ausstellungen. Der Raum heißt "Saitenflügel". Die Eröffnung mit Konzert findet am Sonnabend, 16. Februar, ab 19 Uhr statt. Gastgeber sind Michiko Feuerlein und Yannick Wirne, der Eintritt ist frei. maz 

  • Charlottenburg
  • 14.02.19
  • 16× gelesen
Wirtschaft

Europa-Center für Verliebte

Charlottenburg. Das Europa-Center am Breitscheidplatz verwandelt sich am Valentinstag, Donnerstag, 14. Februar, von 12 bis 20 Uhr zu einem  Schauplatz für Verliebte. Das Wasser der Uhr der fließenden Zeit ist rot gefärbt, es wird ein Fotoshooting vor Blumenkulisse angeboten, Rosen werden verteilt und eine Tombola wartet mit Preisen auf. maz

  • Charlottenburg
  • 13.02.19
  • 19× gelesen
Kultur

Neues von der Lesebühne

Charlottenburg. Die nächste Veranstaltung der Lesebühne WortArt findet am Donnerstag, 14. Februar, um 19.30 Uhr im Kaffee „Oh, my coffee“ in der Osnabrücker Straße 7 statt. Die Initiatoren Slavica Klimkowsky und Matthias Rische freuen sich gemeinsam mit den Besuchern auf ihre Gäste: Anna Hetzer zeichnet für die Lyrik verantworlich, Andrè Daniel für den Poetry Slam und Patrick & Solveig für die Chansons. Der Eintritt ist frei. maz

  • Charlottenburg
  • 12.02.19
  • 11× gelesen
Kultur

Klassikkonzert für den guten Zweck

Charlottenburg. Das Berliner Sibelius Orchester gibt am Sonntag, 17. Februar, ein Benefizkonzert zugunsten der Paul Gerhardt Diakonie in der Aula des Schiller Gymnasiums, Schillerstraße 125. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD), der die Schirmherrschaft übernommen hat, begrüßt um 11 Uhr die Gäste. Unter der Leitung des Dirigenten Simon Rössler spielt das Orchester Werke von Claude Debussy, Maurice Ravel und Edward Elgar. Der Damenchor des Vokalsystems Debussy und Dorian Xhoxhi an der Violine...

  • Charlottenburg
  • 11.02.19
  • 23× gelesen
Umwelt
Studierende der TU Berlin haben aus Oxfam-Shirts Upcycling-Mode kreiert.

Hippe Hoodies & Co.
Oxfam und TU zeigen Upcycling-Mode

Studierende des Moduls Textil und Mode der Technischen Universität haben das Oxfam Lager umgekrempelt und den Promo-Shirts der vergangenen Jahre neues Leben eingehaucht. Die Ergebnisse ihrer Arbeit sind auf einer Upcycling-Modenschau am Donnerstag, 14. Februar, im Shop Oxfam Move, Wilmersdorfer Straße 74, zu sehen. Unter Anleitung von TU-Dozentin Josephine Barbe entstanden aus den Promo-Shirts teils tragbare, teils experimentelle Jacken, Kleider und Hoodies. Eines der besonderen Stücke...

  • Charlottenburg
  • 09.02.19
  • 42× gelesen
Umwelt
Keine Frage, wer im Menschenaffenhaus des Berliner Zoos jetzt das Sagen hat: Sango, 14-jähriger Silberrücken.

Sango, der neue Chef
Neuer Gorilla soll im Zoo für Nachwuchs zeugen

Die Gorilla-Gruppe im Berliner Zoo hat ein neues Oberhaupt: Silberrücken Sango zog kürzlich aus dem belgischen Zoo Pairi Daiza in in das Gehege der Hauptstadt. Auf Empfehlung des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms (EEP) wurde das 14-jährige Gorilla-Männchen als neuer Mann für die Gorilla-Damen ausgewählt. In Belgien lebte Sango in einer Junggesellengruppe, nun kommt er als Nachfolger von Gorilla-Mann Ivo in den Zoo Berlin, um mit den Weibchen für Nachwuchs zu sorgen. Der Menschenaffe...

  • Charlottenburg
  • 07.02.19
  • 25× gelesen
Kultur

Horizontalen und Vertikalen: Textil in Kunst und Gestaltung (Textilkunst)
Lancini - Kunstgalerie und Modeboutique in Berlin bietet für März 2019 eine besondere Ausstellungsmöglichkeit.

Lancini - Kunstgalerie und Modeboutique in Berlin bietet für März 2019 eine besondere Ausstellungsmöglichkeit. ---------------------------------------------------------------------------- " Horizontalen und Vertikalen: Textil in Kunst und Gestaltung" Vernissage: 14.03.2019 um 18:30 Uhr Termin: von 14.03 bis 31.03.2019 Lancini - Kunstgalerie und Modeboutique in Berlin bietet für März 2019 eine besondere Ausstellungsmöglichkeit. Das Ausstellungsprojekt belegt die neue Relevanz der...

  • Charlottenburg
  • 06.02.19
  • 18× gelesen
Wirtschaft

Upycling Markt im Divan

Charlottenburg. Im Mehrgenerationenhaus Divan, Nehringstraße 26, findet am Sonnabend, 9. Februar, ein Upcycling Markt mit Künstlern und Handwerkern der TV-Sendung "Schätze aus Schrott" statt. Besucher können von 14 bis 18 Uhr Unikate und ganz besondere Einrichtungsgegenstände bestaunen und kaufen. In lockerer Atmosphäre mit Getränken und Musik sind dabei die Stars der Sendung einmal persönlich kennenzulernen. Auch Thomas Klotz, Moderator der Sendung, ist zusammen mit der Möbelhauerei als...

  • Charlottenburg
  • 06.02.19
  • 9× gelesen
Wirtschaft

Kompetenzzentrum erhält drei Millionen Euro
"Gemeinsam digital" geht weiter

Gute Nachrichten für kleine und mittlere Unternehmen: „Gemeinsam digital“, das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Berlin, kann bis April 2021 weitermachen. Durch die Bewilligung weiterer drei Millionen Euro fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) das Zentrum nun mit insgesamt rund 7,5 Millionen Euro. „Wir freuen uns über das Vertrauen und die Bestätigung unserer Arbeit. Das positive Feedback nehmen wir zugleich als Motivation, unser Angebot für die Digitalisierung von...

  • Charlottenburg
  • 06.02.19
  • 11× gelesen
Umwelt

Zoo erneut nominiert

Charlottenburg. Seit rund eineinhalb Jahren begeistern die beiden Pandas Meng Meng und Jiao Qing die Besucher, nun wurde der Zoo Berlin erneut für den Giant Panda Award nominiert. Die Auszeichnung wird seit 2012 jährlich an Organisationen oder Personen verliehen, die sich für den Panda-Schutz engagieren. Nachdem der Zoo im Jahr 2018 fünffach mit dem Award ausgezeichnet wurde, ist der artenreichste Zoo der Welt dieses Jahr für vier Kategorien nominiert: Meng Meng in der Kategorie...

  • Charlottenburg
  • 05.02.19
  • 4× gelesen
Blaulicht

Reifen zerstochen

Charlottenburg. Am 4. Februar bemerkten Anwohner zerstochene Autoreifen und alarmierten gegen 9.30 Uhr die Polizei. Insgesamt 34 betroffene Fahrzeuge stellten die Beamten am Einsteinufer, in der Galvani-, Guericke- und in der Franklinstraße fest. Die Ermittlungen zu den Sachbeschädigungen werden beim zuständigen Polizeiabschnitt 25 geführt. my

  • Charlottenburg
  • 05.02.19
  • 12× gelesen
Wirtschaft
Germania hat insgesamt eine Flotte von 37 Mittelstreckenjets. Diese bleiben ab heute am Boden. Die Berliner Airline ist zahlungsunfähig. Mehr als 1.000 Angestellte könnten ihren Arbeitsplatz verlieren.

Berliner Airline insolvent
Germania pleite: Fluggesellschaft stellt Betrieb ein!

BERLIN - Seit Januar steckte die Fluggesellschaft Germania in finanzieller Not. Nun die bittere Konsequenz: Bereits in der Nacht zu Dienstag (5. Februar 2019) wurde der Flugbetrieb eingestellt. Die Berliner Airline beantragte vor wenigen Stunden beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg Insolvenz. "Leider ist es uns schlussendlich nicht gelungen, unsere Finanzierungsbemühungen zur Deckung eines kurzzeitigen Liquiditätsbedarfs erfolgreich zum Abschluss zu bringen", erklärte Karsten Balke, CEO...

  • Charlottenburg
  • 05.02.19
  • 186× gelesen
  •  1
Kultur

Jubiläum: 70 Jahre Vaganten Bühne

Charlottenburg. Am 9. Februar feiert die Vaganten Bühne in der Kantstraße 12a ihr 70-jähriges Jubiläum. Das Theater unter der Leitung von Jens-Peter Behrend wurde 1949 von dessen Vater, Horst Behrend, gegründet und ist damit eines der ältesten Theater in Berlin. In 70 Jahren standen mehr als 1500 Darsteller auf der Bühne, in mehr als 500 Inszenierungen wurden Autoren quer durchs Alphabet gespielt und dabei ganz unterschiedliche Theaterepochen durchlebt und mitgestaltet. www.vaganten.de....

  • Charlottenburg
  • 04.02.19
  • 11× gelesen
Wirtschaft
Bei "EINS" kommt zusammen, was zusammen gehört  (v. li.): Jacek Zawisza (Start-up "Kamioni"), Sebastian Maaß (TU-Gründer, "Sopat GmbH"), TU-Präsident Christian Thomsen und Florian Hoos, Leiter des Centre for Entrepreneurship der TU Berlin.
2 Bilder

Ideen für die Zukunft
Coworking Space „EINS“ an der TU Berlin eröffnet

In ihrem Gebäude am Ernst-Reuter-Platz 1 hat die Technische Universität (TU) Berlin kürzlich ihren neuen Coworking Space „EINS“ für Gründer, Forscher und Studenten eröffnet. Auf etwa 1000 Quadratmetern stehen 80 Arbeitsplätze, eine Prototypenwerkstatt, Büro- und Seminarräume sowie eine Eventfläche zur Verfügung. Der Name passt zur Hausnummer. „EINS“ steht aber auch für Entrepreneurship, Innovation, Network und Sustainability, Hier sollen Forscher und ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse...

  • Charlottenburg
  • 03.02.19
  • 76× gelesen
Verkehr

Aufzug am Adenauerplatz in Betrieb

Charlottenburg. Der Bahnhof Adenauerplatz ist seit 1. Februar die 126. stufenlos zugängliche Station im Berliner U-Bahnnetz: In dem 1978 eröffneten Bahnhof der Linie U7 der neue Aufzug in Betrieb gegangen. Der Bau der Anlage kostete rund 1,1 Millionen Euro. my

  • Charlottenburg
  • 02.02.19
  • 9× gelesen
KulturAnzeige
2 Bilder

ICH & HERR MEYER
OFFLINE - die neue Single

“Ich hab zwar nicht gepostet wie ich in der Sonne lag, doch auch ganz ohne W-LAN war´s ein richtig guter Tag!“ ICH & HERR MEYER wollen 2019 bewusster mit dem großartigen Medium INTERNET umgehen und in Zukunft öfter mal eine kurze Netzpause einlegen! Ich lass heut mein Handy mal den ganzen Tag lang aus! Einfach mal den Kopf befreien! Morgen schalt ich wieder ein, doch heute bleib ich OFFLINE!" Wer kennt das nicht? In der U-Bahn, im Wartezimmer oder auch im Restaurant schaut jeder...

  • Charlottenburg
  • 01.02.19
  • 29× gelesen
Politik

Gedenken an Otto Grüneberg

Charlottenburg. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) lädt zusammen mit dem Kiezbündnis Klausenerplatz ein, am Sonntag, 3. Februar, um 11 Uhr an der Gedenkfeier vor dem Lokal Kastanie, Schloßstraße 22, anlässlich des 88. Jahrestages der Ermordung von Otto Grüneberg teilzunehmen. Grüneberg wurde kurz vor seinem 23. Geburtstag vom berüchtigten "SA-Sturm 33" ermordet.

  • Charlottenburg
  • 01.02.19
  • 3× gelesen
Umwelt
"Ciao!" Eisbär Wolodja ist in die Niederlande umgezogen.

Eisbär soll sich paaren
Wolodja lebt jetzt in den Niederlanden

Kürzlich hieß es Koffer packen für eines der größten Landraubtiere der Erde. Der siebenjährige Eisbär Wolodja (7) ist in die Niederlande gezogen. Der Umzug hat einen wichtigen Hintergrund: Die Population der Eisbären im natürlichen Lebensraum ist gefährdet und im Ouwehands Zoo im niederländischen Rhenen darf man nun auf Nachwuchs hoffen. Wolodja ist wohlbehalten in Rhenen in der niederländischen Provinz Utrecht an gekommen. „Auf Empfehlung des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms ist...

  • Charlottenburg
  • 01.02.19
  • 25× gelesen
Umwelt

Repair Café öffnet wieder am 7. Februar

Charlottenburg. Bei der gemeinnützigen Gesellschaft für Arbeit, Bildung und Wohnen, Sophie-Charlotten-Straße 30, öffnet am Donnerstag, 7. Februar, wieder das Repair Café seine Pforten. Von 17 bis 19 Uhr wird nach Möglichkeit alles repariert, außerdem gibt es Kaffee und Kuchen. maz

  • Charlottenburg
  • 30.01.19
  • 9× gelesen
Bildung

Rundgang über Mierendorff-Insel

Charlottenburg. Der im Januar ausgefallene Rundgang über die Mierendorff-Insel wird am Sonnabend, 9. Februar, nachgeholt. Als Entschädigung für den Ausfall erhält jeder Teilnehmer eine Broschüre, in der die Sehenswürdigkeiten beschrieben und bebildert sind. Treffpunkt ist um 11 Uhr das Bonhoefferufer an der Schlossbrücke. maz

  • Charlottenburg
  • 30.01.19
  • 8× gelesen
Blaulicht

Mehrere Autoscheiben eingeschlagen

Charlottenburg. In der Nacht vom 27. auf den 28. Januar beschädigten Unbekannte mehrere Autoscheiben in Charlottenburg. Betroffen waren acht Fahrzeuge, die in der Sybelstraße, Leibnizstraße und Mommsenstraße geparkt waren. Ermittlungen an den Tatorten blieben bislang ohne Erfolg. Die Ermittlungen werden auf dem Polizeiabschnitt 25 geführt. my

  • Charlottenburg
  • 29.01.19
  • 19× gelesen
Umwelt

Grün für die Fassade, Grün für die Stadt
Workshop zum Thema Vertikalbegrünung

Das Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgerechtes Bauen (IKzB) in der Fasanenstraße 87a lädt am 7. Februar um 13.30 Uhr zu einem Workshop zum Thema Vertikalbegrünung ein. Die praxisorientierte Veranstaltung in Kooperation mit der TU Berlin richtet sich an Akteure aus den Bereichen Bauwirtschaft, Immobilienwirtschaft, Politik, Verwaltung und Wissenschaft. Gemeinsam sollen die Hemmnisse für der Planung von begrünten Fassaden sowie Ansatzpunkte für Bewältigungsstrategien...

  • Charlottenburg
  • 28.01.19
  • 8× gelesen
Wirtschaft

Keramik-Museum zeigt neue Schau

Charlottenburg. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) begrüßt am Freitag, 1. Februar, die Gäste zur Ausstellungseröffnung „Helmut Krüger Porzellanmanufaktur. Moabit 1954-1971“ im Keramik-Museum Berlin, Schustehrusstraße 13. Beginn der Vernissage ist um 19 Uhr. Die Ausstellung ist bis 20. Mai zu sehen: Fr-Mo 13–17 Uhr, der Eintritt kostet vier, ermäßigt zwei Euro. www.keramik-museum-berlin.de. maz

  • Charlottenburg
  • 27.01.19
  • 12× gelesen
Soziales

Legoaktionstage für Kinder

Charlottenburg. 50 000 Lego-Steine stehen für Kinder bis zwölf Jahre von Freitag, 22., bis Sonntag, 24. Februar, in der Friedenskirche, Bismarckstraße 40, bereit. Gebäude oder Orte aus Berlin werden nachgebaut. Mitarbeiter des Spielhauses Schillerstraße assistieren den Kindern. Zum Abschluss wird ein Trickfilm erstellt, der am Sonntag im Gottesdienst um 10 Uhr präsentiert wird. Erstmalig wurden Legoaktionen im Herbst 2018 durchegeführt. Aufgrund der großen Nachfrage wiederholt die...

  • Charlottenburg
  • 27.01.19
  • 9× gelesen
Politik

Diskussion über Zukunft der EU

Charlottenburg. Der Kreisverband Charlottenburg-Wilmersdorf von Bündnis 90/Die Grünen lädt am Freitag, 1. Februar, 17.30 Uhr zu einer Diskussionsveranstaltung mit dem Titel "Europäisches Sozialstaatsmodell in einer globalisierten Welt“ in sein Kreisbüro, Windscheidstraße 16, ein. Auf dem Podium sitzen die Grünen-Bundestagsabgeordnete Lisa Paus, der Hochschullehrer für europäische Wirtschaftspolitik, Björn Hacker, sowie die europapolitische Sprecherin der Grünen im Abgeordnetenhaus, Silke...

  • Charlottenburg
  • 25.01.19
  • 7× gelesen
Bildung
Gefühle transportieren, Brücken bauen, so will Brigitte Behr die Bedeutung der Nazi-Schreckensherrschaft den Schülern von heute bewusst machen.
6 Bilder

Eindrückliche Gedenkarbeit
Birgitta Behr verpackt Stolperstein-Schicksal als Graphic Novel in der Ausstellung "Susi, die Enkelin von Haus N. 4"

Es ist der wohl letzte Streich von Birgitta Behr zum Thema "Susi, die Enkelin von Haus N. 4". Sie hat die Geschichte hinter dem Stolperstein der Gertrud Cohn als Graphic Novel in der Villa Oppenheim im wahrsten Sinne des Wortes begeh- und begreifbar gemacht. Wer die Ausstellung in der Villa Oppenheim besucht, läuft am Berlin der 30er-Jahre vorbei, bevor er das Haus der jüdischen Familie Cohn betritt. Die Musik der Zeit dringt ans Ohr, riesige Fotoleinwände vermitteln Stadtatmosphäre. Ein...

  • Charlottenburg
  • 25.01.19
  • 61× gelesen
Kultur

Mierendorff-Insel wird gerockt

Charlottenburg. Olaf Maske und die Spontanitäter gastieren am Freitag, 1. Februar, im Haus am Mierendorffplatz, Mierendorffplatz 19. Einlass zum Rockkonzert ist ab 19.30 Uhr. Für Getränke ist gesorgt und statt Eintritt zu kassieren, wird ein Hut für den freiwilligen Obolus herumgehen. Ab 20 Uhr greift die Band dann in die Saiten. maz

  • Charlottenburg
  • 25.01.19
  • 17× gelesen
Leute
Rita Süssmuth ist für ihre Engagement im Kuratorium der TU Berlin zur Ehrensenatorin der Technischen Universität ernannt worden.

Uni würdigt Engagement
Rita Süssmuth ist TU-Ehrensenatorin

Die ehemalige Präsidentin des Deutschen Bundestages, Rita Süssmuth, ist am 18. Januar zur Ehrensenatorin der Technischen Universität Berlin (TU) erklärt worden.  Damit würdigt die Universität insbesondere ihr Engagement für die Entwicklung der TU Berlin seit Einführung des neuen Kuratoriums. Seit 2006 war Rita Süssmuth als externes Mitglied und Persönlichkeit des öffentlichen Lebens im Kuratorium der TU Berlin engagiert. Von 2010 bis 2018 war sie Vorsitzende dieses Hochschulgremiums. In...

  • Charlottenburg
  • 25.01.19
  • 14× gelesen
Kultur
Gebannt lauschten die Leser der Berliner Woche den Worten von Kunsthistorikerin Dörte Döhl.

Mit der Berliner Woche in die Harald-Metzkes-Ausstellung
Gewinner genossen Kunst

Charlottenburg. Gebannt lauschten die Leser der Berliner Woche den Worten von Kunsthistorikerin Dörte Döhl. Anschließend folgte ein Rundgang durch die Ausstellung „Harald Metzkes – Ein musisches Kabinett zum 90. Bilder aus der Kunstsammlung der Berliner Volksbank“. Die Leser haben beim Gewinnspiel der Berliner Woche und des Spandauer Volksblattes teilgenommen und eine exklusive Führung samt Vortrag gewonnen. Harald Metzkes (90) gilt neben Gerhard Altenbourg, Bernhard Heisig, Wolfgang...

  • Charlottenburg
  • 24.01.19
  • 28× gelesen
  •  1
Leute
Nach 14 Jahren im Zoo Berlin zieht Silberrücken Ivo (30) nach Saarbrücken.
2 Bilder

Time to Say Goodbye
Gorilla-Mann Ivo verlässt Zoo Berlin

Über ein Jahrzehnt war er das Oberhaupt Berlins einziger Gorilla-Gruppe, nun verlässt er in den kommenden Wochen die Hauptstadt. Nach 14 Jahren im Zoo Berlin zieht Silberrücken Ivo (30) nach Saarbrücken. Ivo wurde am 29. Januar 1988 in München geboren und kam 2005 in den Zoo Berlin. Nachdem sich trotz mehrfachen Damen-Annäherungen jahrelang kein Nachwuchs einstellte, wurde der Gorilla-Mann 2015 gründlich untersucht. Dabei stellte sich heraus, dass Ivo zeugungsunfähig ist. Damit die...

  • Charlottenburg
  • 24.01.19
  • 105× gelesen
Umwelt
Die Schwarzspitzen-Riffhaie im Aquarium sind die Stars der Unterwasser-Szene.

Stars der Unterwasser-Szene
Zwei neue Haie sind im Aquarium eingezogen

Sie sind die Stars der Unterwasser-Szene, von Mythen umgeben und gehören seit jeher zu den faszinierendsten Geschöpfen der Erde: Haie. Das Riff im Aquarium ist seit Mitte Januar um zwei dieser Meeresbewohner reicher: Zwei Schwarzspitzen-Riffhai-Weibchen aus Leipzig sind eingezogen.  Als der Spezial-Sattelschlepper das Aquarium erreichte, war die Spannung groß. Aus dem Zoo Leipzig wurden die beiden Schwarzspitzen-Riffhaie Elke, 20 Jahre alt, und die sechsjährige Susi erwartet. Dank großer...

  • Charlottenburg
  • 24.01.19
  • 23× gelesen
Kultur

Austausch mit Kreativen
Künstlerhof Alt-Lietzow stellt sich vor

In der Galerie Lietzow, Alt-Lietzow 12, stellen sich von Freitag, 25. Januar, bis Sonntag, 27. Januar, unter der Rubrik „Zwölf / Positionen“ die Protagonisten des Künstlerhofs Alt-Lietzow vor – und natürlich ihr Schaffen. Es sind Künstler aus den Bereichen bildende Kunst, Bildhauerei, Film, Performance, Schauspiel, Musik und Literatur. Im Juli 2017 haben die Bildende Künstlerin, Kulturpädagogin und Gründerin des Künstlerhofs, Brigitte Arndt, und ihr Lebenspartner, Tischlermeister, Bau-...

  • Charlottenburg
  • 23.01.19
  • 19× gelesen
  •  1
  •  1
Soziales

Infoabend zum Milieuschutz

Charlottenburg. Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf hat kürzlich den Aufstellungsbeschluss zum Erlass einer sozialen Erhaltungssatzung für den Klausenerplatz-Kiez gefasst. Was der Milieuschutz für die Bewohner des Viertels bedeutet, erfahren sie während einer Einwohnerversammlung am Montag, 28. Januar, im "kleinen" Divan, dem Stadtteilzentrum in der Nehringstraße 26. Beginn ist um 19 Uhr, organisiert wird die Infoveranstaltung von der MieterWerkStadt Charlottenburg. maz

  • Charlottenburg
  • 23.01.19
  • 26× gelesen
  •  1
Verkehr

Bauarbeiten am U-Bahnhof Sophie-Charlotte-Platz

Charlottenburg. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) führen bis voraussichtlich Mitte des Jahres 2020 eine Grundinstandsetzung am U-Bahnhof Sophie-Charlotte-Platz durch. Gleichzeitig wird der Halt barrierefrei gemacht, neue Aufzüge und ein Blindenleitsystem werden eingebaut. Wegen der Bauarbeiten werden die östlichen Ausgänge Kaiserdamm/Suarezstraße und Kaiserdamm/Sophie-Charlotte-Platz geschlossen. Die BVG bittet die Fahrgäste während dieser Zeit die westlichen Zugänge am Kaiserdamm auf Höhe...

  • Charlottenburg
  • 23.01.19
  • 74× gelesen
Blaulicht

Überfall: Mit Auto in ein Juweliergeschäft gefahren

Charlottenburg. Ein Juwelier wurde am 22. Januar überfallen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhren zwei Unbekannte gegen 17.45 Uhr mit einem Pkw mehrmals gegen die Scheibe eines Juweliers am Los-Angeles-Platz. Als diese nachgab, gelangten die Maskierten ins Innere, bedrohten zwei Angestellte mit einer Waffe und erbeuteten Uhren und Schmuck. Anschließend flüchtete das Duo mit der Beute zu Fuß über den Los-Angeles-Platz und entkam. Das Fahrzeug ließen die Flüchtigen am Tatort zurück. Weitere...

  • Charlottenburg
  • 23.01.19
  • 11× gelesen
Kultur

Lesung mit Hajo Schumacher

Charlottenburg. Der Journalist Hajo Schumacher liest am Montag, 28. Januar, in der Heinrich-Schulz-Bibliothek, Otto-Suhr-Allee 96, aus seinem Buch „Restlaufzeit: Wie ein gutes, lustiges und bezahlbares Leben im Alter gelingen kann“. Wie viele von uns will der 50-Jährige alles – nur nicht im Alter dahinsiechen, einsam, arm oder dement sein oder sein selbstbestimmtes Leben verlieren. Also macht er sich auf, Lebensmodelle für Alte auszuprobieren: Rentner-WG, Mehrgenerationenhaus, dement unter...

  • Charlottenburg
  • 22.01.19
  • 7× gelesen
Bildung

SRH Hochschule öffnet Pforten

Charlottenburg. Die internationale SRH Hochschule Berlin am Ernst-Reuter-Platz 10, Eingang Marchstraße, lädt am Sonnabend, 26. Januar, von 10 bis 15 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Interaktive Schnuppervorlesungen, „Meet & Greet“ mit Professoren und Erfahrungsberichte aus dem Auslandspraktikum sind Teil des Programms. Neben Info-Veranstaltungen zu den deutsch- und englischsprachigen Bachelor-, Master- und MBA-Studiengängen stellt die Hochschule auch ihre Servicebereiche vor und berät zu...

  • Charlottenburg
  • 21.01.19
  • 9× gelesen
Kultur
Das Buffet aus lackiertem Holz und versilberten Metallbeschlägen des englischen Designers Edward William Godwin, ein Entwurf aus dem Jahre 1867.
2 Bilder

Schluss mit den Mythen!
Ausstellung im Bröhan-Museum ordnet Bauhaus-Design ein

Das ist eine Ausstellung, die sowohl gefallen als auch mit Mythen aufräumen soll: „Von Arts and Crafts zum Bauhaus. Kunst und Design – eine neue Einheit!“ eröffnet am Donnerstag, 24. Januar, im Bröhan-Museum. Um das Bauhaus ranken sich viele Märchen und Mythen. Begriffe wie „Bauhausstil“ oder „Die Bauhausidee“ sind in den Wortschatz der Kultur- und Kunstfreunde übergegangen. Das Bauhaus selbst wurde zum Mythos, zur Ikone der Moderne. Doch fälschlicherweise werde es nach Meinung der...

  • Charlottenburg
  • 19.01.19
  • 45× gelesen
Kultur
2 Bilder

Horizontalen und Vertikalen: Textil in Kunst und Gestaltung
Lancini - Kunstgalerie und Modeboutique in Berlin bietet für März 2019 eine besondere Ausstellungsmöglichkeit Textil in Kunst und Gestaltung

Horizontalen und Vertikalen: Textil in Kunst und Gestaltung Vernissage:  14.03.2019 um 18:30 Uhr Termin:        von 14.03 bis 30.03.2019 Lancini - Kunstgalerie und Modeboutique in Berlin bietet für März 2019 eine besondere Ausstellungsmöglichkeit. Das Ausstellungsprojekt belegt die neue Relevanz der Textilkunst in all ihrer Vielfalt im aktuellen künstlerischen Diskurs. Die unterschiedlichen Techniken und Materialien bieten ebenso viele Ausdrucksmöglichkeiten: gewebt, geknüpft,...

  • Charlottenburg
  • 18.01.19
  • 37× gelesen
Blaulicht

Frau nach Wohnungsbrand verstorben

Charlottenburg. In der Nacht zum 18. Januar brach aus bislang unbekannter Ursache ein Feuer in einer Wohnung aus, bei dem eine Frau starb. Anwohner eines gegenüberliegenden Seniorenheims in der Gervinusstraße alarmierten gegen 2 Uhr die Feuerwehr, nachdem Flammen aus dem Balkon und den Fenstern der Wohnung schlugen. Einsatzkräfte der Feuerwehr drangen in die brennende Wohnung ein und fanden dort die bewusstlose Mieterin vor. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen verstarb die 65-Jährige wenig...

  • Charlottenburg
  • 18.01.19
  • 28× gelesen