Repair-Café eröffnet

Charlottenburg. Reparieren statt wegwerfen - das ist der Gedanke hinter dem neuen Repair-Café in der Sophie-Charlotten-Straße 30. Auf Initiative des Umweltamts, des örtlichen Klimaschutzmanagements und des Kiezbündnisses Klausenerplatz soll dieser Ort an jedem ersten Donnerstag im Monat von 17 bis 20 Uhr Tüftlern offenstehen, die defekte Geräte wieder in Gang bringen. Auch schadhafte Textlilien, Spielwaren und Fahrräder werden gegen einen kleinen Kostenbeitrag vor der Entsorgung bewahrt. Wer etwas repariert haben möchte oder selbst repariert, ist dem Träger "abw" willkommen.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.