Ein Koffer für die letzte Reise

Charlottenburg. In der Kapelle auf dem Breitscheidplatz wird noch bis Freitag, 30. November, die Ausstellung "Ein Koffer für die letzte Reise" gezeigt. 100 Frauen und Männer; alte und junge, Künstler und Handwerker, Prominente und Nichtprominente, packten den Koffer für ihre letzte Reise. Das Projekt fordert auf, sich auf die Endlichkeit jeden Lebens und auf die Fragen, was im Leben und im Sterben wirklich zählt und trägt, zu besinnen. Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 18 Uhr, donnerstags und freitags bis 20 Uhr geöffnet. Am Dienstag, 20. November, findet dazu um 20 Uhr ein Kapellengespräch zum Thema "Wie können Kinder uns ihre Trauer erklären?" statt. Der Eintritt ist frei.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden