Bezirk erhöht Parkgebühren

Charlottenburg. Die Parkgebühren auf dem Breitscheidplatz sollen wieder von 50 Cent je Viertelstunde auf 75 Cent angehoben werden. Auf der jüngsten Tagung des Verkehrsausschusses holte sich Verkehrsstadtrat Marc Schulte (SPD) für einen entsprechenden Beschluss des Bezirksamtes die Zustimmung aller Fraktionen ein. Im vergangenen Jahr nahm der Bezirk 562 000 Euro aus den Parkgebühren ein. Die Erhöhung soll einen Zuwachs von 280 000 Euro bringen. Damit kehrt der Bezirk zu Gebühren zurück, die auf dem Hardenbergplatz erhoben wurden, als hier noch die ICE-Züge hielten. Jetzt hat der Parkbedarf auch durch die Wegnahme anderer Parkplätze so zugenommen, dass die Gebühren wieder erhöht werden können. Ab Februar wird diese Zone erhöhter Gebühren vom Hardenbergplatz aus auf die Abschnitte südlich bis zur Nürnberger und westlich bis zur Schlüterstraße ausgeweitet.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden