Standorte für Bienenstöcke

Charlottenburg-Wilmersdorf.Bienen einen Zuhause geben - dieses Ziel möchten die Berliner Imker in Zusammenarbeit mit dem Umweltamt des Bezirks erreichen. Als Transporteure von Pollen sind diese Tiere nämlich auch in der Großstadt unerlässlich. Nun werden Anwohner dazu aufgerufen, mögliche Standorte für Bienenstöcke zu nennen. In Betracht kommen verschiedenste Schutzorte, zum Beispiel Hausdächer, Gärten und Höfe. Im Zweifelsfall erscheint ein Mitarbeiter des Umweltamts, um die Eignung zu prüfen. Hinweise nimmt die Behörde per E-Mail entgegen unter andrea.schwarz@charlottenburg-wilmersdorf.de. Außerdem sucht das Kiezbüro DorfwerkStadt in der Mierendorffstraße 6 Teilnehmer für Projekte zum Wohle der fleißigen Insekten. Telefonischer Kontakt unter 344 58 74.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.