Geschichten im Keller gelesen

Charlottenburg. In der Reihe "Neue deutsche Literatur" des Buchhändlerkellers in der Carmerstraße 1 liest am Donnerstag, 21. November, 20.30 Uhr Norbert Gstrein aus seinem Roman "Eine Ahnung vom Anfang". Als auf dem Bahnhof in einer abgelegenen Provinzstadt eine Bombe gefunden wird, glaubt ein Lehrer auf einem Fahndungsfoto seinen einstigen Lieblingsschüler zu erkennen. Der hatte sich nach einer Israelreise in religiöse und politische Fantastereien verrannt...


Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.