Nachrichten - Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

969 folgen Charlottenburg
Kultur
Wie leben Juden in Deutschland? Fragen zu Dingen des Alltags  können ein Anlass für einen interkulturellen Austausch sein.
3 Bilder

Miteinander statt übereinander reden
Ein ungewöhnliches Begegnungsprojekt „Meet a Jew“ macht jüdisches Leben sichtbar

Der Name klingt irgendwie nach Mietwagenfirma oder Fahrradverleih. Vertraut und irritierend zugleich, weckt er vor allem Neugier und erfüllt schon deshalb so seinen Zweck: „Meet a Jew“. „Wenn in der deutschen Medienlandschaft über Juden berichtet wird, geht es allzu oft um das Thema Antisemitismus“, sagt Tal Soker. „Genau deswegen hat mich das Projekt ‚Meet a Jew‘ interessiert, denn hier stehen jüdischer Alltag und Lebensweise und vor allem der interkulturelle Austausch im Vordergrund.“ Der...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.01.21
  • 42× gelesen

Besuchen Sie unsere Themenseiten

Ich mach´s mir schön

Jetzt ist die Zeit, es sich zu Hause gemütlich zu machen. In unserem Spezial finden Sie Informationen und Anregungen rund um das Thema Wohnen, Einrichten, Haus, Garten, Balkon, Deko und Lifestyle. Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren.

Sicherheitstechnik

Ungeschützte Türen oder Fenster sind selbst für Gelegenheitseinbrecher binnen weniger Sekunden geöffnet. In unserem Sonderthema finden Sie Informationen rund um das Thema Einbruchschutz und Sicherheitstechnik.

Politik

Nur zwölf Prozent im Homeoffice
Bezirksämter sollen jetzt mit 5000 zusätzlichen Laptops ausgerüstet werden

Weil sichere mobile Endgeräte fehlen, können in den Bezirken nur zwölf Prozent der Mitarbeiter im Homeoffice arbeiten. Der Senat appelliert an die Firmen, Mitarbeiter, wann immer es geht, ins Homeoffice zu schicken. Doch in den Rathäusern und Senatsverwaltungen sitzen immer noch viele Kollegen im Büro, weil es nicht genügend Dienst-Laptops mit sicheren Zugangslizenzen gibt. Jetzt stellt die Senatsinnenverwaltung 5000 zusätzliche Laptops für die Bezirke zur Verfügung. Wenn die Notebooks vom IT...

  • Mitte
  • 27.01.21
  • 76× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Politik
Peta-Aktivisten starten immer wieder spektakuläre Demos – hier bei "Fleisch ist Mord" in Köln.
2 Bilder

Tierschützer mit mehr Rechten
Berliner Senat erkennt Peta als verbandsklageberechtigt an

Die Tierrechtsorganisation Peta Deutschland bekommt in Berlin mehr Mitsprache- und Klagerechte. Als bundesweit erste Behörde hat die Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung Peta als verbandsklageberechtigte Tierschutzorganisation anerkannt. Damit kann der Tierschutzverein mit Sitz in Stuttgart seine Forderungen effektiver durchzusetzen. Peta hat jetzt in Berlin das Recht, bei tierschutzrechtlichen Klageverfahren und bei neuen Verordnungen mit einbezogen zu werden....

  • Mitte
  • 26.01.21
  • 243× gelesen
SozialesAnzeige

20 Jahre ambulante Kunstpsychotherapie
Regina Liedtke gibt einen Einblick

Praxisgründung Am 05. Januar 2001 begann ich meine kunsttherapeutische Tätigkeit auf dem Künstlerhof Alt-Lietzow. Bereits seit einem halben Jahr zuvor hatte ich den Raum angemietet, aufwendig saniert und multifuktionell eingerichtet, um ihn als Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision vielfältig zu nutzen. Niederlassung als Heilpraktikerin für den Bereich Psychotherapie Die heilkundliche Kunstpsychotherapie in ambulanter Praxis ist noch immer eine Therapieform, die von den...

  • Charlottenburg
  • 25.01.21
  • 38× gelesen
Politik

Jugendforum denk!mal ’21

Berlin. Das Jugendforum denk!mal ’21 findet in diesem Jahr als TV-Sendung statt. Am 27. Januar um 18 Uhr präsentieren Kinder und Jugendliche ihre Erinnerungsprojekte unter dem Motto „Den Lauf der Geschichte, den bestimmst auch du!“ auf ALEX Berlin (alex-berlin.de/tv/livestream). Der Verein Schlaglicht hat beispielsweise mit Kindern kurze Erklärvideos zum Alltag jüdischer Kinder im Nationalsozialismus entwickelt. Das Little Black Fish Collective präsentiert mit Jugendlichen das Theaterstück...

  • Weißensee
  • 25.01.21
  • 38× gelesen
Soziales
Der Senat unterstützt die Kampagne „Volunteers of Berlin".

Hauptstadthelden zeigen Gesicht
Senatskanzlei präsentiert Porträts von Corona-Helfern

Auf dem Ehrenamts- und Engagementportal „bürgeraktiv“ des Senats werden jetzt ausgewählte Gesichter und Geschichten aus dem freiwilligen Engagement in der Corona-Pandemie gezeigt. Mit der von der Senatskanzlei geförderten Kampagne „Volunteers of Berlin – Die Hauptstadtheld:innen“ will der Senat die vielen Helfer in der Corona-Zeit würdigen und andere zum Nachmachen anregen. Das Projekt ist Teil des Ehrenamtsnetzwerks vom gemeinnützigen Verein GoVolunteer, der Engagierte beim Helfen helfen und...

  • Mitte
  • 25.01.21
  • 73× gelesen
Politik

Brauchen wir eine Quote?
Koalition will mehr Menschen mit Migrationshintergrund im öffentlichen Dienst

Weil Migranten in der Verwaltung, in Landesunternehmen wie BSR und BVG, aber auch an Gerichten unterrepräsentiert sind, will die rot-rot-grüne Koalition noch vor den Wahlen im September per Gesetz eine Migrantenquote von 35 Prozent für den öffentlichen Dienst einführen. Ziel ist es, den Anteil von Menschen mit Migrationsgeschichte entsprechend ihrem Anteil an der Berliner Bevölkerung (derzeit 35 Prozent) zu erhöhen. Bisher haben nur zwölf Prozent der Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes einen...

  • Mitte
  • 25.01.21
  • 934× gelesen
  • 2
Umwelt

Verrücktes Wetter
rbb sucht Bilder von spektakulären Wetterphänomenen

Rekordhitze oder meterhoher Schnee, spektakuläre Gewitter oder kräftige Windhosen, Sturmschäden oder der schönste Regenbogen von Brandenburg: Das rbb Fernsehen sucht Fotos und Videoaufnahmen von spektakulären Wetterphänomenen in der Region. Für viele unvergessen sind beispielsweise die Jahrhundertwinter 1962/63 sowie 1978/79. Wer hat Fotos von diesen eiskalten, schneereichen Tagen in Berlin und Brandenburg? Auch die Hitzewellen Anfang der 70er-Jahre in Berlin oder die beiden Orkane Kyrill im...

  • Charlottenburg
  • 24.01.21
  • 28× gelesen
Kultur

Künstler suchen Schaufenster

Charlottenburg. Not macht erfinderisch: Die Künstlergruppe KIIK der Mierendorff-Insel sucht Schaufenster, um dort ihre Arbeiten für einige Wochen gratis ausstellen zu können. Gewerbetreibende, die helfen wollen, melden sich im Kiezbüro unter der Rufnummer 344 58 74 oder schicken eine E-Mail an kiezbuero@dorfwerkstadt.de. In der Gruppe „Kunst-Insel Insel-Kunst Mierendorff-Insel“ (KIIK) haben sich Künstler aus den Sparten Malerei, Zeichnung, Graphik, Fotografie, Keramik und Literatur...

  • Charlottenburg
  • 23.01.21
  • 45× gelesen
Soziales

Zusätzliche Telefonnummer
Kostenlose Taxifahrten zu den Impfzentren

Berlin. Jetzt gibt es mit der Rufnummer 030/230023 eine weitere, unter der sich Berliner, die einen Impftermin haben, ein Taxi bestellen können. Die bisherige Rufnummer 030/202020 bleibt zudem bestehen. In Berlin können sich Menschen über 80 Jahre mit einem Taxi kostenlos zum jeweiligen Impfzentrum fahren lassen. Das gilt auch für die Heimfahrt nach der Impfung. Dazu hatten die DRK Sozialwerk Berlin gGmbH und die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung mit der Taxi-Innung...

  • Charlottenburg
  • 22.01.21
  • 116× gelesen
Wirtschaft
Heiligabend bekam Jury-Dietmar Iwanow die Kündigung vom Bezirksamt. Seinen Marktstand übernahm er vom Vater.
2 Bilder

"Einfach Schluss, aus"
Bezirksamt schließt Wochenmarkt Suarezstraße

Der kiezige Wochenmarkt an der Suarezstraße muss schließen. Nicht wegen Corona, sondern für immer. Der Markt sei nicht mehr „wirtschaftlich“, sagt das Bezirksamt. Händler und Anwohner protestieren. Knackiger Salat, saftiges Obst und Gemüse, Eier von glücklichen Hühnern - der Wochenmarkt an der Suarezstraße 46 ist im Kiez bekannt für Frische und Qualität aus der Region. Markthändler Jury-Dietmar Iwanow aus dem brandenburgischen Fichtenwalde steht seit 25 Jahren hier, jeden Donnerstag von 9 bis...

  • Charlottenburg
  • 22.01.21
  • 502× gelesen
Politik

Klartext statt Kauderwelsch
Steuerverwaltung beteiligt sich am Bundesprojekt „Bürgernahe Sprache“

Das Leibniz-Institut für Deutsche Sprache (IDS) will „bürgernah formulierte Texte auf ihre Verständlichkeit hin testen“. Die Verwaltungssprache soll endlich verständlicher werden. Post vom Finanzamt bekommt man zumeist ungerne. Und das ungute Gefühl steigt jedes Mal, wenn man das Amtsdeutsch in den Musterschreiben, Erläuterungen und Anleitungstexten liest. Die Finanzministerien von Bund und Ländern wollen mit dem 2018 beschlossenen Projekt „Bürgernahe Sprache“ diese Texte überarbeiten. Experten...

  • Mitte
  • 22.01.21
  • 53× gelesen
Blaulicht
In der Feuerwache am Nikolaus-Groß-Weg in Charlottenburg wurde der erste Feuerwehrmann aus Wilmersdorf geimpft.
2 Bilder

Jetzt wird die Feuerwehr gespritzt
Retter bekommen die Corona-Impfung

Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehren werden derzeit geimpft. Die Retter gehören zur Gruppe mit der höchsten Priorität. Etwa 4500 Frauen und Männer arbeiten bei der Berufsfeuerwehr; dazu kommen die circa 1500 Kollegen in den Freiwilligen Feuerwehren. Seit dem 13. Januar werden die Einsatzkräfte geimpft. Alle Leute im Rettungsdienst – sowohl auf Rettungswagen als auch auf Löschfahrzeugen – gehören nach der Impfverordnung zur Stufe eins. Das sind die...

  • Mitte
  • 22.01.21
  • 384× gelesen
Politik

BVV-Sitzung als Videokonferenz
Abgeordnetenhaus beschließt Rechtsgrundlage

Bezirksverordnetenversammlungen (BVV) können jetzt rechtssicher als Videokonferenz durchgeführt werden. Das Abgeordnetenhaus hat am 14. Januar das Bezirksverwaltungsgesetz entsprechend geändert. Corona hat die Welt verändert. Immer mehr Menschen arbeiten im Homeoffice und machen ihre Meetings per Videokonferenz. Auch die Bezirksverordneten tagen immer öfter digital (wir berichteten). Um Rechtssicherheit für die Video-BVV und digitale Ausschusssitzungen zu schaffen, hat das Abgeordnetenhaus...

  • Mitte
  • 22.01.21
  • 77× gelesen
Blaulicht

Alkohol am Steuer
Fahrt endet an Ampelmast

Charlottenburg. Ein Autofahrer ist in der Nacht zum 21. Januar schwer verletzt worden. Ermittlungen zufolge war der 48-Jährige gegen 22.10 Uhr mit dem Mietwagen auf der Cauerstraße in Richtung Otto-Suhr-Allee unterwegs. Dabei soll er an der Kreuzung der Otto-Suhr-Allee beim Abbiegen die Kontrolle über das Fahrzeug verloren haben und mit dem Pkw gegen einen Ampelmast auf dem Mittelstreifen geprallt sein. Dabei zog sich der Fahrer schwere Verletzungen zu. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen...

  • Charlottenburg
  • 21.01.21
  • 37× gelesen
Wirtschaft

Job Point hilft bei der Jobsuche

Mitte. Die Arbeitsvermittler von Job Point Berlin helfen auch in Lockdown-Zeiten bei der Jobsuche. Viele Menschen sind in Kurzarbeit; wegen drohender Firmenpleiten werden wohl etliche ihre Arbeit verlieren. Zudem wird für Arbeitslose die Stellensuche schwieriger, weil es weniger offene Stellen gibt. Beratungen und konkrete Hilfe bei Bewerbungen sowie Tipps für Vorstellungsgespräche per Videotelefonie geben die Berater vom Job Point Berlin. Es werden neben individuellen Beratungen per Telefon,...

  • Mitte
  • 21.01.21
  • 40× gelesen
  • 1
Blaulicht

Gartenhäuschen in Brand gesetzt

Charlottenburg. Wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung an einer Gartenlaube ermittelt seit 19. Januar ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes. Bisherigen Ermittlungen zufolge hörte ein Zeuge gegen 20 Uhr eine Explosion in einer Kleingartenkolonie in der Rönnestraße und sah kurz darauf eine Gartenlaube in Brand stehen. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten das Feuer, durch das niemand verletzt wurde. Die Ermittler der Kriminalpolizei gehen derzeit davon aus, dass der Brand...

  • Charlottenburg
  • 20.01.21
  • 82× gelesen
Kultur
Martin Woelffer hofft für sein Team und die Zuschauer, dass es mit dem Theaterprogramm bald wieder losgeht.

"Eine Achterbahn der Gefühle"
Theaterchef Martin Woelffer zieht Bilanz

Die Theater sind seit November wieder geschlossen – und bleiben noch mindestens bis Ostern zu. Martin Woelffer, Leiter der Komödie am Kurfürstendamm, zieht Bilanz eines schwieriges Theaterjahres. Seit drei Generationen macht seine Familie Theater und hat zweifelsohne eine Menge Krisen erlebt. „Aber eine Phase, in der wir so lange nicht spielen durften, gab es noch nie“, sagt Martin Woelffer. "Wenn ich morgens über die menschenleere Bühne laufe, tut mir das in der Seele weh." Solidarität in der...

  • Charlottenburg
  • 20.01.21
  • 76× gelesen
Wirtschaft
Bereit für die ersten Testpersonen: Jan Wagner mit Nawal vom BioMed-Team.
3 Bilder

Das Kempi macht Abstriche
Im "Hotel Bristol" hat ein Corona-Testzentrum eröffnet

Im Hotel Bristol hat ein Corona-Testzentrum eröffnet. Im Fünf-Minuten-Takt können sich dort vier Personen zeitgleich testen lassen. Auch den PCR-Test gibt es dort. Wo sonst Hotelgäste Gewichte stemmen, wird jetzt mit einem Wattestäbchen in der Nase gebohrt. Das Fitnesscenter im Hotel „Bristol Berlin“ am Ku’damm, früher Kempinski, ist seit wenigen Tagen Corona-Teststation. Für Hotelchef Stefan Athmann war es die richtige Entscheidung. „Endlich haben wir mal etwas Positives zu berichten als...

  • Charlottenburg
  • 20.01.21
  • 441× gelesen
Soziales
Beim Start der Aktion im Dezember verteilte Hertha-Geschäftsführer Carsten Schmidt auch Tüten mit Hygieneartikeln.
3 Bilder

Warmes Essen und warme Worte
Hertha BSC unterstützt jeden Donnerstag den Caritas-Foodtruck auf dem Alexanderplatz

Seit dem Sommer versorgt der Caritas-Foodtruck Obdachlose kostenlos mit warmen Mahlzeiten. Das Hilfsprojekt findet immer mehr Unterstützer. Seit Dezember ist auch der Fußballverein Hertha BSC unter ihnen. Der Foodtruck bringt denjenigen Essen, für die es in Corona-Zeiten noch schlechter läuft als zuvor. Die Idee hatte die Caritas im Sommer, weil wegen der Corona-Pandemie viele Suppenküchen und andere Anlaufstellen für Obdachlose und Bedürftige geschlossen waren. Seit Juli rollt der...

  • Mitte
  • 20.01.21
  • 92× gelesen
Politik

Virtuelle Bürgersprechstunde
Bundesministerin Klöckner beantwortet Fragen rund um Landwirtschaft und Ernährung

Im Rahmen der Internationalen Grünen Woche, der weltweit größten Agrar- und Ernährungsmesse, kommen jedes Jahr Politik, Wirtschaft und Verbraucher miteinander ins Gespräch. In diesem Jahr ist vieles anders, die Grüne Woche findet virtuell statt. Das Interesse an den Themen rund um Landwirtschaft und Ernährung aber bleibt. Deshalb steht die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner (CDU), allen Bürgern in einer virtuellen Bürgersprechstunde für Fragen zur Verfügung....

  • Charlottenburg
  • 19.01.21
  • 45× gelesen
Umwelt

Ausgezeichnetes Schulprojekt
„Ab ins Beet“ steht zur Wahl für UN-Dekade-Projekt

Bereits im November vergangenen Jahres hat das Gottfried-Keller-Gymnasium in der Olbersstraße 38 für das Projekt „Ab ins Beet – Schule nachhaltig gestalten“ eine Auszeichnung der Vereinten Nationen erhalten. Das Projekt darf zwei Jahre lang den Titel „Ausgezeichnetes Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt“ führen. Im Mai 2016 hat die Schule die ersten Planungen für die Anlage eines schuleigenen Gartens aufgenommen. Dafür werden eine verlassene Kugelstoßanlage und die Reste des ehemaligen...

  • Charlottenburg
  • 19.01.21
  • 25× gelesen
Politik

Hortgebühren ausgesetzt

Berlin. Mit Schließung der Schulen für den Präsenzunterricht ist auch die Hortbetreuung ausgesetzt. Der Senat hat deshalb die Elterngebühren gestrichen und im Februar auf null gesetzt. Wer dem Jugendamt eine Einzugsermächtigung erteilt hat, braucht nichts zu machen. Daueraufträge sollten Eltern rechtzeitig stoppen. Eltern, die mit einem Träger einen Hortvertrag abgeschlossen haben, müssen sich an den Träger wenden. Sollte der Lockdown weiter verlängert werden, werden die Hortgebühren auch in...

  • Mitte
  • 19.01.21
  • 39× gelesen
WirtschaftAnzeige
Die freundlichen Einrichtungsberater stehen für Sie telefonisch, per E-Mail und im Live-Chat zur Verfügung. Und bald auch wieder persönlich in Ihrem porta Einrichtungshaus.
5 Bilder

Digitale Shopping-Offensive
porta Möbel ist trotz Lockdowns weiterhin für seine Kunden da!

porta Möbel, eines der größten familiengeführten Einrichtungsunternehmen in Deutschland, hält für seine Kunden trotz des derzeitigen Lockdowns ein riesiges Angebot von Küchen, Schlaf- und Wohnzimmern, Accessoires und Einrichtungsgegenständen in gewohnter Qualität zu günstigen Konditionen bereit. Möbelliebhaber können auf gleich vier unterschiedliche Arten bequem von zu Hause aus shoppen. Weil die Kunden momentan nicht zu porta fahren können, kommen die 24 Einrichtungshäuser und zwei...

  • Charlottenburg
  • 19.01.21
  • 183× gelesen
WirtschaftAnzeige
"Wir halten Sie mobil!", sagt Marlies Wegener, Geschäftsführerin vom Autohaus Wegener. Auch wenn der Präsenzverkauf derzeit leider nicht möglich ist: Das Autohaus Wegener ist für Sie erreichbar. Und natürlich bleibt der Werkstattbereich weiterhin geöffnet.

"Wir halten Sie mobil!"
Autohaus Wegener ist auch während der Pandemie für Sie da

Auch wenn der Präsenzverkauf derzeit leider geschlossen bleiben muss: Die Mitarbeiter vom Autohaus Wegener sind für Sie da! Unter dem Motto "Wir halten Sie mobil!" erreichen Sie das kompetente Team telefonisch unter der Rufnummer 0800/906 72 58 oder per E-Mail info@autohaus-wegener.de. Montags bis freitags von 7 bis 18.30 Uhr sowie sonnabends von 9 bis 13 Uhr stehen Ihnen die Mitarbeiter zur Verfügung. Ob Neu- oder Gebrauchtwagen, Kauf, Leasing oder Werkstattservice: Trotz der coronabedingten...

  • Charlottenburg
  • 18.01.21
  • 58× gelesen
WirtschaftAnzeige

Berufsstartermappe 2020/21 der IKK BB
Als Azubi richtig durchstarten!

Interessiert an einer Ausbildung, z.B. im Handwerk? Melden Sie sich! Die IKK BB tut als regionale Krankenkasse viel, um Berufsstartern beim Übergang von der Schule in den Beruf zu helfen. Das IKK BB-Azubipaket unterstützt bei der Berufswahl, bereitet auf Bewerbungen vor und kann jederzeit kostenfrei bei der IKK BB bestellt werden. Auch Ausbildungsbetriebe können sich auf die IKK BB bei Anmeldung und weiteren Formalitäten zur Krankenversicherung ihrer Azubis verlassen. Ob Berufseinsteiger oder...

  • Charlottenburg
  • 18.01.21
  • 51× gelesen
Politik

Trügerische Sicherheit?
Jetzt wird über eine FFP2-Maskenpflicht diskutiert

Täglich neue Appelle und Verordnungen. Schwer, den Überblick zu behalten im Regel-Wirrwarr. Auch die Akzeptanz der Maßnahmen leidet darunter. Jetzt prescht Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) erneut mit einer Verordnung vor. Um das Virus zu stoppen, müssen die Leute im Freistaat in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen spezielle Filtermasken tragen. Seitdem diskutieren auch andere Bundesländer eine FFP2-Maskenpflicht. Klar muss alles getan werden, um die Ausbreitung des Virus...

  • Mitte
  • 18.01.21
  • 790× gelesen
Blaulicht

Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Charlottenburg. Polizeieinsatzkräfte nahmen am 16. Januar einen Mann fest. Gegen 19 Uhr alarmierte ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes die Polizei zu einem Geschäftshaus an der Bismarckstraße, nachdem er dort einen Mann beobachtete, der sich gewaltsam Zugang zum Gebäude verschafft haben soll. Die eingetroffenen Einsatzkräfte sahen den Mann im 6. Obergeschoss und nahmen ihn fest. Dort hatte er versucht, in eine Praxis einzubrechen. Auch an den Türen zu Geschäftsräumen in anderen...

  • Charlottenburg
  • 18.01.21
  • 39× gelesen
Politik

Versäumte Digitalisierung
Senat schreibt erst jetzt europaweit die Breitbandanbindung aller 700 Schulen aus

Um schnelles Internet an Schulen zu bringen, startet der Senat erst jetzt die Ausschreibung für die Breitbandanbindung aller Standorte. Frühestens 2022 kommen die Bagger, um Glasfaserkabel zu verlegen. Das geht aus der Antwort von Staatssekretärin Sigrid Klebba (SPD) von der Senatsbildungsverwaltung auf die Anfrage der Abgeordneten Maren Jasper-Winter (FDP) zum Thema „WLAN und Breitband an Berliner Oberstufenzentren und Schulen“ hervor. Lehrer und Schüler leiden gerade jetzt unter der...

  • Mitte
  • 18.01.21
  • 279× gelesen
Bildung
Konditormeisterin Beate Schulz macht sich dafür stark, dass Schüler mehr handwerkliche Fertigkeiten in der Schule erlernen.

Konditorin Beate Schulz ist Berufspatin
„Manche Neuntklässler sind motorische Analphabeten“

„Ich bin sehr froh, denn ich liebe meinen Beruf. Diese Liebe und Begeisterung möchte ich an die Kinder weitergeben“, sagt Beate Schulz, Konditormeisterin. Beate Schulz ist eine Berufspatin bei Berliner Schulpate und stellt im Rahmen des Programms „Abenteuer Beruf“ Grundschulkindern ihren Beruf vor. Im Interview erzählt sie über ihren beruflichen Werdegang und über ihre Motivation, warum sie es für wichtig und sinnvoll erachtet, schon in der Grundschule Kindern Berufe vorzustellen, auch gerade...

  • Charlottenburg
  • 16.01.21
  • 78× gelesen
Bildung

Die UdK lädt ein
Studieninformationstag Lehramt Musik

Die Universität der Künste Berlin lädt zur digitalen Info-Veranstaltung rund um die Lehramtsstudiengänge Musik ein. Am 26. und 27. Januar 2021 lädt die Universität der Künste Berlin Studieninteressierte mit dem Berufswunsch Musiklehrer zu digitalen Informationstagen ein. Im Fokus stehen die Studiengänge „Lehramt an Integrierten Sekundarschulen und Gymnasien mit dem Fach Musik“ und „Lehramt an Grundschulen mit dem vertieften Fach Musik“. Der erste Tag startet mit einer allgemeinen Einführung, im...

  • Charlottenburg
  • 16.01.21
  • 48× gelesen
Blaulicht

Verschwundene Flüchtlinge
1452 vermisste unbegleitete Minderjährige seit 2015 in Berlin

Zwischen 1. Januar 2015 und 8. Dezember 2020 wurden 1452 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Berlin als vermisst gemeldet. Drei von ihnen waren unter 14 Jahren, die anderen zwischen 14 und 18. Wie aus der Antwort von Innenstaatssekretär Torsten Akmann (SPD) auf die Frage der Abgeordneten Niklas Schrader und Katina Schubert (beide Die Linke) zum Thema „Verschwundene unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ hervorgeht, sind die drei Kinder bis heute nicht aufgetaucht. Von den 1449...

  • Mitte
  • 16.01.21
  • 320× gelesen
Wirtschaft

Steuererklärung digital abgeben

Berlin. Immer mehr Steuerpflichtige nutzen für ihre elektronische Steuererklärung (Elster) das kostenfreie Online-Portal „Mein Elster“. 2020 haben erstmals mehr als eine Million Berliner „geelstert“ und ihre Einkommensteuererklärungen elektronisch übermittelt, 2019 waren es noch rund 960.000. Das sind 2020 nahezu 80 Prozent aller abgegebenen Erklärungen. Beim digitalen Angebot der Finanzämter können neben der Steuererklärung inzwischen auch Mitteilungen, Einsprüche und Anträge mit dem...

  • Mitte
  • 15.01.21
  • 163× gelesen
Wirtschaft

Teststation in der Gedächtniskirche

Charlottenburg. Die Gedenkhalle im Alten Turm der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche am Breitscheidplatz ist jetzt Corona-Schnellteststation. Sie hat täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Vorbuchungen sind nicht nötig, wegen möglicher Wartezeiten aber empfehlenswert. Der Antigentest kostet 40 Euro. Anbieter ist berlin.coronatest.de, der auch die Teststation im Admiralspalast an der Friedrichstraße betreibt. Weitere Infos zum Testprozedere finden sich unter www.coronatest.de. uk

  • Charlottenburg
  • 14.01.21
  • 128× gelesen
Umwelt

Aktionsideen für das Bewegen an der frischen Luft

In Zeiten von Homeoffice und -schooling ist das Bewegen an der frischen Luft wichtiger denn je. Das stärkt das Immunsystem, aktiviert die Sinne, schafft Wohlbefinden und vor allem Abwechslung im anstrengenden Spagat zwischen Familie und Beruf. Aktionsideen für das Bewegen an der frischen Luft gibt es jetzt von Stadtnatur Berlin: Jeden Morgen erhalten Familien kostenfrei Ideen für Naturspiele auf der Homepage von Stadtnatur Berlin: www.stadtnatur-berlin.com/naturspiele. my

  • Charlottenburg
  • 14.01.21
  • 68× gelesen
Wirtschaft

Mensen bleiben zu

Aufgrund der aktuellen Infektionslage werden die Mensen des StudierendenWerks nach der Weihnachtspause den Click&Collect-Betrieb nicht wie geplant aufnehmen. Alle Mensen – auch die Einrichtung in der Hardenbergstraße – bleiben ab dem 18. Januar 2021 komplett geschlossen, wie das StudierendenWerk mitteilt. Lediglich der Foodtruck wird seine Touren wieder aufnehmen (den Tourenplan finden Sie hier: https://www.stw.berlin/mensen/foodtruck-mensa-auf-achse.html). Studenten, die ihre MensaCards...

  • Charlottenburg
  • 13.01.21
  • 51× gelesen
Blaulicht
Erste Nachwuchs-Dienstmannschaft mit Ausbildern für das neue Löschfahrzeug.

Großer Roter für den Nachwuchs
Feuerwache Suarezstraße mit Lehrfeuerwache

Die Feuerwache Suarez hat eine neue Lehrfeuerwache. Ein Löschfahrzeug für den Nachwuchs macht es möglich. Der erste Einsatz ließ nicht lange auf sich warten. Seit einigen Tagen rückt von der Feuerwache in der Suarezstraße ein weiteres Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug (LHF) aus. Das Besondere: Der große Rote ist mit fünf Brandmeisteranwärtern besetzt. Der Nachwuchs kann nun als Einheit die Profis zu Einsätzen begleiten, heißt es bei der Feuerwehr, und damit einen wesentlichen Teil seines...

  • Charlottenburg
  • 13.01.21
  • 165× gelesen
Soziales
Pater Wolfgang Felber leitet die ökumenische Flughafenseelsorge am BER. Petra Habbig ist seit fünf Jahren ehrenamtlich im Team.
10 Bilder

Vor dem Abflug zu Gott
Auch am neuen Berliner Großflughafen haben Seelsorger immer ein offenes Ohr für die Reisenden

Mit der Eröffnung des Flughafens BER hat auch das ehrenamtliche Team der ökumenischen Flughafenseelsorge um Pfarrerin Sabine Röhm und Pater Wolfgang Felber seine Arbeit aufgenommen. Man muss nicht an Gott glauben, wenn man vor einer langen Reise nochmal Ruhe und Kraft tanken will. Ein Besuch der beeindruckenden Kapelle kurz vor den Gates im neuen Terminal 1 mit dem Raum der Stille lohnt sich schon wegen der Architektur. Hans-Joachim Paap vom Architekturbüro Gerkan, Marg und Partner hat einen...

  • Schönefeld
  • 13.01.21
  • 249× gelesen
Bauen
Der triste Yva-Bogen zwischen Hardenberg- und Kantstraße soll optisch belebt werden und mehr Touristen anziehen.

Neue Beleuchtung und Informationsplattform
Trister Yva-Bogen soll optisch aufgewertet werden

Der Yva-Bogen am Bahnhof Zoo bekommt ein digitales Informationssystem und ein neues Beleuchtungskonzept. Das soll die Gasse optisch beleben und mehr Touristen in den Kiez Richtung Steinplatz locken. Der Yva-Bogen zwischen S-Bahn-Trasse, C/O-Galerie im Amerika-Haus, Hardenbergstraße und Kantstraße ist eine eher triste Gasse. Im September 2011 werbeträchtig als neue Eventpassage eröffnet, fehlt der bis dahin namenlosen kurzen Fußgängerzone bis heute der Glanz. Das Delphi-Lux-Kino, das sechs Jahre...

  • Charlottenburg
  • 12.01.21
  • 91× gelesen
Bildung

Konfuzius-Institute in Deutschland schließen?

Fraktionen der FDP und der AfD der Bundestag tragt am 14.Jan.2021 an, Kooperationen mit Chinas Konfuzius-Instituten an deutschen Hochschulen beenden. Grunde lautet, „Freiheit von Forschung und Lehre schützen”(FDP) und „Einflussnahme Chinas auf deutsche Hochschulen beenden“(AfD). In Deutschland gabt es neunzehn Konfuzius-Institute. Die ersten Institute wurden in Berlin und Nürnberg in den Räumen der Freien Universität Berlin und der Universität Erlangen-Nürnberg im April bzw. Mai 2006 eröffnet....

  • Charlottenburg
  • 12.01.21
  • 93× gelesen
Bildung
Mit EF Education First gut gelaunt ins neue Jahr starten: Auf der virtuellen Messe EF EduX bietet das Bildungsunternehmen kostenlose Webinare, Livechats, Sprachkurse und virtuelle Rundgänge durch Sprachschulen.

Per Mausklick informieren
Messe rund um Reisen, Bildung, Sprachen und Karriere

In diesem Jahr endlich wieder raus in die Welt und das Fernweh stillen: Davon träumen zahlreiche Schüler, Studenten und Fremdsprachenfans. Der Sprachreiseanbieter EF Education First (EF) lädt deshalb alle Reisehungrigen am Sonnabend, 16. Januar 2021, zur internationalen Onlinemesse EF EduX ein – mit kostenlosem Zugang. Ab 9 Uhr stehen einen Tag lang die Türen aller EF-Sprachschulen von Australien über die USA bis Europa virtuell offen, es gibt Informationen rund um Reise- und...

  • Charlottenburg
  • 12.01.21
  • 72× gelesen
SozialesAnzeige

Helfende Hände in Zeiten von Corona
Apollo-Mitarbeiter können sich für Ehrenamt freistellen lassen

Die aktuelle Situation lässt viele Menschen in Deutschland bis und über ihre Grenzen hinaus gehen. Die Augenoptikerkette Apollo gibt ihren Mitarbeitern die Chance, dort zu helfen, wo es nun dringender denn je nötig ist: in Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen. Solidarität, Zusammenhalt und Unterstützung sind in dieser herausfordernden Zeit essenziell. Doch gerade diejenigen, die jetzt alles für andere geben, kommen an ihre Belastungsgrenzen. Aus diesem Grund ermöglicht Apollo seinen...

  • Charlottenburg
  • 12.01.21
  • 125× gelesen
Soziales

Her mit den Mäusen!

Charlottenburg. Der Nachbarschaftstreff "Haus am Mierendorffplatz" braucht Mäuse. Geld sowieso, aber dieses Mal auch Computer-Mäuse und zwar mit USB-Anschluss. Wer eine gebrauchte, aber funktionstüchtige Maus spenden will, kann sich bei der Stadtteil-Koordination melden unter der Rufnummer 344 58 74, eine E-Mail schreiben an kiezbuero@dorfwerkstadt.de oder einfach in der Mierendorffstraße 6 vorbeikommen. uk

  • Charlottenburg
  • 12.01.21
  • 19× gelesen
Bildung

Schlecht ausgerüstet
Unterricht im Videochat bleibt eher die Ausnahme

Deutschland im Lockdown – das heißt für Schüler wieder Homeschooling. Präsenzunterricht wird es in Berlin wegen der hohen Infektionszahlen nur in Ausnahmefällen geben. So sind digitale Lernformate weiterhin für Schulen unverzichtbar. Mathe per Videokonferenz und andere Liveformate für den Unterricht sind aber auch fast ein Jahr nach Corona-Ausbruch eher die Seltenheit. An den meisten Schulen bedeutet digitales Lernen nach wie vor, Arbeitsblätter als PDF zu verschicken. „Nicht mehr per E-Mail,...

  • Mitte
  • 11.01.21
  • 326× gelesen
Soziales
Nach dem Softwareupdate ist die Corona-Warn-App genauer geworden.

„Keine Risiko-Begegnungen“
Corona-Warn-App ist jetzt genauer

Vor allem Angehörige einer Risikogruppe und Jüngere nutzen die Corona-Warn-App. Das haben Forscher der Ruhr-Universität Bochum und der Humboldt-Universität herausgefunden. „Keine Risiko-Begegnungen“, „Niedriges Risiko“ meldet die Corona-Warn-App in beruhigendem Grün seit Tagen. Dabei sind doch die Infektionszahlen zuletzt stark gestiegen. Seit Start der App des Robert-Koch-Instituts (RKI) im Juni wurde sonst immer mindestens eine Risiko-Begegnung angezeigt. Der Grund der ausbleibenden Warnungen...

  • Mitte
  • 11.01.21
  • 339× gelesen
Politik

Tagen in Zeiten der Not
Abgeordnetenhaus will Rechtssicherheit für digitale BVV-Sitzungen schaffen

Corona hat auch die parlamentarische Arbeit verändert. In einigen Bezirken werden die Bezirksverordnetenversammlungen (BVV) bereits als Videokonferenz durchgeführt und per Livestream übertragen. In Reinickendorf und Charlottenburg-Wilmersdorf hat es im November und Dezember bereits reine Videokonferenzen gegeben. Mitte räumt bei den Präsenzsitzungen – wenn möglich – eine „digitale Zuschaltung“ der Verordneten ein. Eine solche Hybridsitzung scheiterte im Dezember in Friedrichshain-Kreuzberg an...

  • Mitte
  • 11.01.21
  • 175× gelesen
  • 1
Kultur
Alle jungen Comicfans können sich für den Posten des "Junior-Chefredakteurs für einen Tag" bewerben.

Fan-Ausgabe im August
Junior-Chefredakteur für die Micky Maus gesucht

Einmal das Micky Maus-Magazin ganz nach eigenen Wünschen gestalten: Dieser Traum eines jeden Comic-Fans wird nun für eine Ausgabe wahr! Im Micky Maus-Magazin 02/21 und 03/21 (erscheint am 08.01.2021 sowie 22.01.2021) dürfen sich alle Leser für den Posten des "Junior-Chefredakteurs für einen Tag" bewerben. Welche Comic-Abenteuer werden Donald Duck & Co. erleben? Über welche Witze, Tipps und Tricks sollen die Leser staunen? Und welche Witze sorgen für gute Laune? Eine echte Fan-Ausgabe, bei der...

  • Charlottenburg
  • 07.01.21
  • 74× gelesen
Wirtschaft

Coronavirus
Pflegeheimarbeiter erhalten fünffache Impfstoffdosis

Acht Pflegeheim-Mitarbeiter in Deutschland wurden versehentlich mit fünf Dosen des COVID-19-Impfstoffs geimpft, sagten die örtlichen Behörden am Montag - aber sie leiden bisher nicht an ernsthaften gesundheitlichen Folgen. Die sieben Frauen und ein Mann im Alter zwischen 38 und 54 Jahren sind Mitarbeiter eines Seniorenheims in der Stadt Stralsund im Nordosten Deutschlands. Sie gehören damit zu einer Prioritätsgruppe und zu den ersten, die den Impfstoff gegen COVID-19 von Pfizer-BioNTech...

  • Charlottenburg
  • 07.01.21
  • 107× gelesen
Wirtschaft

Arbeitslosenzahl gestiegen

Berlin. Im Dezember waren in Berlin insgesamt 202.388 Arbeitslose gemeldet. Das waren 52.238 mehr als im Vorjahr. Die Arbeitslosenquote liegt mit 10,1 Prozent auf dem Niveau des Vormonats und 2,4 Prozentpunkte über dem Wert des Vorjahres. „Die Lage auf dem Arbeitsmarkt bleibt ernst und in ihrer derzeitigen Entwicklung schwer abschätzbar“, sagt Arbeitssenatorin Elke Breitenbach (Die Linke). Große Sorge bereite ihr die Arbeitslosigkeit bei den unter 25-Jährigen. Nahezu jeder Zweite ist ohne Job...

  • Mitte
  • 07.01.21
  • 88× gelesen
Soziales

Eine verkorkste Schlüsselübergabe

Natalie und Michael B. freuten sich, mit ihrem Sohn in eine barrierefreie Neubauwohnung in Marzahn-Hellersdorf ziehen zu können. Doch bei den Absprachen zum Umzugstermin und zur Schlüsselübergabe kam es zwischen dem Ehepaar und der Wohnungsgesellschaft zu Missverständnissen. Das Paar schaltete die Kummer-Nummer ein. Diese bat schriftlich um eine Bestätigung des Termins. Doch es tat sich nichts. Erst ein persönliches Gespräch bei der Wohnungsgesellschaft brachte den Durchbruch und eine...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 07.01.21
  • 185× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.