Das Puppentheater am Gierkeplatz lädt ein

Charlottenburg. Das Puppentheater am Gierkeplatz 2 bietet in den nächsten Tagen spannende Geschichten für Grundschüler.

Am Donnerstag, 6. Juni, 10 Uhr wird das Stück "Paul will nicht in die Schule!" gespielt. In diesem von Hella Treu für Schulanfänger geschriebenen Stück, wird von Paul berichtet, der sich schon lange auf die Schule freut, aber plötzlich, kurz bevor der entscheidende Tag naht, auf keinen Fall eingeschult werden möchte. Was ihn bedrückt und wie die Sache endet, erfahren die Zuschauer in dem Klassiker, an dem Kinder und Erwachsene gleichermaßen Spaß haben.Neu ist das Stück "Komm, spiel mit mir!", das am Freitag, 7. Juni, 10 Uhr und am Sonntag, 9. Juni, um 16 Uhr gezeigt wird. Für Kinder zwischen zwei und fünf Jahren werden musikalisch Episoden zum Verhältnis von Hund und Katze erzählt.

Von Montag, 10., bis Mittwoch, 12. Juni, wird jeweils um 10 Uhr die Revue "Trarira, der Sommer, der ist da!" gegeben. Es ist ein beschwingtes sommerliches Programm mit vielen Liedern zum Mitsingen, das für Kinder bis zur dritten Klasse geeignet ist. Eingebettet ist das Märchen von der Stadtmaus und der Landmaus. Der Eintritt beträgt jeweils sechs Euro.

Karten können unter 342 19 50 und unter www.puppentheater-berlin.de gebucht werden.

Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.