Benefiz für Bahnhofsmission

Charlottenburg. Eine unerhörte Geschichte über Zille hören und dabei etwas Gutes tun - das ist der Gedanke hinter einer Benefizlesung am Freitag, 29. August. Ab 21 Uhr trägt der Autor Horst Bosetzky im Lokal "pro aurum Berlin" am Hardenbergplatz 8 ausgewählte Passagen aus seinem Buch "Skandal um Zille" vor und nimmt dabei 5 Euro Eintritt. Das Geld kommt in vollem Umfang der Bahnhofsmission am Zoologischen Garten zugute, die einen defekten Kühlschrank ersetzen muss, um ihre obdachlosen Gäste weiter wie gewohnt zu bewirten. Anmeldung per E-Mail unter berlin@proaurum.de oder unter 45 08 64 10.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.