Häftling flieht im Aquarium

Charlottenburg. Beim Besuch des Zoo-Aquariums ist einem 36-jährigen Häftling der JVA Tegel die Flucht gelungen. Der Mann war am 26. August in Begleitung von zwei Wärtern in Zivilkleidung vor Ort, als er offenbar durch trickreiches Vorgehen entkam. Der Ausflug geschah im Rahmen der Vollzugslockerung, nachdem der Mann 2009 wegen räuberischer Erpressung verhaftet und zu einer Freiheitsstrafe von acht Jahren verurteilt wurde. Zuletzt fehlte von dem Flüchtigen jede Spur.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.