Avantgarde aus der Schweiz

Charlottenburg. Die Friedenskirche in der Bismarckstraße 40 hat sich zu einem Zentrum für Künstler der internationalen Musikavantgarde entwickelt. Neben den Konzerten mit klassischer Musik und Gospel traten mehr und mehr Künstler der Avantgarde auf. Mit Beginn wurde des Jahres dafür eine eigene Reihe eingerichtet.Am Freitag, 1. Februar, findet um 19 Uhr mit dem Auftritt der Gruppe "Noisezone" aus Basel das zweite Konzert der Reihe statt. Die Gruppe besteht aus den Brüdern Sebastian und Artur Smolyn (elektrisch verstärkte Posaune, Elektronik) sowie dem Schlagzeuger Daniel Buess. Eintritt beträgt 8 Euro.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden