Integrationspreis ausgelobt

Charlottenburg-Wilmersdorf.Die BVV hat beschlossen, in diesem Jahr erstmalig einen Integrationspreis zu verleihen. Damit sollen besondere Aktivitäten um das interkulturelle Zusammenleben und die Förderung des Gemeinsinns im Bezirk gewürdigt werden. Der Integrationspreis wird an Einzelpersonen, Verbände oder Institutionen verliehen. Es handelt sich dabei um einen Geldpreis von 1000 Euro, der je zur Hälfte vom Bezirksamt und der Bezirksverordnetenversammlung finanziert wird. Bis zum 31. Oktober können noch Vorschläge eingereicht werden im Internet: www.integrationsbeauftragter.charlottenburg-wilmersdorf.de oder schriftlich an den Integrationsbeauftragten des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin.
Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden